Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Falsch oder was? "Betonungspfeile"

Erstellt von Trottel_vom_Dienst, 02.10.2015, 17:36 Uhr · 29 Antworten · 4.166 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Trottel_vom_Dienst

    Registriert seit
    02.10.2015
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von wansuk Beitrag anzeigen
    @Trottel_vom_Dienst, dann solltest du nicht immer den erstbesten Link wie dieses Forum nehmen.

    Vielleicht mit Angeboten versuchen, die sich damit intensiv beschäftigen wie z.B.: thai-language.com
    Vielen Dank für den Link. Im Moment geht es mir erst mal "nur" darum, einen Anfang hinzubekommen und mir daws Wichtigste zu merken.
    Der Link ist Thai-Englisch, was für mich bedeutet, daß ich dann über einen Umweg ins Englische übersetzen muß, was es für mich deutlich schwerer macht.
    Der nächste chritt ist die Schrift an sich, ich glaube, die zu beherrschen ist selbst für einfachste Grammattik unabdingbar.

    Aber das geht - zumindest bei mir - wohl kaum ohne "professionelle" Hilfe, sprich: VHS-Kurs....


    Zitat Zitat von x-pat;1372852
    Die meisten Transliterationen verwenden die diakritische Zeichen oder Bindestriche um die Betonung anzugeben:

    à, a\: tief
    ā, a-: mittel
    á, a/: hoch
    [COLOR=#252525
    ǎ, [/COLOR]ˇ: aufsteigend
    â, a^: absteigend

    Cheers, X-pat

    Vielen Dank, wichtig ist mir halt nur, daß ich Infos über die Betonung eines Wortes erhalte um es so ähnicher an der echten Aussprache sagen zu können.

    Wobei mir die Binsestrichschreibweise persönlihc lieber ist, da deutlicher sichtbar und damit einfacher zu lesen.

  2. #22
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Ich halte eine korrekte Aussprache eines Fremden der nicht in dem Land aufgewachsen ist, ohne Kenntnis der Schrift für unmöglich.

  3. #23
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Ich halte eine korrekte Aussprache eines Fremden der nicht in dem Land aufgewachsen ist, ohne Kenntnis der Schrift für unmöglich.
    Das klingt erst einmal sehr logisch. Ich kenne ein Gegenbeispiel. Ein Deutscher, 11 Jahre in TH, spricht sehr gut Thai, die locals sind absolut begeistert - von der Schrift 0,0 Ahnung. Ein zweiter Deutscher, 9 Jahre hier, hat zuerst die Schrift gelernt und kann dir alles dazu erklären, kann natürlich auch alles lesen. Wenn er den Mund aufmacht, haben die Thais aber sehr viel Mühe ihn zu verstehen. Das mag ein zufälliges Beispiel sein, sei aber erwähnt.

  4. #24
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    968
    Zitat Zitat von Trottel_vom_Dienst Beitrag anzeigen
    ....

    Aber das geht - zumindest bei mir - wohl kaum ohne "professionelle" Hilfe, sprich: VHS-Kurs....
    ...
    Wobei mir die Binsestrichschreibweise persönlihc lieber ist, da deutlicher sichtbar und damit einfacher zu lesen.
    Naja, von VHS-Kurs... halte ich nicht ganz so viel. Mir haben die fast gar nichts gebracht. Weiß nicht wo du wohnst, aber ich würde ein paar Euronen mehr in die Hand nehmen und das etwas privater gestalten. Kann für den Einstieg zum Beispiel diese hier weiterempfehlen: ThaiTeachTeam, ist allerdings in Berlin.

    Vergiss die Lautschrift( die musst du ja auch erstmal lernen ) etc.. , beherzige Member @Micha's Rat. Zu 99,9% kannst du die Betonung aus dem Geschriebenen erkennen, wenn es sich nicht um Ausnahmen und Exoten aus Sanskrit, Pali etc. handelt und die muss man(n) dann halt lernen.

