Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Wo verkaufe ich am besten meinen Thai-Goldschmuck ??

Erstellt von Wilaivan, 28.02.2014, 10:09 Uhr · 41 Antworten · 6.028 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Goldpreise sind fest, steht an jedem Laden. Schrieb auch Dieter schon. Egal ob Du verkaufen willst oder musst. Same same.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von rotbaer

    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    171
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    In Thailand gibt es einen amtlichen Goldpreis der taeglich in den Schaufenstern der Goldhaendler neu angeschrieben steht.

    Kein Haendler wuerde Dir einen einzigen Baht mehr oder weniger bezahlen, voellig egal wo gekauft.
    Mehr nicht, aber weniger..Ich habs auch nicht geglaubt, aber wir haben mit einer Kette die Erfahrung gemacht das der 1. beste Händler einen Preis x geboten hat, meine Frau darufhin sagte, wir gehen zum Händler wo die Kette her ist und wir haben tatsächlich mehr bekommen (waren bei 1 baht Gold zwar nur rd 500 THB aber davon konnten wir nett Essen..)

  4. #23
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    oder versuch es hier:


    Goldrechner Goldpreis Gold Rechner Online Preise | Goldankauf


    Werbung des Aufkäufers: s.o.
    In Thailand ist nur hochwertiges Gold mit einer Legierung von zirka 23 Karat (96,5% Feingoldanteil) gefragt. Ein minder legiertes Gold wie es in Deutschland üblich ist (Gold mit einem Goldstempel von 750 - 18 Karat, 585 - 14 Karat oder 333 - 8 Karat Gold), wird eher belächelt als geschätzt. Thaigold wird in der Gewichtseinheit Bath (Goldbath) gehandelt, wobei 1 Bath Gold einem Gewicht von 15,16 Gramm entspricht. Der Bath ist zugleich die Landeswährung Thailands.

    Thai Gold hat ein tiefes, sehr kräftiges, sattes Goldgelb. Der Goldhandel erhebt zwischen Ankauf und Verkauf von Goldschmuck nur geringe Gewinnmargen. Deshalb ist es üblich, das ein Thai sich eine Goldkette, einen Ring oder Armband kauft, wenn es Geld übrig hat. Wir Geld benötigt, dann verkauft er diesen Schmuck wieder im Goldgeschäft. Thaigold ist ein Zeichen für Wohlstand und wird vor allem bei Festlichkeiten gerne getragen. Außerdem vertraut man dem Wert des Goldes mehr, als dem Wert der Währung Bath. So wird das Thaigold auch zur Wertaufbewahrung verwendet.

  5. #24
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Goldpreise sind fest, steht an jedem Laden. Schrieb auch Dieter schon. Egal ob Du verkaufen willst oder musst. Same same.
    Genauso ist es, aber manche muessen da wohl eine Wissenschaft daraus machen, in der sie sich anscheinend auskennen .

  6. #25
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Das ist in Thailand so.
    In D gibt es je nach Aufkäufer mehr oder weniger hohe Abschläge, weil in D keiner das kitschige Thai-Gold tragen will, ausser Thais.
    ---> also Metallpreis minus Gebühren....

    Vielleicht lohnt sich ein Besuch in einem von Thai-Ladies besuchten Spielkasino. Wenn eine mal gewonnen hat ist sie glücklich und kauft Dir das Ding vielleicht vor Freude ab.......

    Von anderen, spezialisierten Thai-Etablissemants wollen wir hier lieber nicht reden (--->Sicherheitsbedenken)

  7. #26
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    weil in D keiner das kitschige Thai-Gold tragen will, ausser Thais.


    Vielleicht lohnt sich ein Besuch in einem von Thai-Ladies besuchten Spielkasino.
    Wenn eine mal gewonnen hat ist sie glücklich und kauft Dir das Ding vielleicht vor Freude ab.......
    Kicher..
    Der war nicht soo übel.

