Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 163

Thailändisch lernen - Hochsprache oder Umgangssprache?

Erstellt von Chak, 11.04.2017, 12:52 Uhr · 162 Antworten · 4.636 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.970

    Thailändisch lernen - Hochsprache oder Umgangssprache?

    Gestern abend unterhielt ich mich mit meiner Frau (manchmal habe ich so sonderliche Anwandlungen) über ihren Thailändischkurs.

    Anfangs ging es darum, dass man oft nicht einfach direkt übersetzen kann, was gerade Anfängern oft nicht leicht fällt, aber dann kamen wir auf die Unterschiede in den Sprachniveaus. Meine Frau meinte im Vergleich der Lehrbücher Lextra und Sanug Sabai, dass ersteres eher Umgangssprache lehrt und letzteres die gehobenere Sprache, die sie meist im Unterricht vorzieht.

    Beispielsweise benutzt Lextra für "essen" "gin kao".

    Dazu nun die Frage in die Runde: Was haltet Ihr für sinnvoller, dass ihr euch in Umgangssprache unterhalten könnt oder dass Ihr die Sprache gleich richtig lernt?

    Der Kurs geht meist ohnehin nur bis A2, da für B1 selbst in einer so großen Stadt wie Hamburg meist nicht genug Schüler zusammenkommen.

  2. #2
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.698
    Die Hochsprache in der Schule und die Umgangssprache gleichzeitig daheim.
    Wenn Du Unterricht außer Haus nimmst, dann wird das daheim zwangsläufig diskutiert.

  3. #3
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.215
    vollkommene Interessenssache, wie sehr man eingebunden sein möchte, respektive sein muß, was man vorhat, wo man lebt etc etc. Es ist ohne und mit Können der Thai Sprache, und so auch alle Abstufungen dazwischen, möglich in Thailand ein gutes Leben zu führen.

    Die Einheimischen freuen sich meistens sehr, wenn der Fremde sich für die Sprache interessiert. Nur, wenn man die Sprache richtig gut beherrscht, würden sich die Einheimischen umso mehr auf den Kopf gestossen vorkommen fühlen, sollte das Gefühl für die Kultur, der Umgangsformen, Respekt etc etc fehlen.

  4. #4
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.698
    Das sollte aber leichter zu erlernen sein, als die Sprache, wenn man will....

  5. #5
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.215
    ....befürchte nicht. Viele legen ihr kulturfremdes Farfangtum nie ab und behandeln die Einheimischen als wären sie noch daheim. Darum gibt es ja die Konflikte, Missverständnisse, gegenseitige Ablehnungen, vorurteilsbehaftete Situationen usw usf .

  6. #6
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.970
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Die Hochsprache in der Schule und die Umgangssprache gleichzeitig daheim.
    Wenn Du Unterricht außer Haus nimmst, dann wird das daheim zwangsläufig diskutiert.
    Ich meinte eher bezogen auf Sprachkurse für ältere wie dich und mich.

  7. #7
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.970
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Die Einheimischen freuen sich meistens sehr, wenn der Fremde sich für die Sprache interessiert. Nur, wenn man die Sprache richtig gut beherrscht, würden sich die Einheimischen umso mehr auf den Kopf gestossen vorkommen fühlen, sollte das Gefühl für die Kultur, der Umgangsformen, Respekt etc etc fehlen.
    Das wird doch aber bei so einem Sprachkurs durchaus auch nebenbei mit vermittelt, je nach Interesse der Schüler mehr oder weniger. Nach meinem Eindruck ist das Interesse an der thailändischen Kultur eher besonders ausgeprägt, sonst würde man sich ja auch nicht dazu entschließen die Sprache zu lernen.

    So zumindest mein Eindruck.

  8. #8
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.698
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ich meinte eher bezogen auf Sprachkurse für ältere wie dich und mich.
    Klar doch. Ich meinte die Sprachschule, so wie in der Volkshochschule.
    Dabei ergibt sich von selbst die Verbindung zur Alltagssprache im Dialog mit der Frau usw.

  9. #9
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.892
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ich meinte eher bezogen auf Sprachkurse für ältere wie dich und mich.
    Gibt ja schon einige Threads hier mit ähnlichen Fragen, Deinen Namen hätte ich da eher nicht vermutet. Und zu dem o. a. Satz; nach dem was ich im Forum gelesen habe, könnte mein Namensvetter vom Alter her locker Dein Vater sein.

    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Nach meinem Eindruck ist das Interesse an der thailändischen Kultur eher besonders ausgeprägt, sonst würde man sich ja auch nicht dazu entschließen die Sprache zu lernen.
    Denke mal das eine geht ohnehin nicht ohne das andere. Zumindest wenn man mehr als nur zusammenhanglose Worte verstehen und übersetzen möchte. Ausdrucksweise und Denkweise gehören imho zusammen.

  10. #10
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.194
    Grundsätzlich plädiere ich dafür die Grundlagen über VHS-Kurse(und die natürlich in Hochsprache) zu holen-ansonsten solltest Du dann in der jeweiligen Umgangssprache weiterbabbeln.Entscheidend ist doch, das Du Dich überhaupt traust-unabhängig vom Grad deiner thaisprachlichen Entwicklung-mehr als zu Mißverständnissen kann es da auch nicht kommen und mir ist bisher noch kein Thai untergekommen, der mich in irgendeiner Weise versucht hat zu verbessern. Ich hör da eher gern zu und versuche diese Phrasen für mich später anzuwenden

Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai (sprechen) lernen - Tandem oder Privatstunden
    Von kaeferchen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.11, 17:03
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.09, 20:20
  3. Thailändisch lernen in Hamburg
    Von tomtomHH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.11.06, 08:03
  4. Thailändisch lernen
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.09.02, 16:45