Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 115

2 Polizisten tot!

Erstellt von Samuianer, 08.05.2010, 03:57 Uhr · 114 Antworten · 5.841 Aufrufe

  1. #31
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 2 Polizisten tot!

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="854093
    Ein rationales Motiv haben ja jetzt nur noch diejenigen, die die gewalttätigen Zusammenstöße weiterführen wollen und deshalb in die Glut blasen. Wer will also die Road-Map des Premiers torpedieren? Sind es diejenigen, die sich ganz offen gegen die Road-Map aussprechen?
    ja, Saeh Daeng ist gegen die Road Map.
    Ebenso die PAD - nur denke ich nicht, das die PAD auf die eigenen Leute schiesst, das hat bisher nur Saeh Daeng gemacht.

    Interessant wird es auch, wenn die Rothemden kontrolliert aus der Demomeile hinausbegleitet werden, mal sehen - welche Waffenlager hier noch entdeckt werden.
    Mal sehen, welche Erklärung dann von den Rothemden kommt - vermutlich:

    Nur wenn Saeh Daeng gegen die Road Map sein sollte - wo steht dann sein Chef Thaksin?
    Kam der Wechsel erst, nachdem bekannt wurde - das sein Vermögen auch bei einer Einigung nicht mehr an ihn zurück geht und er nicht amnestiert wird?

    Dann hätten sich Veera und Weng von den Hardliner und Thaksin getrennt - auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: 2 Polizisten tot!

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="854208
    Zitat Zitat von Extranjero",p="854203
    Auch die M79 lassen auf das Umfeld der Roten bzw Saeh Dengs schliessen.
    Najaq - die können sich aus "taktischen" Gründen auch andere Leute besorgen,
    so einfach ist die Welt ja nicht in schwarz oder weiss einzuteilen.

    Aber wissen wer es war tut man ja nicht - oder noch nicht

    Joerch & all: Es gab weder "drive by shootings", noch M79 Attacken in Bangkok waehrend der PAD-Zeiten, auch wenn jetzt wieder die Geruechtekueche brodeln wird, es gab keinen Kattiya und keinen Chavalit die klar mit Gewalt drohten - vor ALLEM aber gab es, bis auf den schwarzen Oktober, ausser Gewalt seitens der Somchai & Samak Proxie-Regierungen keine Gewalt die sich in irgendeiner Form mit dem was jetzt z.Zt. der Rotjoeppchen-Punker Auffuehrung taeglich wiederholt - und natuerlich war es "keiner" - wieder die hier so allseits beliebte "unsichbare Hand"- die Geister eben....

    Allein dieseLeugen, stellen die ganze Rothemdenaktion auf ganz wacklige Beinen - wer soll solchen Leuten vertrauen?

    Dabei liegt auch fuer den Zurueckgebliebensten, klar auf der Hand, was Sache ist und wer, wer, in dieser (von dem dahinter liegenden Machtkampf will ich erst garnicht anfangen!) Urauffuehrung ist - somit ist das Fazit kein Orakel!

    Trotz aller Beschoenigungen.... und dem ganzen rhetorischen Apologetentum der Rotjoeppchen Punkergemeinde!


    Warum distanzieren sich nicht die "friedliebenden, ersnthaften Demokraten" von diesen Hooligans?

    Warum?

    Weil es - und das waere die einzige Schlussfolgerung,
    moeglicherweise keinen solchen Fluegel gibt...?

  4. #33
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: 2 Polizisten tot!

    Zitat Zitat von Samuianer",p="854433
    Warumdistanzieren sich nicht die "friedliebenden"von den Hooligans?

    Warum?

    Weil es - und das waere die einzige Schlussfolgerung,
    moeglicherweise keinen solchen Fluegel gibt...?
    Das ist mal wieder Samuianer-Logik.
    Es ist doch eher eine Selbstvertändlichkeit, dass sie friedliche Demonstranten jegliche Form von Gewalt ablehnen. Und Selbstverständlichkeiten muss man nicht immer wieder betonen. Aber du hättest mal lieber auf die zahlreichen Protestbanner achten sollen: da stand immer "no violence". Das war also ein eindeutiges Bekenntnis der Rothemden gegen Gewalt. Wenn nun Einzelpersonen dagegen verstoßen oder andere Gruppen sich verkleiden, um den Roten zu schaden, dann ist das nicht das Problem der Masse. Die Rothemden sind ja keine Dikatur, sondern eine demokratische Gemeinschaft. Erst wenn mehr als 50% Gewalt anwenden, kann man sie als gewaltvoll bezeichnen.

    Aber nehmen wir mal an, du wärst ein Alien. Du würdest mich ja pauschal und undifferenziert der Gruppe Mensch zuordnen. Wenn also in China jemand die Todesstrafe anwendet, soll ich mich dafür distanzieren??? Du hast schon manchmal komische Ansichten. Anders ausgedrückt: was kann denn die Marktfrau dafür, wenn irgendein Idiot auf einem Motorrad mit Waffen rumspielt?

    Hast du dich schon von den Tätern distanziert? Doch auch nicht.

