Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53

Geliebter Kleberreis

Erstellt von antibes, 01.07.2010, 14:01 Uhr · 52 Antworten · 6.356 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Woody, du glaubst mir wohl auch nicht, dass "khii" als Bestandteil eines Adverb oder Adjektiv eine andere Bedeutung als ein etwas weniger gehobenes Wort für Exkremente (vulgo Kacke) hat?
    Darf ich dann auf Clkickthai verlinken? ClickThai Sprachzentrum
    ขี้ khi:/\
    adj. schlechter Charakterzug
    adv. schlechter Charakterzug
    Mit Khii bon fange ich jetzt allerdings nicht wieder an.

  2. #22
    woody
    Avatar von woody
    Und was heisst dann khii niau wörtlich abgeleitet?

    Dass ขี้ khii nicht nur für Scheisse steht, ist mir aber schon klar.

  3. #23
    Sonera
    Avatar von Sonera
    ขี้ [khi:] steht in diesem Zusammenhang wohl als Prefix, um den schlechten Charakterzug 'Geiz' anzuzeigen.
    ขี้เกียจ [khi: gi:et] meint z. Bsp. 'faul' oder ขี้โกง [khi: go:ng] meint 'hinterhältig'

  4. #24
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    ขี้ [khi:] steht in diesem Zusammenhang wohl als Prefix, um den schlechten Charakterzug 'Geiz' anzuzeigen.
    ขี้เกียจ [khi: gi:et] meint z. Bsp. 'faul' oder ขี้โกง [khi: go:ng] meint 'hinterhältig'

    @ Sonera,
    bei mir läuft das Merken von Wörtern im Kopf ab..im Zusammenhang mit DEM, was ich höre.

    Heisst, mir sind die Umlautschrift genausowenig geläufig wie die Thaischrift..


    Dein Wort FAUL..lese ich als ki - gi - et. ( von der Lautschrift her ) --> et ( engl. Lautschrift / Aussprache ) ?

    Wird das unterschiedlich in den diversen thl. Provinzen ausgesprochen..?

    Faul kenne ich z.B. als Ki - gi - at, bzw. höre ich ein leichtest J. ---> Ki - gi - jat. ( deutsche Aussprache )

  5. #25
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628
    Ich dachte es geht hier um Klebreis .

  6. #26
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    @ Sonera.. also richtig ist ohne J. Bleibt " dein et."

    Sicher gehts hier um Klebereis, Antibes.
    Merkst du nicht wie hier so einiges ..klebt ?
    ..Zumindest die Gäste

  7. #27
    Sonera
    Avatar von Sonera
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    bei mir läuft das Merken von Wörtern im Kopf ab..im Zusammenhang mit DEM, was ich höre.
    Heisst, mir sind die Umlautschrift genausowenig geläufig wie die Thaischrift..
    Dein Wort FAUL..lese ich als ki - gi - et. ( von der Lautschrift her ) --> et ( engl. Lautschrift / Aussprache ) ?
    Wird das unterschiedlich in den diversen thl. Provinzen ausgesprochen..?
    Faul kenne ich z.B. als Ki - gi - at, bzw. höre ich ein leichtest J. ---> Ki - gi - jat. ( deutsche Aussprache )

    Um nochmal bei der Lautschrift zu bleiben - diese soll ja nur eine Hilfe sein. Hören muss man sowieso alles, besonders Thai.
    Ich muss sagen, ich höre bei faul ein 'e' - mit dem leichten 'j' haste auch recht.
    Da ich als 'Referenzperson' nur meine Frau habe - diese aber in Thailand weilt - konnte ich dass nur am Telefon 'erhören'.
    Die Schreibweise impliziert natürlich ein 'khiiat'. So oft habe ich dieses Wort aber auch noch nicht gehört ;)

    Nun aber zurück zum Thema Klebereis ...

  8. #28
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Sonera Beitrag anzeigen

    Um nochmal bei der Lautschrift zu bleiben - diese soll ja nur eine Hilfe sein. Hören muss man sowieso alles, besonders Thai.
    Ich muss sagen, ich höre bei faul ein 'e' - mit dem leichten 'j' haste auch recht.
    Da ich als 'Referenzperson' nur meine Frau habe - diese aber in Thailand weilt - konnte ich dass nur am Telefon 'erhören'.
    Die Schreibweise impliziert natürlich ein 'khiiat'. So oft habe ich dieses Wort aber auch noch nicht gehört ;)

    Nun aber zurück zum Thema Klebereis ...
    Klebereis..hin oder her. Keine Ahnung..inwieweit das hier exact überwacht wird. Der gelbe Elefant, hat heute ne schwarze Unterhose an...:-) Ein Scherz...

    Was denn nun..at oder et ? Du verwirrst mich. Das J kommt aus eigener Dazudichtung.( bei mir ) hab ich zwztl. abgeklärt. Am Telefon wird eh nur ein minimaler Frequenzbereich übertragen..

    Ansonsten..zum hoffentlich saftigem Som Tam...natürlich Klebereis.

  9. #29
    Sonera
    Avatar von Sonera
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    ...
    Was denn nun..at oder et ? Du verwirrst mich. Das J kommt aus eigener Dazudichtung.( bei mir ) hab ich zwztl. abgeklärt. Am Telefon wird eh nur ein minimaler Frequenzbereich übertragen..
    Ansonsten..zum hoffentlich saftigem Som Tam...natürlich Klebereis.

    Du bist verwirrt ... Warum?

    Steigen wir doch mal ein bisschen tiefer ein

    Als erstes sollten wir zw. Transliteration und Transkription unterscheiden.

    Transliteration, ist die buchstabengetreue Umsetzung.
    Transkription, ist die Übertragung der Aussprache in die Schriftform.

    Transliteration von ขี้เกียจ -> Khikiat (nach den Regeln des Royal Institut)
    Transkription von ขี้เกียจ -> khi: gi:et (so wie ich es höre - der ':' steht für eine lange Aussprache)

    Wenn es ein Engländer/Amerikaner schreiben würde, wäre 'i:' natürlich 'e:' - das 'e' wird dort ja als 'i' ausgesprochen.

    Um den Bogen zum eigentlichen Thema, des Threads, zu bekommen:
    Transliteration von ข้าวเหนียว - Khaoniao -- da nur die Schreibweise angefragt wurde und nicht die Aussprache.

  10. #30
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Gebt mal im Google in der Bildersuche 'sticky rice kanom' ein, da gehen euch die Augen auf.

    Und der Magen erst, yam yam


Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte