Ergebnis 1 bis 7 von 7

2 Mio Euro in Kambodscha gezockt

Erstellt von DisainaM, 17.01.2005, 00:44 Uhr · 6 Antworten · 723 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.846

    2 Mio Euro in Kambodscha gezockt

    Eine Gruppe von 9 Thais, zum Teil aus höheren Ämtern, sind in Kambodscha festgenommen worden.

    Sie hatten durch Einsatz von technischen Hilfsmitteln das Casino um 90 Mio Bt. beim Baccarat erleichtert, nur flogen sie dabei auf.

    Vermutlich hatten sie früher schonmal das Casino von Kho Kong erleichtert.

    http://www.nationmultimedia.com/2005..._16094393.html

    Tja, die Zeiten, wo das Geld auf der Strasse liegt,
    gehört leider der Vergangenheit an.


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: 2 Mio Euro in Kambodscha gezockt

    Meine erfahrung sagt mir das man solche "nachrichten" aus dem
    ausland immer mit vorsicht geniessen muss.Man kennt ja die lockere beziehung zwichen LOS und Kampuchea....
    Welches casino mit sehr einflussreiche freunden in der regierung
    moechte denn gerne auf einen schlag 90 millionen Baht verlieren ?
    Obs jetzt stimmt mit dem nachhelfen oder nicht...
    MFG

  4. #3
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191

    Re: 2 Mio Euro in Kambodscha gezockt

    Was die Thai's da in Kambodscha versucht haben ist laut meiner Frau aehnlich dem was in UK bereits vor ein paar Monaten passiert ist.

    Dabei wurde mittels einer Lasermessung und einem Computerprogramm blitzschnell ermittelt in welchem Bereich die Kugel voraussichtlich landen wird. Das zu errechnen ist mathematisch moeglich wenn Gewicht und Geschwindigkeiten von Kugel und Roulet bekannt sind. Mittels der Lasermessung also kein grosses Problem.

    In London hat man 2 Casinos auf diese Weise um ueber 4 Millionen Pfund Sterling erleichtert. Dann wurde die Bande fesgenommen, musste aber nach einigen Wochen wieder auf freien Fuss gesetzt werden, da kein illegales Verhalten vorlag nachdem weder Kugel noch Roulett manipuliert worden war. Seitdem sind saemtliche elektronischen Geraete, auch Mobile's in den Casinos verboten. Klingelt seitdem bei einem das Mobil am Roulettisch werden die Leute vom Casio sichtlich nervoes.

    Bin schon die ganze Zeit auf der Suche nach diesem Programm etc. Habe aber leider noch nichts aufgetrieben. Aber sonst waere ich auch schon nicht mehr hier.

  5. #4
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: 2 Mio Euro in Kambodscha gezockt

    Zitat Zitat von J.O.",p="207538
    Was die Thai's da in Kambodscha versucht haben ist laut meiner Frau aehnlich dem was in UK bereits vor ein paar Monaten passiert ist.
    Nur war es in Kambodscha nicht Roullette sonder Baccarat. Und da ist bescheissen nun mal recht schwer. Entweder die haben den Kartenschuh vorher ausgetauscht oder einfach nur Glück gehabt.


    PengoX

  6. #5
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    Re: 2 Mio Euro in Kambodscha gezockt

    Zitat Zitat von PengoX",p="207548

    Nur war es in Kambodscha nicht Roullette sonder Baccarat. Und da ist bescheissen nun mal recht schwer. Entweder die haben den Kartenschuh vorher ausgetauscht oder einfach nur Glück gehabt.

    PengoX
    Es ist kein Problem, bei Baccarat zu bescheissen, wenn man eine Variante spielt, in der die Spieler die Karten in die Hand bekommen. Gerade für eine Bande von 3 bis 5 Personen ist es relativ leicht.

    Kurzanleitung: Beim ersten Schlitten (Kartenschuh) spielt die Gruppe so zusammen, dass ihre Mitglieder möglichst viele Karten in die Hände bekommen. Die werden dann auf der Rückseite mittels Fingernagel markiert (je nachdem wo die Markierung gesetzt wird, kann man den Kartenwert von der Rückseite erkennen). Bei jedem folgenden Schlitten werden die noch nicht markierten Karten ebenfalls manipuliert. Nach kurzer Zeit weiß die Gruppe dann, was für (verdeckte) Karten auf dem Tisch liegen, und dann geht die Post ab.

    In Deutschland und Österreich haben Chinesen mit dieser Methode vor etwa einem Jahr Rambazamba mit den Casinos gespielt, bevor sie aufflogen!

  7. #6
    Avatar von Ricci

    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    819

    Re: 2 Mio Euro in Kambodscha gezockt

    @zero,

    netter Trick.
    Nur konnte ich das "Hightech"-Gerät noch nicht einordnen.
    Hatten die nen Kartenzinkerhandschuh mit XP?
    :-)


    Ciao
    Ricci

  8. #7
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    Re: 2 Mio Euro in Kambodscha gezockt

    Zitat Zitat von Ricci",p="207718
    Nur konnte ich das "Hightech"-Gerät noch nicht einordnen.
    Hatten die nen Kartenzinkerhandschuh mit XP?
    :-)
    @Ricci

    Das mit dem High-Tech Equipement steht zwar in der Zeitung, aber dort schreibt man ja immer gerne etwas aufregendes hinein. Da man lt. Artikel eigentlich derzeit gar nichts weiß, nicht einmal wo die 9 abgeblieben sind, würde ich Zeitungsmeldungen nicht allzu ernst oder wörtlich nehmen. Aber, es interessiert mich natürlich schon, was die genau gemacht haben.

Ähnliche Themen

  1. Kambodscha...
    Von M4o im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.12.09, 15:15
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 10:45
  3. Kambodscha
    Von Ban Bagau im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.09, 16:18
  4. KAMBODSCHA & CO.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Touristik
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 12.04.08, 12:37
  5. Radunfall in Kambodscha
    Von simon im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.09.04, 18:07