  5. #34
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 2 Polizisten tot!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="854438
    Es ist doch eher eine Selbstvertändlichkeit, dass sie friedliche Demonstranten jegliche Form von Gewalt ablehnen.
    dann sollten sie sich aber von bewaffneten Söldnern distanzieren und nicht M79 Granaten aus den Reihen der Rothemden abschiessen lassen, sowie es Nattawut kleinlaut zugeben musste.

    Und Selbstverständlichkeiten muss man nicht immer wieder betonen. Aber du hättest mal lieber auf die zahlreichen Protestbanner achten sollen: da stand immer "no violence".
    ja, das ist ja so lächerlich.
    Da hängen überall diese Banner rum, und dann wird aus der Gruppe der Rothemden raus, mit M79 auf die Soldaten geschossen und ein Armeekommandant getötet.

    Das war also ein eindeutiges Bekenntnis der Rothemden gegen Gewalt. Wenn nun Einzelpersonen dagegen verstoßen oder andere Gruppen sich verkleiden, um den Roten zu schaden, dann ist das nicht das Problem der Masse. Die Rothemden sind ja keine Dikatur, sondern eine demokratische Gemeinschaft. Erst wenn mehr als 50% Gewalt anwenden, kann man sie als gewaltvoll bezeichnen.
    nein, die Söldner haben sich nicht verkleidet, wie du siehst. Die haben die Rothemden sogar beschützt und für die die Dreckarbeit übernommen.
    Diese schwarze Gruppe vor den Rothemden - das sind die Söldner Saeh Daengs und Thaksins. Saeh Daeng selbst ist mit denen am 10.4. vormittag einmarschiert - war live im TV zu sehen.
    Später sah man diese dann schwer bewaffnet durch die Gegend ziehen, Panzer zerstören und Soldaten erschiessen. Wurde alles live gezeigt.
    Warum haben die friedlichen Rothemden diese Söldner nicht zum Teufel geschickt.
    Sich hinterher von denen zu distanzieren, ergibt ein schlechtes Bild.


  6. #35
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: 2 Polizisten tot!

    Zitat Zitat von Bukeo",p="854445
    ...
    Später sah man diese dann schwer bewaffnet durch die Gegend ziehen, Panzer zerstören und Soldaten erschiessen. Wurde alles live gezeigt.
    ....
    Auf meiner VCD ist davon nichts zu sehen.
    ISt allerdings auch alles sehr dunkel .....

  7. #36
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: 2 Polizisten tot!

    Zitat Zitat von Bukeo",p="854445
    nein, die Söldner haben sich nicht verkleidet, wie du siehst. Die haben die Rothemden sogar beschützt
    Vor wen oder was muss man denn friedliche Demonstranten überhaupt beschützen?

    Ich sehe auf dem Bild vor allem eine Wand voller Polizisten. Und Soldaten waren ja auch überall mega-präsent. Muss man friedliche Demonstranten derart mit einer Übermacht bewaffneter Sicherheitskräfte provozieren?
    Das geht in keinen Ländern gut und natürlich auch in Thailand nicht.

    Die sollens ich doch gefällgst dezent im Hintergrund halten. Wenn etwas passiert (Gewalt, Zerstörung) können die doch immer noch eingreifen). Das hier ist aber deutliche staatliche Provokation. Da kann ich jede Form der Selbstverteidigung verstehen. Ich würde mir von so einem Soldaten oder Polizisten auch nicht die Freiheit nehmen lassen, solange ich friedlich für meine Rechte demonstriere.

  8. #37
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 2 Polizisten tot!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="854452

    Vor wen oder was muss man denn friedliche Demonstranten überhaupt beschützen?
    wie du sicherlich mitbekommen hast, war Abhisit bis zur Stürmung des Regierungsgebäudes sehr zurückhaltend.
    Er liess die Armee sogar den Platz räumen, wenn die Rothemden auftauchten.
    Mit der Stürmung des Regierungsgebäudes war die friedliche Demo aber gestorben. Wenn es bei den Gelbhemden so gesehen worden ist, dann auch bei den Rothemden.
    Wenn man nun die Waffenfunde bei den Rothemden betrachtet, fast jeder Guard ist bewaffnet - dann ist dies keine friedliche Demo.

    Ich sehe auf dem Bild vor allem eine Wand voller Polizisten. Und Soldaten waren ja auch überall mega-präsent. Muss man friedliche Demonstranten derart mit einer Übermacht bewaffneter Sicherheitskräfte provozieren?
    Das geht in keinen Ländern gut und natürlich auch in Thailand nicht.
    doch, hat in Berlin diesmal sehr gut funktioniert. Letztes Jahr absolut unterbesetzt, wurde heute eine Mega-Präsenz aufgebaut und so konnten die Neo ..... besser kontrolliert werden, als letztes Jahr.

    Die sollens ich doch gefällgst dezent im Hintergrund halten. Wenn etwas passiert (Gewalt, Zerstörung) können die doch immer noch eingreifen).
    wie sollen sich diese im Hintergrund halten, wenn mit Zerstörung des Einkaufszentrums usw. gedroht wird.
    Der BKK´er hat das Recht, von der Behörde beschützt zu werden, vor allen wenn eine wilde Horde aus dem Isaan in die Stadt eindringt.

