Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 115 von 115

Warum ich eine Thai heiratete

Erstellt von maipeng, 04.12.2011, 09:45 Uhr · 114 Antworten · 11.685 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.695
    Yogi: eigentlich "Anorexia nervosa" = nervlich bedingte Essstörung. Klar das dann auch die Psyche drunter leidet. Haste dann so'n hypernervöses depressives Hungergestell...

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.562
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Yogi: eigentlich "Anorexia nervosa" = nervlich bedingte Essstörung. Klar das dann auch die Psyche drunter leidet. Haste dann so'n hypernervöses depressives Hungergestell...
    Bei Weitem nicht. 52kg auf 161cm verteilt ist sehr gut.

  4. #113
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Naja, man/frau muß nicht unbedingt an Magersucht leiden, um so dürre zu sein. Hatte mal eine Freundin, die wog 44 Kg bei 1,62 m; hatte als ..... nicht viel mehr als zwei Mückenstiche. Sie futterte ordentlich, trank sogar Malzbier, um zuzunehmen. Ohne Erfolg. Ging zum Arzt, der aber nichts feststellen konnte, weil sie absolut gesund war. Dieses Gewicht war einfach genetisch bedingt. Ihr Körper war ein schlechter Kostverwerter. Da war nix zu machen. Solche dürren Menschen, die sich hinter einem Laternenpfahl verstecken können, gibt es nun einmal.

    verschiedene Krpertypen

  5. #114
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von tigerewi Beitrag anzeigen
    Naja, man/frau muß nicht unbedingt an Magersucht leiden, um so dürre zu sein. Hatte mal eine Freundin, die wog 44 Kg bei 1,62 m; hatte als ..... nicht viel mehr als zwei Mückenstiche. Sie futterte ordentlich, trank sogar Malzbier, um zuzunehmen. Ohne Erfolg. Ging zum Arzt, der aber nichts feststellen konnte, weil sie absolut gesund war. Dieses Gewicht war einfach genetisch bedingt. Ihr Körper war ein schlechter Kostverwerter. Da war nix zu machen. Solche dürren Menschen, die sich hinter einem Laternenpfahl verstecken können, gibt es nun einmal.

    verschiedene Krpertypen
    Du irrst dich, ihr Körper war ein guter Kostverwerter, weil er hat ja das Essen in Recordzeit verwertet. Ein leichtes Körpergewicht bringt meist nur Vorteile mit sich: Gelenke werden geschont, das Herz erspart sich ne Menge arbeit, man spart Geld beim Kauf von Lebensmittel, beim Rennrad kommt man mit weniger Speichen aus, was den Luftwiderstand veringert, beim Berggehn spart man sich bei 1000 Höhenmeter aufsteigend ca. 1 min/kg,
    das gleiche gilt beim Bergzeitfahren mit dem Rad. Beim Autofahren spart man Benzin, auf sicht von ein paar Jahren eine Tankfüllung!
    Einzig bei Meinungsverschiedenheiten die "Handlich" geregelt werden müssen ist man mit hohem Körpergewicht im Vorteil, es sei denn das Leichtgewicht ist überlegen schnell, dann kann man 200 kg Muskeln haben und ist trozdem Chancenlos, man sieht dann den Schlag gar nicht kommen, die Leute hören nur "patsch Bumm" und fallen zur seite wie ein Mehlsack! Sie haben keine Chance!
    Übrigens: die 44 kg bei 1,62m sind ein Traum!! genau sowas suche ich! ......grösse egal, Hauptsache nicht ausgefressen!!

  6. #115
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Hier noch ein Filmchen zum Thema Schnelligkeit (ein Klassiker der Filmgeschichte):

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112

Ähnliche Themen

  1. Warum eine Thailänderin?
    Von JosefS im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 10:24
  2. Warum eine Thailänderin..
    Von markus_qu im Forum Treffpunkt
    Antworten: 283
    Letzter Beitrag: 07.10.06, 08:58
  3. Britin heiratete ihren Helfer
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.05, 19:27
  4. Warum eine Thai?
    Von amnesius im Forum Literarisches
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.11.04, 17:26