  5. #25
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.262
    es geht auch online über Skype 1 zu 1 Unterricht a 25€/Std. Daneben gibts auf youtube diverse Kanäle für kostenfreies Lernen von Thais für Farangs.

    VIDEO: Useful Thai Words and Phrases for Party! | Learn Thai with Mod





  6. #26
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    968
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Das klingt erst einmal sehr logisch. Ich kenne ein Gegenbeispiel. Ein Deutscher, 11 Jahre in TH, spricht sehr gut Thai, die locals sind absolut begeistert - von der Schrift 0,0 Ahnung. Ein zweiter Deutscher, 9 Jahre hier, hat zuerst die Schrift gelernt und kann dir alles dazu erklären, kann natürlich auch alles lesen. Wenn er den Mund aufmacht, haben die Thais aber sehr viel Mühe ihn zu verstehen. Das mag ein zufälliges Beispiel sein, sei aber erwähnt.
    Das scheint gar nicht so selten zu sein.
    Wenn ich das richtig aus dem Forum herauslese, scheinen z.B.: die Member @Lucky, @Benni die Sprache ohne Schriftkenntnisse gelernt zu haben. @Lucky hat dann später die Schrift nachgezogen und @Benni interessiert es bis heute noch nicht.

  7. #27
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Was die Schrift betrifft, so ist meine persönliche (und sicher auf meinen "Lerntyp" bezogene) Feststellung die, dass man die thailändische Schrift ohne zumindest grobe Kenntnis der Sprache nicht wirklich lesen kann. Ich gehöre zu denen, die verschiedene Tonhöhen akustisch nur schwer unterscheiden können, und oft nur aus dem Kontext heraus etwas verstehen (wenn überhaupt). Daher hilft es mir auch nur bedingt, wenn ich beim Lesen einem Vokal eine bestimmte Tonhöhe zuordnen kann.

    Leider habe ich in den letzten 2-3 Jahren das Lesen (das schon vorher nicht perfekt war) fast völlig vernachlässigt. Sprachlich komme ich aber trotzdem immer irgendwie über die Runden.

  8. #28
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Nur "warte" ich seit Jahren auf den Thai, der das zum Abschied verwendet.
    Und meine Lieblings-Thai findet es ebenfalls unüblich, dass man sich derart
    verabschiedet. Mein persönlicher Eindruck ist allerdings - die meisten Thais
    verdünnisieren sich (im privaten Bereich) sehr gern völlig kommentarlos.
    Wie du schon sagst, im privaten Bereich. Zudem kommt es noch auf das Umfeld an.

  9. #29
    chrima
    Avatar von chrima
    Zitat Zitat von wansuk Beitrag anzeigen
    Das scheint gar nicht so selten zu sein.
    Das Lernen des Alphabets ist eine ziemlich hohe Schwelle, die allermeisten können gar nicht lesen. Die wenigen, die lesen können sprechen dann auch meist deutlich besser als die, die es nicht können.

  10. #30
    Avatar von Stefan_in_Thailand

    Registriert seit
    30.11.2015
    Beiträge
    1
    Hallo (soll ich wirklich "Trottel vom Dienst" sagen?),

    vielleicht hilft dir das hier weiter: Thailändisch vom ersten Tag an anwenden und somit leicht mit Thailändern in Kontakt treten um deine Thailandreise zum einzigartigen Erlebnis werden zu lassen!

    Mir ist es wichtig beim Sprachelernen die Aussprache einigermaßen hinzubekommen. In Thailand ist das sogar wichtig, weil es so viele ähnliche Worte gibt. Mir haben die Aussprachezeichen immer geholfen, um mir die richtige Aussprache merken zu können (das klappt nicht immer .

    Viele Grüße aus Mae Sai
    Stefan

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. ...mia noi:, oder was...
    Von Kali im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.09.04, 08:15
  2. 01,06,09..alles gleich oder was ?
    Von Jens im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.08.02, 13:32
  3. Spinn ich, oder was?
    Von MadMac im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.08.02, 04:56
  4. Alles PISA - oder was ?
    Von Udo im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.02, 15:47