    Das hier ist aber deutliche staatliche Provokation. Da kann ich jede Form der Selbstverteidigung verstehen. Ich würde mir von so einem Soldaten oder Polizisten auch nicht die Freiheit nehmen lassen, solange ich friedlich für meine Rechte demonstriere.
    ja, friedlich kein Problem. Die Rothemden haben aber den Frieden mit der Stürmung und Zerstörung der Eingangstür mit einem LKW, leider gebrochen.

  9. #38
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: 2 Polizisten tot!

    Bukeo, wenn ich in einen Boxring steige und da steht ein anderer Boxer, dann schlag ich mich mit dem. Ist der Boxring aber leer und nur ich stehe dort.... mit wem soll ich mich da wohl prügeln? Wenn sogar der Ringrichter austeigt habe ich nicht mal mehr eine Motivation auf das Begrenzungsseil oder den Boden zu hauen.

    Agression und Gewaltbereitschaft hat immer einen Grund. Zumeist liegt das an äußeren Elementen, z.B. Freiheitseinschränkung, Demütigung oder eben Provokation.

    Durch die Einschnitte der Rechte ist die Demo erst entstanden, durch Provokation die Gewalt einzelner Personen.

    Ich sehe das doch an mir. Bin ich bei Großveranstaltungen (müssen ja nicht mal Demos sein) und da steht eine Hundertschaft an Polizisten erhöht sich mein Agressionspotential dermaßen, dass ich jedem Bullen eine in die Fresse hauen könnte, um es mal vornehm auszudrücken. Dabei bin ich ein absolut friedlicher Mensch.

    Man kann auch anders präsent sein, z.B. als versteckte Ermittler, getarnt, mit Videoüberwachung per Satellit (auf die alle Zugriff haben und nicht nur Staatsdiener!) usw.

  10. #39
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: 2 Polizisten tot!

    Zitat Zitat von Bukeo",p="854457
    wie du sicherlich mitbekommen hast, war Abhisit bis zur Stürmung des Regierungsgebäudes sehr zurückhaltend.
    Er liess die Armee sogar den Platz räumen, wenn die Rothemden auftauchten.
    Mit der Stürmung des Reg
    klar muss man so etwas behaupten, damit man nicht alls volldepp da steht, da die armee nicht das macht, was ihre bosse wollen

  11. #40
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 2 Polizisten tot!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="854465
    Bukeo, wenn ich in einen Boxring steige und da steht ein anderer Boxer, dann schlag ich mich mit dem. Ist der Boxring aber leer und nur ich stehe dort.... mit wem soll ich mich da wohl prügeln? Wenn sogar der Ringrichter austeigt habe ich nicht mal mehr eine Motivation auf das Begrenzungsseil oder den Boden zu hauen.
    hat ja Abhisit versucht - seine Armee und Polizisten haben ja Anfangs das Weite gesucht, um ja keine Agressivität zu provozieren. Hat ja nicht funktioniert. Die Rothemden sind dann quer durch die Stadt gezogen, haben wichtige Strassen blockiert, Regierungsgebäude besetzt oder blockiert, wollten die Kaserne stürmen usw.
    Sollen die Soldaten aus der Kaserne abhauen und die Waffen den Chaoten überlassen.
    Das meinst du aber nicht im Ernst - da wette ich, da wäre die Mehrheit der Bevölkerung dagegen.

    Durch die Einschnitte der Rechte ist die Demo erst entstanden, durch Provokation die Gewalt einzelner Personen.
    ja, Einschnitte müssen gemacht werden, wenn es ausartet.
    Sonst fühlt sich die übrige Bevölkerung bedroht und nimmt das in die eigene Hand, siehe Bunte Gruppe.

    Ich sehe das doch an mir. Bin ich bei Großveranstaltungen (müssen ja nicht mal Demos sein) und da steht eine Hundertschaft an Polizisten erhöht sich mein Agressionspotential dermaßen, dass ich jedem Bullen eine in die Fresse hauen könnte, um es mal vornehm auszudrücken. Dabei bin ich ein absolut friedlicher Mensch.
    dann solltest du aber ev. doch einen Arzt aufsuchen - das ist bereits krankhafte Agressivität, die sollte behandelt werden. Ich fühl mich bei Konzerten usw. immer sehr sicher, wenn genügend Polizei vorhanden ist, auch hier in TH - beim Carabao-Konzert. Umso mehr diese MP´s - umso sicherer.
    Beim letzten Mal, wo ich ein Carabao Konzert hier in Maejo besucht habe, haben die Chaoten gewartet bis diese Sohos weg waren, dann gab es eine Schiesserei.
    Stell dir mal einem G8-Gipfel komplett ohne Einsätzkräfte vor :-)

Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.12, 04:34
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.12.11, 13:22
  3. 20 000 Polizisten für Thronjubiläum
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.06, 14:04
  4. Drei Polizisten bei Razzia in Thailand erschossen
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.03, 08:41
  5. Jugendliche Mädchen legten Polizisten rein.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.03, 09:32