Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Das Wort "Karma" in Thai

Erstellt von Suppenheini, 17.11.2017, 08:42 Uhr · 30 Antworten · 901 Aufrufe

  1. #1
    Suppenheini
    Avatar von Suppenheini

    Das Wort "Karma" in Thai

    Hallo liebe Community,

    ich habe mich hier angemeldet, weil ich trotz Google Recherche nicht viel weitergekommen bin und dem Google Translator selbst in Kombination mit meinen Thai Bekannten nicht traue

    Ich habe auf meinen Reisen in Asien feststellen müssen, dass kaum einer das Wort Karma kennt. Weder in Thailand, noch in Laos oder Kambodscha... komisch, ich dachte Karma wäre ein zentraler Begriff des Buddhismus!?! Wie auch immer, ich habe unzählige Seiten durchforstet und schließlich den Google Translator bemüht (dem ich grundsätzlich misstraue). Rausgekommen ist กรรม oder auch เคราะห์ oder กรรมสนอง. Ich habe กรรม über Facebook einer befreundeten Thailänderin geschickt. Sie übersetzte es mir mit "Aktion", als ich ihr dann sagte, dass ich es für das Wort Karma gehalten habe, sagte sie "ja, ja, auch Karma". Hm... nicht so vertrauenswürdig für mich!

    Ich frage, weil das Wort (in Thai) Teil eines Tattoos werden soll

  2. #2
    Suppenheini
    Avatar von Suppenheini
    Ach so, ja. Die eigentliche Frage habe ich vergessen (obwohl sie ja auf der Hand liegt): Wie kann man das Wort Karma auf Thai übersetzen?

  3. #3
    Avatar von PeterZwegat

    Registriert seit
    04.05.2016
    Beiträge
    169
    Hätte jetzt เวรกรรม oder เคราะห์กรรม gesagt. Am besten wäre es sich einfach ข้าวมันไก่ tätowieren zu lassen, das ist lecker und versteht jeder.

  4. #4
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Also im thailändischen wird hier unterschieden, ob gutes oder schlechtes Karma:

    เวรกรรม (ween gam) und กรรมชั่ว (gam tschuaa) wird für schlechtes Karma verwendet.
    กรรมดี (gam dii) wird für gutes Karma verwendet.

    กรรม (gam) alleine würde Karma weder gut nocht schlecht bedeuten, habe ich aber im Sprachgebrauch einzeln noch nicht gehört.

  5. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808
    naja,
    der Fehler in der Gedankenfolge ist wohl,
    den abstrakten Buddhismus mit dem gelebten Buddhismus gleichzusetzen,

    als der General verordnete, alle Relikte aus anderen Glaubensrichtungen sollen aus den th. Tempeln verschwinden,
    wurde es sehr still um das Thema, da der gelebte Geisterglaube Teil der th. Realitaet ist.

    Eine Veraenderung, also Verbesserung als auch Verschlechterung seines Schicksals ist dabei sehr wohl moeglich.



    Das Lied heisst โชคชะตา

  6. #6
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von PeterZwegat Beitrag anzeigen
    Hätte jetzt เวรกรรม oder เคราะห์กรรม gesagt. Am besten wäre es sich einfach ข้าวมันไก่ tätowieren zu lassen, das ist lecker und versteht jeder.
    เวรกรรม (khrô gam) bedeutet: schlechtes Karma zurück bekommen

  7. #7
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Das Lied heisst โชคชะตา
    โชคชะตา (tschook tscha taa) kann nicht mit Karma übersetzt werden, eher mit Schicksal (positiv wie negativ)

  8. #8
    Suppenheini
    Avatar von Suppenheini
    กรรมชั่ว wird mir als Böse Tat übersetzt. กรรมดี als Karma ... naja, ist wohl wieder so ein Google Translator Ding. Wahrscheinlich müsste กรรมดี dann eher Gute Tat heißen!?

    Das hat mir auf jeden Fall schon mal sehr weiter geholfen...

    Ein Wort würde mir besser passen

  9. #9
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von Suppenheini Beitrag anzeigen
    Google Translator
    Thailändisch ist eine Sprache, die nicht mit einem Übersetztertool übersetzt werden kann, egal welcher...

    ClickThai-Online kann z.B. als Orientierungshilfe für einzelne Wörter verwendet werden, aber auch dieser scheitert beim Übersetzten ganzer Sätze.

  10. #10
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.962
    .. ich habe es schon mal versucht zu beschreiben

    warum Übersetzungs-Tools bei Thai scheitern? Weil die thailändische Sprache zu "undiffenziert" ist. Sie ist nicht speziell genug, um eine Situation mit den passenden Begriffen zu beschreiben, weil ein Begriff zu gleich noch -zig mehr anderen Situationen passt.

    Thai ist nicht differenzierend, nicht "auf-schlüsselnd" genug um gleich verstanden zu werden, deswegen reden auch viele Thais aneinander vorbei, wenn sie versuchen, eine bestimmte Technik oder Arbeitsweise zu beschreiben.

    Das betrifft nicht nur technische Begriffe, sondern auch Attribute aus dem alltäglichen Leben.

    Wer im Click Thai, welches ein absolutes SPITZEN-Wörterbuch ist (ohne zu übertreiben!!) mal gesehen hat wieviele verschiedene deutsche Bedeutungen ein einziges thailändisches Wort unter Umständen hat, der kann sich in etwa einen Begriff davon machen, wieviele Erklärungen zusätzlich notwendig werden, bis man verstanden wird

    dazu fehlen die TEMPI in der thailändischen Grammatik. Jetzt versuch mal nur durch Hauptwörter und Adjektive dem Gegenüber klar zu machen, dass Du von etwas redest, das erst in der Zukunft stattfinden wird. Oder andersrum, in der schon geschehenen Vergangeheit liegt. Es ist wahnsinnig umständlich.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.06.14, 22:56
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.07.05, 18:22
  3. Erfahrung mit Kontaktanzeigen in Thai Zeitungen
    Von Robin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 25.07.02, 20:17
  4. deutscher Name ins Thai-Hausregister
    Von astra im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.07.02, 09:51
  5. THE NATION: SMS in Thai von Nokia
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.02, 09:04