Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

1 Mrd. Handgeld für die Armee

Erstellt von waanjai_2, 25.03.2009, 11:55 Uhr · 38 Antworten · 1.900 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: 1 Mrd. Handgeld für die Armee

    Zitat Zitat von Dieter1",p="704564

    Halt doch einfach Dein Maul :-) .
    ich halts schon die ganze zeit!

    sonnst würde meine kinnlade bei diesen vorgängen in thailand schon längst runter gefallen sein ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: 1 Mrd. Handgeld für die Armee

    Zitat Zitat von Dieter1",p="704564
    Halt doch einfach Dein Maul.
    Denn hier halten wir es unter den Demokraten wie einst Rosa Luxemburg: Die Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden. Du siehst, was für ein ur-demokratischer Typ ich bin.

  4. #13
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 1 Mrd. Handgeld für die Armee

    die milliarden braucht man um den wachsenden zorn der leute zu unterdrücken und nicht um blumen für abhisit zu kaufen
    ich kann hier nichts vom wachsenden Zorn erkennen - eher das Gegenteil.
    Thaksin hat sich selbst bereichert - ebenfalls um Millarden. Abhisit gibt es dem Volk, was findest du besser?

  5. #14
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 1 Mrd. Handgeld für die Armee

    Denn sie hat jetzt einen Entwicklungsstand als Demokratie erreicht, die jeder Beschreibung oder Kommentierung spottet. Gut, dass wir in Thailand das Militär haben. So etwas braucht der Demokrat wie die Luft zum atmen.
    bevor das Land ins Chaos gestürzt wird, ist es in der Tat besser - das Militär verhindert das.
    Wer liebt schon Chaos?

  6. #15
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 1 Mrd. Handgeld für die Armee

    hat man heute beschlossen. Ganz plötzlich. Wollte auch nicht erst auf den nächsten Haushalt warten. Das Geld wird gebraucht - vom Militär.
    belebt ja auch irgendwie die Wirtschaft, z.B. durch Einkauf von Fluggerät, den daraus folgenden Gegengeschäften usw. :-)

    Trotzdem liegt Thailand bei den Militärausgaben gegenüber anderen Ländern mit vergleichbarer Truppenstärke noch weit zurück.

  7. #16
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: 1 Mrd. Handgeld für die Armee

    Ist ja inzwischen wieder "gute Sitte" geworden, irgendetwas Phantasievolles einfach mal so zu posten - irgendetwas Unverstandenes am besten oder irgendetwas, was nix mit dem Thema zu tun hat - und dies auch ganz ohne Quelle. Wegen der besseren Nachprüfbarkeit durch den geneigten Leser.

    Gut dagegen, dass auch Sondhi L Medien inzwischen die Nachrichten über das Handgeld für´s Militär bringen.

    Da heißt es dann:

    "Security Agency Receives Bt1 Billion to Create Better Understanding of Democracy
    "The budget is to be used to create a better understanding of democracy as well as to promote careers in line with the sufficiency economy philosophy. As to whether or not the program can actually change the red-shirt supporters’ view on democracy, the Colonel said it depends on each person’s attitude...." Erstaunlich was?
    Noch konkreter:
    "The ISOC spokesman also commented that the program does not aim to prohibit protests, as they have their right under the Constitution to express their opinions. Thanathip said the program will likely struggle in the hometowns of the red-shirt group’s leaders in the north."

    http://www.thailandoutlook.tv/toc/Vi...DataID=1013203

    Was für ein schöner Zug der Regierung, das Militär zur politischen Aufklärungsarbeit einzusetzen. Selbst "Schmidt Schnauze" hätte als Hamburger Innensenator sich so etwas verkniffen.

    Und Geldempfänger ist der Internal Security Operations Command (ISOC) - historisch entstanden aus dem Communist Suppression Operations Command (CSOC). Vorwissen darf man also getrost unterstellen.
    In der Wikipedia steht ein hoch informativer - wenn auch umstrittener - Bericht über diese Organisation:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Interna...ations_Command

    Die hatten schon einmal die selbstgestellte Aufgabe gefühlt, "to protect people in the south of Thailand from insurgency-related violence" und so. Haben daraufhin die berüchtigten Jatukam Ramathep amulets herstellen lassen.

    Was daraus geworden ist?
    http://online.wsj.com/article/SB120752929363393833.html

  8. #17
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 1 Mrd. Handgeld für die Armee

    Ist ja inzwischen wieder "gute Sitte" geworden, irgendetwas Phantasievolles einfach mal so zu posten - irgendetwas Unverstandenes am besten oder irgendetwas, was nix mit dem Thema zu tun hat - und dies auch ganz ohne Quelle.
    keine Angst, dich holt in der Anzahl der Thread-Eröffnungen niemand mehr ein

    Immer nur negatives gegen die Regierung zu kopieren ist auch langweilig - kopiere auch mal was positives, z.B. die steigenden Umfragewerte o.ä.

  9. #18
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: 1 Mrd. Handgeld für die Armee

    Zitat Zitat von Bukeo",p="704721
    keine Angst, dich holt in der Anzahl der Thread-Eröffnungen niemand mehr ein
    Habe nie Angst davor, dass Leute den Unterschied zwischen Themen erkennen. So sollte es viel öfter sein. Dann käme auch kein Mensch hier auf die Idee, über relative Truppenstärken diskutieren zu sollen.
    Aber was Quellenangaben sind, das weißt Du doch wenigstens?

  10. #19
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: 1 Mrd. Handgeld für die Armee

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="704710
    Haben daraufhin die berüchtigten Jatukam Ramathep amulets herstellen lassen.
    Bullshit! Delirium-Gefasel!

  11. #20
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 1 Mrd. Handgeld für die Armee

    Habe nie Angst davor, dass Leute den Unterschied zwischen Themen erkennen. So sollte es viel öfter sein. Dann käme auch kein Mensch hier auf die Idee, über relative Truppenstärken diskutieren zu sollen.
    doch, wenn es um Militärausgaben geht, ist ein Vergleich mit anderen Ländern nicht verkehrt.
    Wenn z.B. das Militär unter den Vorregierungen jahrelang vernachlässigt wurde - so ist eine 1 Milliarden-Spritze m.E.
    nicht unbedingt negativ.
    Ausserdem gibt es viele Probleme im Lande, die ein gut ausgerüstetes Militär fordern, z.B. die Probleme im Norden, in Kambodscha, mit den Rothemden, im Süden usw.

    Aber was Quellenangaben sind, das weißt Du doch wenigstens?
    denke schon, obwohl z.B. thaicrisis.worldpress.com schon eine recht lustige Quellenangabe ist.
    Sieht echt so aus, als ob diese im Dienste Thaksin steht.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailändische Armee raubt Flutopfer aus!
    Von phi mee im Forum Thailand News
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 07.11.11, 00:00
  2. Thailands Armee ist, war und wird immer...
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.12.08, 11:18
  3. Thailands Armee so schlimm wie die von Burma ?
    Von simon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.04.08, 11:29
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.04.08, 16:05
  5. Armee behindert Geldüberweisungen
    Von doc.gyver im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.09.06, 16:12