Seite 3 von 24 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 232

Meine Thai-Lieblingswörter

Erstellt von franki, 29.11.2012, 16:11 Uhr · 231 Antworten · 34.870 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Wie viele Wörter gibt es eigentlich die im Thailändischen wie im Deutschen ähnlich bis fast gleich klingen und dabei auch fast die gleiche Bedeutung haben?
    Hong naam und Toilette bedeuten das Gleiche und hören sich auch ziemlich ähnlich an.

  2. #22
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.434
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    ...Wenn die Thaifrauen untereinander viel quatschen und mich die Meinige dann auffordert, doch dazu auch was zu sagen,antworte ich :Khon (Puying)Thai puut mahk mahk (Thais quatschen sehr viel).
    Das mag meine Frau übrigens nicht, das ich sage 'Meow chop puut mak mak' wenn sie mal wieder eine Stunde mit einer ihrer Freundinnen geschwatzt hat, ich soll sagen 'khui gaan', das wäre besseres Thai als 'puut'. SIe weigert sich auch standhaft, mir irgendwelche schlechten Wörter beizubringen. Ein Glück, das es noch das Nittaya gibt!

  3. #23
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Hm, seiner Frau vor versammelter Mannschaft zu sagen, dass sie eine Schwätzerin ist, ist wahrlich keine schöne Sache, oder ?

  4. #24
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Sie weigert sich auch standhaft...
    Also doch nicht nur lustige Worte hier im Thread?

  5. #25
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Das mag meine Frau übrigens nicht, das ich sage 'Meow chop puut mak mak' wenn sie mal wieder eine Stunde mit einer ihrer Freundinnen geschwatzt hat, ich soll sagen 'khui gaan', das wäre besseres Thai als 'puut'. SIe weigert sich auch standhaft, mir irgendwelche schlechten Wörter beizubringen. Ein Glück, das es noch das Nittaya gibt!
    Ei verbibbsch@franki - gugge mol unter #17, wosch dovunne hale.

    Das ist dann in etwa so als ob man "...Sie A...loch" anstelle "...Du A...loch"sagen würde.Also ich habe in Bezug auf die Sprache mit meiner Frau noch sanukk mahk mahk (viel Spaß). Da fällt mir gerade ein, daß viele Thais hinsichtlich Österreich öfters mal" Otrelia "
    sagen, was ja wohl zumindest geografisch ein himmelweiter Unterschied ist( soviel auch zu@micha seiner Anfrage)

  6. #26
    Avatar von Monta

    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    771
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Wie viele Wörter gibt es eigentlich die im Thailändischen wie im Deutschen ähnlich bis fast gleich klingen und dabei auch fast die gleiche Bedeutung haben?...
    Thailändisch "mau" เมา (betrunken) heißt auf Kölsch auch "mau" mit der selben Bedeutung.

  7. #27
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Thai ist ja nun leider für uns Farangs elend schwer zu lernen. Je nachdem, wie man ein Wort ausspricht, hat es eine ganz unterschiedliche Bedeutung. Aber es gibt ein paar wenige Lieblingswörter von mir, da war mir schon beim ersten Hören klar, die können nur ganz genau diese Bedeutung haben!
    Ich finde diesen Ansatz des threadstarters gut und ausbaufähig.

    Es gibt im Thai einige Woerter, da assoziiert man als Deutscher Ähnlichkeiten auf der Lautschrift-Ebene.

    Es gibt aber noch mehr so leichte Ansätze. Ich persoenlich habe immer die thail. Worte gut verstehen und insbesondere auch behalten koennen!!!, die mir häufig, sozusagen regelmäßig gesagt wurden.

    Die ist wohl meine persoenliche Hitliste:

    Sami oder khon mai dii

    kigiat thamgaan

    farang ruu maak, farang phuud maak

    All diese Worte helfen dem Farang, sich selbst im thail. Begriffsraum besser einzuordnen.

  8. #28
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Ei verbibbsch@franki - gugge mol unter #17, wosch dovunne hale.

    Das ist dann in etwa so als ob man "...Sie A...loch" anstelle "...Du A...loch"sagen würde.
    Nicht wirklich. "Kui gan" heißt "sich unterhalten", wohingegen "Puut maak" mitnichten, wie man aus der direkten Übersetzung meinen könnte, neutral "viel sprechen" heißt, sondern in dieser Zusammensetzung als "geschwätzig" oder "plappern, klatschen" heißt. Ein "khon puut maak" ist dann auch nicht ein Vielsprecher, sondern ein Großmaul.

    Das erklärt auch, warum frankis Frau das nicht mag.

  9. #29
    Avatar von Jetlagger78

    Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    71
    Meine Hitliste:

    mae mod : Hexe (Sage ich ganz gerne mal am Ende eines Disputes mit meiner Holden um wieder von vorne anzufangen...)

    ba : Los, komm wir gehen (also nicht bah im Sinne von verrückt. Obwohl wir das auch gerne nutzen)

    men : stinken, etwas stinkt

    su soooi : Auf Ex austrinken (Wurde hier auch schonmal anders übersetzt. Was ist jetzt Standard Thai und was Isaan Slang bzw Lao??)



    Achtung! Ab 18 Ausdrücke

    hoi noi : Wörtlich: Kleine Schnecke

    hii : wie hoi noi, nur vulgärer


    Und natürlich etwas ganz Wichtiges: Som nam na (Selbst Schuld)

  10. #30
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.434
    Nicht wirklich. "Kui gan" heißt "sich unterhalten", wohingegen "Puut maak" mitnichten, wie man aus der direkten Übersetzung meinen könnte, neutral "viel sprechen" heißt, sondern in dieser Zusammensetzung als "geschwätzig" oder "plappern, klatschen" heißt. Ein "khon puut maak" ist dann auch nicht ein Vielsprecher, sondern ein Großmaul.

    Das erklärt auch, warum frankis Frau das nicht mag.
    Danke Chak für die Erklärung, jetzt weiß ich Bescheid!

    Also doch nicht nur lustige Worte hier im Thread?
    Man weiß manchmal nicht, wohin sich ein solcher Thread entwickelt...

    Ein Ausdruck gefällt mir auch noch, den habe ich aber nicht von meiner Frau gelernt, sie kommt ja aus der Gegend von Korat, dort spricht man Hoch-Thai, kein Isaan-Thai (sagt sie wenigstens...).

    Das aber ist Isaan-Thai: sepp illi lagga dia gadoggadda = es schmeckt hervorragend
    Wenn ich das in einem Restaurant oder Essenstand anbringe, ist mir wenigstens ein Lächeln sicher!

Seite 3 von 24 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.08.12, 14:11
  2. Meine Scheidung von einer Thai
    Von siajai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 03.01.10, 11:35
  3. darf meine thai frau nach england
    Von biertruckkoenig im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.10.09, 14:31
  4. Meine Erlebnisse mit meiner Thai - Freundin
    Von Pla Beuk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 17.02.09, 10:58
  5. Meine Frau "nimmt" mir meine Traeume
    Von Joerg_N im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 20:04