Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

2000 Moenche demonstrierten vor der Boerse

Erstellt von hello_farang, 18.03.2005, 09:47 Uhr · 12 Antworten · 1.056 Aufrufe

  1. #11
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: 2000 Moenche demonstrierten vor der Boerse

    Um da nochmal nachzuhaken, bzw. es etwas zu korrigieren:

    Die Moenche waren nur ein Teil des Protestes gegen den Boersengang. Insgesammt waren 128 Anti-Alkohol-Gruppen des ganzen Landes an den Protesten beteiligt.

    Nachzulesen bei yahoo.asia:
    Gegen Thai Beverage PCL - Boersengang

    Chock dii, hello_farang

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: 2000 Moenche demonstrierten vor der Boerse

    @Jinjok,

    Zitat Zitat von Jinjok",p="227282
    Die Mönche haben Recht damit, daß Alkohol in vielerlei Hinsicht schädlich ist für die Gesellschaft und den Einzelenen.

    Aber die Mönche haben kein Recht in die Geschicke einer so weltlichen Institution wie der Börse von Thailand einzugreifen.
    Mit welchem 'Recht' stellst du denn diese Behauptung in den Raum?

    Was haben die Mönche damit erreicht? Wird deshalb nur eine Flasche Bier oder Whiskey in Thailand weniger getrunken werden?? natürlich nicht.
    Das haben die Mönche auch nicht erreichen wollen, wie könnten sie das wohl?
    Wie schon mehrfach erwähnt wollten die Moenche auf das moralische Problem hinweisen, das man mit dem Leid Alkoholabhängiger- und kranker Profit macht. Ihre genauen 'internen' Motive, weshalb sie gerade hier aktiv wurden kennt man ja nicht genau.

    Hier hat sich die Sangha in einen Nebenkriegsschauplatz verrannt und muß sich noch dazu fragen lassen, ob sie dabei nicht ihre Kompetenzfelder verlassen hat.
    I.m.h.o. eine ziemlich deftige Aussage, die zudem noch von unlauterer und ausweichender Argumentation gestützt ist. Was soll das überhaupt, weshalb legst du dich hier am hellichten Tag (in dem Tonfall) mit der Sangha an?

  4. #13
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: 2000 Moenche demonstrierten vor der Boerse

    Bevor es zu argumentativ wird:

    Die Mönche haben natürlich ein verständliches Interesse daran, auf die Gesellschaft dahingehend einzuwirken den Alkohol- und Drogenkonsum einzudämmen. Die fünfte buddhistische Regel (precept) sagt ganz klar: keine bewusstseinsverändernden Substanzen. Jedoch ist es streitbar ob es für Mönche angebracht ist, auf einer politischen Ebene Einfluss zu nehmen. Ist die Lage wirklich so prekär, dass die Teilnahme an einer politischen Demonstration gerechtfertigt ist?

    Wenn man sich die Zahlen der Alkoholabhängigen und die sozialen Folgen in Thailand anschaut, kann man durchaus zu diesem Schluss kommen. Jedoch glaube ich, dass diese Aktion in anderer Hinsicht ein Fehlschlag ist. Sie ist ein Fehlschlag, weil sie ausschließlich auf moralistischem (und daher kurzsichtigem) Denken gegründet ist. Die Mönche sehen hier nur zwei Seiten des Problems: die buddhistische Lehre und die der Lehre widersprechenden wirtschaftlichen Mechanismen. Leider ist das Problem in Wirklichkeit jedoch viel komplexer.

    Es gibt tatsächlich einen großen Unterschied zwischen einem gelegentlichen Glaß Bier/Wein und Alkoholmißbrauch. Was die konservativen Hinaya Buddhisten vielleicht nicht immer einsehen, ist dass ein verantwortlicher Umgang mit bewußtseinsverändernden Substanzen durchaus möglich ist. Darüberhinaus unterscheidet sich die gesellschaftliche Dimension des Problems stark von der individuellen Dimension. Wie andere Nationen aus der Geschichte gelernt haben, lässt sich Alkoholismus nicht durch Prohibition verhindern. Ebensowenig stellt der Börsengang einer alkoholproduzierenden Firma eine staatliche Absegnung des Alkoholismus dar.

    Meiner Ansicht nach kann das Alkoholproblem daher gar nicht auf der ökonomischen Ebene bekämpft werden, sondern nur durch Aufklärung, präventative Maßnahmen, individueller Betreung, Rehabilitation, sprich durch Maßnahmen die sich an das Individuum wenden.

    X-Pat

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Frauen als Moenche?
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.07.10, 22:18
  2. Moenche verlieren an Respekt
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 18.09.09, 13:58
  3. Ann hat 2000
    Von Jiap im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.06.08, 14:56
  4. TAKSIN fordert MOENCHE auf, ......
    Von KLAUS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.10.02, 14:04