    Mal im ernst..5 Baht Kette.. ist schon ne Hausnummer.

  8. #27
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen

    Mal im ernst..5 Baht Kette.. ist schon ne Hausnummer.
    Ich habe vor vielen, vielen Jahren (20?) von einer Thai (in Not) eine noch viel schwerere als Sicherheit für ein kurzfristiges, kostenloses Privatdarlehen in Zahlung genommen.
    Mit 30-50% Abschlag.
    Sie hätte die Kette zu diesem Preis jederzeit zurück bekommen. Ohne Zinsen.

    Als sie sich innerhalb von 2 Jahren nicht mehr gemeldet hat, habe ich die Kette beim nächsten Urlaub in LOS für damals 17.500 THB verkauft, vielleicht waren es auch 27.500.
    Leider, die wäre heute sicher drei-bis vier Mal so viel wert, wenn nicht mehr. Es war ein richtig schweres Teil, aber in D untragbar, weil zu kitschig.

    Der Goldhändler in Naklua (am Markt vorne links) hatte leuchtende, fast feuchte Augen, vor Freude........(er hat sie auf die Waage gelegt und anschliessend Cash auf den Tisch).

  9. #28
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von Wilaivan Beitrag anzeigen
    Hallo,

    vielen dank für Deine Info. Die Kette möchte ich in Deutschland verkaufen, wobei es schon so an die 2800 € sein sollen evtl. auch etwas weniger. je nach dem...
    ide kette hat netto 2,3 oz ca eingerechnet dei 96,5% daher ca wert 2200 euro, in De unbeliebt und schlecht verkaeuflich. du wirst netto ca 2000 im besten fall bekommen.auch bei ebay nicht mehr denn es fallen 10& vk provison an.
    Einen Verarbeitungswert haben diese ketten in 99,9% der faelle nicht. eine gutverarbeitete kette kostet gerade mal arbeitslohn ca 5000
    in thaialnd bekommst du den besten preis bei der stelle wo sie gekafut wurde (praegungsstempel),diese muessen den mindestpreis bezahlen und sind gesetzlich dazu verpflichttet, alle anderen werden dir ca 10-15% vom ausgehangenen preis abziehen

  10. #29
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Goldpreise sind fest, steht an jedem Laden. Schrieb auch Dieter schon. Egal ob Du verkaufen willst oder musst. Same same.
    dieser angegebene ruecknahmepreis aendert sich taeglich, aber viel wichtiger
    dieser preis ist nicht fuer jede kette !!
    das ist der vom gesetzgeber und der TGA vorgeschriebene urecknahmepreis, fuer ware die auch von diesem haendler verkauft worden ist und dessen stempel in dem jeweiligen schmuckstueck ist. ( selbst da zicken sie noch rum) sowie feur barren:grund fuer dieses Gesetz ,damit der goldgehalt nicht betruegerisch veraendert wird,deshalb wird der haendler ver`flichtet seine ware zurueckzunehmen

    wer dort hin geht mit einer kette eines anderen haendlers, wird wenn es fair ist 10% abgezogen bekommen zb mbk andere zahlen noch weniger

  11. #30
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    In Thailand gibt es einen amtlichen Goldpreis der taeglich in den Schaufenstern der Goldhaendler neu angeschrieben steht.

    Kein Haendler wuerde Dir einen einzigen Baht mehr oder weniger bezahlen, voellig egal wo gekauft.
    falsch siehe oben

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TIP: Wann buche ich am besten meinen Flug ???
    Von kesselgucker im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.12, 18:10
  2. Wo es sich am besten leben lässt
    Von Heinrich Friedrich im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.07.11, 03:11
  3. Wie gehe ich am besten online in Bangkok
    Von Travelmaxxx im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.09, 04:33
  4. Thai lernen wie und wo am besten
    Von Tastenhacker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.10.04, 00:12
  5. Wo lebt man am Besten mit seiner Thai-Mia ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 25.01.04, 19:40