Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Hohe Töne

Erstellt von Georg, 12.04.2012, 23:08 Uhr · 11 Antworten · 2.193 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Georg

    Registriert seit
    21.05.2005
    Beiträge
    246

    Hohe Töne

    Hallo Leute,

    ich habe eine spezielle Frage zur Thai-Sprache. Leider weiss ich nicht, in welche Rubrik ich diesen Thread reinsetzen kann, darum versuche ich es einfach mal hier.

    Also folgende Frage:
    Mir ist aufgefallen, dass viele Wörter mit einem hohen Ton häufig einen leichten steigenden Ton (\/) am Ende des Wortes haben, wie z.B. bei

    nam - Wasser
    phô: tschai - ausreichend, genügend
    ro:ng tha:u - Schuh
    ro:n - warm, heiss
    tschai - benutzen
    thaunan - nur
    tschu:ang ni: - derzeit, zurzeit
    fa: - Himmel
    tschô:n - Esslöffel

    Gibt's da eine Regel? Ich kann die Thaischrift leider noch nicht. Würde mir die Schrift diese Info geben?

    Grüsse
    Georg

  2. #2
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    968
    Zitat Zitat von Georg Beitrag anzeigen
    Gibt's da eine Regel?
    ..
    Schau dir mal die Matrix/Tabelle des Posting #4 von waanjai_2 an.

    Zitat Zitat von Georg Beitrag anzeigen
    Würde mir die Schrift diese Info geben?
    ..
    ja

  3. #3
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Die Thaischrift enthaelt alle Informationen, die Du fuer eine korrekte Aussprache benoetigst.

  4. #4
    Avatar von Puumat

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    191
    BOOt thii nueng...!
    Tschai = chai...


  5. #5
    Avatar von tilln

    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von Georg Beitrag anzeigen
    Mir ist aufgefallen, dass viele Wörter mit einem hohen Ton häufig einen leichten steigenden Ton (\/) am Ende des Wortes haben [...] Gibt's da eine Regel?
    In der Tat wird der hohe Ton mit leicht ansteigendem Pitch ausgesprochen (teils mehr oder weniger stark, abhaengig von Region, Sprecher, Wort etc.)
    Das ist beispielsweise hier bildlich dargestellt: Tonhöhen der Thai-Sprache

    Zitat Zitat von Georg Beitrag anzeigen
    Ich kann die Thaischrift leider noch nicht. Würde mir die Schrift diese Info geben?
    Natuerlich nicht direkt die Info ueber die Aussprache, sondern mit welchem der 5 Toene eine Silbe auszusprechen ist.
    Das allerdings auch nicht direkt, sondern ueber relativ komplexe Regeln (die von wansuk erwaehnte Matrix von waanjai_2): Tonzeichen und Stellung
    oder hier: Tonregeln

  6. #6
    Avatar von Georg

    Registriert seit
    21.05.2005
    Beiträge
    246
    Zitat Zitat von Puumat Beitrag anzeigen
    BOOt thii nueng...!
    Tschai = chai...

    bei clickthai ist aber die entsprechende Lautschrift "tschai". "chai" wird im englischen Sprachraum benutzt.

  7. #7
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Thai lesen geht mittlerweile ganz gut, die Verstaendigung mit einfachen Worten geht auch um einiges besser als beim letzten Mal.
    Stolpersteine sind noch ein wenig die Doppel- und Dreifachvokale, aber das wird.
    Und ich tue mich immer noch schwer, die nicht geschriebenen "a" und "o" immer richtig zu setzen.
    Aber das wird werden, da man ja immer mehr Vokabeln/Silben intus hat.

    Mal eine Frage in die Runde.
    Was mich irrittiert: พระโขนง

    Habe mich daran gewoehnt, dass manchmal 2 Konsonanten zusammengehoeren.
    Ind diesem Fall aber kommt der Vokal der Endsilbe vor der davorstehenden Silbe: Phra-Kha-Nong.
    Den haette ich in der Endsilbe gar nicht zwingend erwartet.
    Aber wenn das "o" schon geschrieben wird, dann haette ich vermutet vor dem "N".

    Gibt es hierfuer eine Erklaerung oder wo ist mein Denkfehler?

  8. #8
    Avatar von tilln

    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage in die Runde.
    Was mich irrittiert: พระโขนง

    Habe mich daran gewoehnt, dass manchmal 2 Konsonanten zusammengehoeren.
    Ind diesem Fall aber kommt der Vokal der Endsilbe vor der davorstehenden Silbe: Phra-Kha-Nong.
    Den haette ich in der Endsilbe gar nicht zwingend erwartet.
    Aber wenn das "o" schon geschrieben wird, dann haette ich vermutet vor dem "N".

    Gibt es hierfuer eine Erklaerung oder wo ist mein Denkfehler?
    Dieser vorgestellte Vokal vor einem Konsonanten-Cluster kommt sogar recht haeufig vor.
    Ich finde die Erklaerung auf thai-language.com recht anschaulich: Unter "III. - ‘Leading Consonant’ Clusters" / "c. - Preposed Vowels in Enepenthetic Clusters".
    Oder weniger ausfuehrlich aber auf deutsch bei Clickthai.net: "III. Vorangestellte Konsonanten".

  9. #9
    Avatar von prach

    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    2
    Die Erklärungen auf beiden Seiten finde ich etwas eigenartig und unnötig kompliziert.

    Zunächst einmal: Das lange geschlossene "o" wird immer geschrieben, und der entsprechende Vokal hat wie alle Vokale seine feste Position in der Schrift (im konkreten Fall: vor dem Konsonanten, auch wenn er erst danach gesprochen wird). Nicht geschrieben wird das kurze geschlossene "o", das dann gesprochen wird, wenn kein weiterer Vokal in einer Silbe vorhanden ist.

    In der Transkription ist das "a" in "kha" nicht ganz korrekt - eigentlich handelt es sich dabei eher um einen Schwa-Laut, dadurch entsteht aber keine "richtige" Silbe, vielmehr bildet das "โขนง" eine einzige Silbe mit dem "ขน" als Konsonantencluster im Anlaut. Somit ist auch die Stellung des โ zu Anfang dieser Silbe völlig korrekt (kommt recht häufig vor, vgl. auch die Schreibung von เขมร - khmer, hier steht auch das geschlossene lange "e" vor dem Cluster).

  10. #10
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von prach Beitrag anzeigen
    ... In der Transkription ist das "a" in "kha" nicht ganz korrekt - eigentlich handelt es sich dabei eher um einen Schwa-Laut, dadurch entsteht aber keine "richtige" Silbe, vielmehr bildet das "โขนง" eine einzige Silbe mit dem "ขน" als Konsonantencluster im Anlaut. Somit ist auch die Stellung des โ zu Anfang dieser Silbe völlig korrekt ...
    Danke fuer die Erklaerung.
    Eine, die ich (endlich) nachvollziehen kann.


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Chiang Mai: Hohe Krebsgefahr !
    Von thurien im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.02.09, 03:48
  2. Hohe Temperatur = Kleine Gehirne ?
    Von Schwarzwasser im Forum Treffpunkt
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 30.03.06, 13:58
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.02.05, 12:20
  4. Hohe Flugpreise
    Von Pepsen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.11.03, 10:27