Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Was ist das für ein Zeichen? น์

Erstellt von dear, 20.08.2010, 09:35 Uhr · 16 Antworten · 2.166 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Was ist das für ein Zeichen? น์

    Hi Leute,

    ich frage mich grad was das hier für ein Zeichen ist über dem letzten Buchstaben und was macht ein N am Schluss von Thanawat? ธนวรรธน์
    Den Rest kann ich nachvollziehen nur das letzte Zeichen mit dem Häkchen da oben nicht. Das Teil kenne ich gar nicht, hab auch im Netz danach gesucht, aber in den Tabellen finde ich ihn auch nicht

    Noch zur Info: Ich kann so gut wie kein Thai lesen (halt nur das was einem in den ersten zwei Kindergarten Jahren beigebracht wird).


  2. #2
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    No Nu garan.

    Bedeutet, dass der letzte Buchstabe nicht ausgesprochen wird.

    Ähnlich wie Samstag วันเสาร์ (wansau). Der letzte Buchstabe ro ruea
    garan.

    Steht über einen Endkonsonant. (Aber nicht unbedingt Wortende)

  3. #3
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459
    Vielen Dank silom.

    Warum es überhaupt stumme Buchstaben gibt brauche ih aber nicht zu verstehen - oder ?

  4. #4
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459
    Ich sehe grad, das Zeichen wie es im Nitty dargestellt ist kenne ich doch!!

    Hab ich ja selber in "Dear" stehen...

    Nur mein Word zeigt mir ein Kreis mit Haken dran (wie das Zeichen für Männlich nur ohne Pfeilspitze). Das hat mich ganz irritiert.

  5. #5
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Zitat Zitat von dear Beitrag anzeigen
    Warum es überhaupt stumme Buchstaben gibt brauche ih aber nicht zu verstehen - oder ?
    Dieses Zeichen wird oft verwendet wenn es sich um "importierte" - also ursprünglich nicht thailändische Vokabeln handelt. Bspw. ausländische Namen oder aus dem Englischen übernommene Worte.

  6. #6
    Sonera
    Avatar von Sonera
    Zitat Zitat von dear Beitrag anzeigen
    ...Nur mein Word zeigt mir ein Kreis mit Haken dran (wie das Zeichen für Männlich nur ohne Pfeilspitze).


    Dieses komische ์ wird angezeigt, wenn du es ohne Konsonanten schreibst.
    Da ist bestimmt beim schreiben od. kopieren was schiefgegangen.
    Kannste ausprobieren: Leertaste und dann ein Ton- od. Vokalzeichen (was ueber od. unter einem Konsonanten steht) schreiben. Dann kommt dieses O mit dem Zeichen.

  7. #7
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459
    Dabei ist Thanawat doch ein thailändischer Name

    @ Sonera, Danke für die Erklärung

  8. #8
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von dear Beitrag anzeigen
    Dabei ist Thanawat doch ein thailändischer Name
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Dieses Zeichen wird oft verwendet wenn es sich um "importierte" - also ursprünglich nicht thailändische Vokabeln handelt. Bspw. ausländische Namen oder aus dem Englischen übernommene Worte.
    das mit dem "importiert" kann ja auch schon länger her sein und muss ja beileibe nicht das Englische sein! Würde doch auch jeder annehmen,dass z.B. Phillipp ein deutscher Name ist,was aber weit gefehlt ist (kommt aus dem Griechischen),so wie mein Name auch kein Deutscher Name ist,sondern aus dem Lateinischen kommt! Und das gilt nicht nur für Eigennamen,sondern auch für Lehnbegriffe aller Art (z.B. "Auto")! Im Thailändischen gibt es z.B. viele Lehnbegriffe aus dem Sanskrit (Schnee heißt z.B. "hima" -irgendwo den Wortstamm außerhalb der Thaisprache schon mal gehört??? Hinweis zum raten: An Berge denken.....)! Es gibt in sehr vielen Sprachen viele Begriffe und Namen,die aus anderen Sprachen entlehnt sind! Und haben sich so eingebürgert,dass es auf den ersten Blick gar nicht mehr auffällt....

  9. #9
    Avatar von Baumi

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    26
    Warum es überhaupt stumme Buchstaben gibt brauche ih aber nicht zu verstehen - oder ?
    Stumme Zeichen gibt's wahrscheinlich in jeder Sprache. Z.B. das 't' in 'nicht' in dem obigen Zitat. Wird bei normalem Sprechen wohl kaum dezidiert ausgesprochen. Das 'e' in 'brauche' ist normalerweise auch stumm. Aussprache: 'brauchichabanichzuvasteen'. Gibt noch viel mehr, z.B. das 'h' in 'Theorie'. In englisch z.B. 'knee' mit stummem 'k'. Kurz: es gibt wahrscheinlich in jeder Sprache ganz gravierende Unterschiede zwischen geschriebener und gesprochener Sprache.

    Ansonsten wurde ja hier schon alles erklaert. Das Zeichen ueber dem heisst uebrigens 'mai tantakaad' ไม้ทัณฑฆาต , ein Wort mit gleich 2 seltenen Buchstaben, was etwa "Totschlagholz" uebersetzt werden koennte. Zusammen mit dem wird es dann als 'noo nu garan' bezeichnet. Korrekte Schreibweise laesst die 'Schriftgelehrten' eben auf den Ursprung schliessen. (Wo der bei ธนวรรธน์ liegt, darfst Du mich aber nicht fragen. Sanskrit kann man bei sowas ja immer mal vermuten. ธนบัตร heisst ' Banknote', tanaakaan = Bank.)



  10. #10
    EBM
    Avatar von EBM

    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    24
    Wird zwar kaum einen hier wirklich interessieren, aber: der Name Thanawat ธนวรรธน์ stammt nicht aus dem Sanskrit, sondern aus dem Pali. Der erste Wortteil „thana“ (ธน) bedeutet (materielles) Vermögen wie z.B. Geld, der zweite Wortteil „wat“ leitet sich von „wattana“ (วรรธนะ) her, das bedeutet "sich entwickeln". Die Bedeutung des Namens ist also „möge sich sein Vermögen entwickeln“.

    Käme der Name aus dem Sanskrit, müsste der zweite Teil „pattana“ statt „wattana“ heißen, wie z.B. im Namen ....pattana.

    Nicht ganz richtig ist die Aussage von Baumi, dass ไม้ทัณฑฆาต mit „Totschlagholz“ übersetzt wird. Es gibt im Thai zwei homophone (=gleich lautende) Worte ไม้, die zwar gleich lauten aber nichts miteinander zu tun haben (wie z.B. im Deutschen „Kiefer“ und „Kiefer“), ganz verschiedenen Ursprung und verschiedeneBedeutung haben. Das eine heißt „Holz“, das andere „Zeichen“. Hier ist natürlich „Totschlagzeichen“ gemeint, nicht „Totschlagholz“.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. สุขสันต์วันสงกรานต์
    Von dsching dschog im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.04.11, 12:05
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.10, 07:55
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.02.09, 14:05
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.08.02, 06:32
  5. วันสงกรานต์.....
    Von yim-siam im Forum Thaiboard
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 18.04.02, 16:51