Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Welche Sprache ist für Thailänder leichter zu lernen?

Erstellt von andy66, 17.05.2012, 14:17 Uhr · 40 Antworten · 4.275 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.885
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    ... gibt es in vielen Hypermärkten SED-Bookshops
    die SED- Bookshops waren die Eures Herrn Ulbricht, die Thailand- Kette heißt SE-ED

  2. #22
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Jede Fremdsprache hat ihre Tücken... englische Sprache auch und das fängt schon einmal damit an, wenn man sich ausserhalb von London aufhält (obwohl auch dort, denn das gesprochene Wort ist abhängig vom Stadtteil, wo der "Redner" herkommt)... wenn ich allein daran denke, wie ich erstmals in Barnsley allein einkaufen war. Die Verkäuferin sprach mich an... ich habe die angeschaut und verstand maximal die Hälfte. So habe ich auch geguckt. Sie grinste dann und sagte, sie sind nicht von hier. Ich nein und sie sprach ein mir bekanntes Englisch. Der Dialekt ist der Hammer... ich verstehe manchmal auch meinen Freund sehr wenig, wenn er beispielsweise mit Freunden telefoniert. Unglaublich... ich erinnere mich an eine Situation... "ich sagte:"...it was...." Er grinste und sagte:"No, the Queen say it was, we say t´was." Er erzählte, dass sein Bruder mit einer Waliserin verheiratet ist, sie ist Lehrerin für englische Sprache, aber wenn er sich mit seinem Bruder unterhält, dann versteht sie auch nichts.
    Sicherlich ist Englisch einfacher zu lernen, aber ich selbst musste mein deutsches Denken völlig abschalten, denn deutscher zusammenhängender Satz ist nicht zu transportieren in einfache englische Wortgebilde. Was gut ist, dass die Sprache viele lateinische Worte beinhaltet, was bei meinen lateinischen Vorkenntnissen perfekt war. Doch auch da muss man differenzieren, mit wem man sich gerade unterhält. Die Bildung und daher Verwendung von diesen Worten ist nicht jedem gegeben. Wäre mal einen neuen Thread wert, zu schauen, wie es um die Bildung in anderen Ländern bestellt ist. Ich musste neulich mal einem Engländer erklären, was eine Laudation (laudation) ist. Meine Irritation steht mir jetzt noch im Gesicht...

    Für Thais halte ich die englische und auch die deutsche Sprache für schwierig, was schon einmal bei der Aussprache anfängt und über schreiben dieser, will ich nicht weiterführen. Auffällig ist, dass alle Thais der upper class ein sehr gutes Business- English sprechen. Exzellent, sicher und fest... was wieder dafür spricht, dass die Bildung sehr entscheidend ist.

    Dune

  3. #23
    Avatar von rudi.r

    Registriert seit
    12.05.2012
    Beiträge
    47
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    .... Auffällig ist, dass alle Thais der upper class ein sehr gutes Business- English sprechen. Exzellent, sicher und fest... was wieder dafür spricht, dass die Bildung sehr entscheidend ist....
    Das halte ich für ein Gerücht. Hast du mal gehört, wie der exponierte Vertreter der upper und polit class Thaksin englisch spricht? Da fallen dir die Ohren ab.

  4. #24
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Ich rede hier von relativ jungen Leuten und nicht von Thaksin... habe bisher wirklich nur gut bis sehr gut sprechende Thais gehört.

  5. #25
    Avatar von rudi.r

    Registriert seit
    12.05.2012
    Beiträge
    47
    Dann musste das auch schreiben, dass du von denen sprichst, die du kennst.

  6. #26
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Ja... ich schreibe nur über Menschen die ich kenne und nicht das, was ich mal gehört oder erzählt bekommen habe.

  7. #27
    Avatar von rudi.r

    Registriert seit
    12.05.2012
    Beiträge
    47
    Und dann heisst es aber nicht mehr:

    alle Thais der upper class ein sehr gutes Business- English sprechen.

    sondern: alle Thais ..... die ich kenne.

    Okay?

  8. #28
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Von den Kolleginnen im Geschäft bei meiner Frau sind nicht wenige, die bereits am 15. des Monats einen Vorschuss vom Gehalt brauchen, weil sie abgebrannt sind.
    Was mich nicht weiter wundert. Frage ich mich doch immer öfter, wie Thais in Deutschland so ihr Leben finanzieren, wenn man sich den Lebensstil anschaut. Geht es Abends weg, dann reist man im Taxi an, auch wenn die Lokation noch so zentral liegt, und mit dem ÖPNV erreichbar ist. Dort dann angekommen, bestellt man die Speisekarte hoch und runter, obwohl die Preise jenseits von gut und böse sind. Das der Whisky gleich thaitypisch in der Flasche geordert wird ist ohnehin klar. Ist mal ein Thai-Gesangstalent zu Gast, dann werden selbstredend Girlanden für 10-20€ um den Hals gehängt, wird es mal langweilig, ist es gut, dass die Spielothek gleich um die Ecke ist. Neuestes Handy ist ohnehin bei vielen Pflicht.

    Ich gehöre jetzt nicht unbedingt zu den Armen in Deutschland, aber bei dem was manche Thais in D so am Abend ausgeben, verschlägt es mir regelmäßig die Sprache. Aber gut, diesen Lebensstil pflegen ja auch nicht alle.

    VG
    Taunusianer

  9. #29
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen

    Gestern waren wir auf einem Thai- Geburtstag...einige der Damen leben bereits mehr als 10 Jahre in D, aber deren Deutsch ist vom Vokabular und der Aussprache fast durch die Bank bescheiden.

    Auch mit der soliden Lebensführung scheint es bei den Thailänderinnen in D zu hapern:
    Von den Kolleginnen im Geschäft bei meiner Frau sind nicht wenige, die bereits am 15. des Monats einen Vorschuss vom Gehalt brauchen, weil sie abgebrannt sind.
    Wäre ne gute Gelegenheit gewesen..mal nachzufragen, WARUM das soo ist..

  10. #30
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.948
    Zitat Zitat von Taunusianer Beitrag anzeigen
    Geht es Abends weg, dann reist man im Taxi an, auch wenn die Lokation noch so zentral liegt, und mit dem ÖPNV erreichbar ist.
    Allerdings wird da im Gegensatz zum hiesigen Kulturkreis, kaum jemand allein einsteigen. Die Fahrzeuge werden eher bis zum letzten Platz - und manchmal auch darüber hinaus - ausgenutzt.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. lernen Thailänder Englisch in der Schule?
    Von AndreHH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 01.07.17, 17:20
  2. Thai- Sprache- schwere Sprache
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.10.08, 17:30
  3. Thailänder und Humor
    Von Tiblo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.10.06, 13:46
  4. China-Visum leichter als EU-Visum?
    Von Florian im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.06, 07:45
  5. Lernen der thailändischen Sprache
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 14.06.05, 19:45