Seite 99 von 112 ErsteErste ... 4989979899100101109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 981 bis 990 von 1111

Senior in Thailand

Erstellt von Samuimike, 21.06.2014, 17:47 Uhr · 1.110 Antworten · 92.284 Aufrufe

  1. #981
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.173
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Hallo @Helli,
    scheinen mir ja recht hohe Prämien zu sein. . . . . . .
    Ist Dein Versicherungsschutz mit einer hiesigen "Vollkasko" vergleichbar? Welche Möglichkeiten einer Kfz-Versicherung hat man denn überhaupt?
    Eine weitere Frage fällt mir gerade ein:
    Wie kann man denn seinen, hier in Deutschland erworbenen Schadensfreiheitsrabatt (bin an der niedrigsten Stufe angelangt) erhalten?
    Hat natürlich keine Gültigkeit in Thailand - schon klar! Ich meine damit den SF-Rabatt in Deutschland aufrecht zu erhalten/"warm" zu halten - gibt es hierfür einen Tipp? Wäre doch schade wenn dieser einfach so verfallen würde! Spencer
    Das sind aber schwierige Fragen.
    Unser Pickup wurde aus dem Schaufenster gekauft und ist auf meine Gemahlsgattin zugelassen (einfacher). Im Kaufpreis war eine Vollkasko für das erste Jahr enthalten, die wir auch weiter geführt haben. Für das 2. Jahr habe ich ca. 23.000 THB bezahlt, das 3. Jahr waren ca. 16.000 THB, das 4. Jahr um die 13.000 THB, das 5. Jahr ca. 10.000 THB und vor ein paar Wochen hab ich die letzte Rechnung für 2558 von knapp 9.000 THB bezahlt.
    Mein Hase hat mir etwas von einem Tarif 2+ erzählt, was immer das heißt.
    Bei dem Knuff vor 2 Wochen, hat sie von einem dazu gerufenen Versicherungsonkel einen Zettel in die Hand bekommen, den haben wir mit dem Auto in einer von denen vorgeschriebenen Werkstatt abgegeben und, so Buddha will und der Mechaniker Lust hat, kriegen wir das Auto übermorgen, mit wieder mal einer neuen Stoßstange (mehr war es ja auch diesmal nicht), zurück.
    Über Autoversicherungen (gelten nur in TH, Laos oder Kambodscha z.B. muss extra versichert werden) kann ich hier also wirklich nichts Negatives sagen, alles bestens. Bei Werkstätten muss man schon eher aufpassen, da hatten sie bei mit schon mal die Nebel(Halogen)lampen "vergessen" wieder einzubauen! Die vorherigen originalen Blenden hatten sie aber parat und schon rein gedrückt. Ich war vorgewarnt und hatte Fotos.
    SF-Rabatt in TH? Ich weiß nicht, ob die hier überhaupt so etwas kennen? Ich hab' in DE noch einen alten Smart angemeldet, daher stellt sich das Problem nicht. Vielleicht weiß unser Versicherungsmensch Joachim dazu mehr.

  2.  
    Anzeige
  3. #982
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.346
    Alt werden und möglichst gesund bleiben in Thailand. Alle wollen alt werden..., Thailand

    Ich lebe in der Vorstellung, man könne Hilfeleistungen im Umfang des betreuten Wohnens und ambulanter, leichter Pflege gut in Thailand erhalten und auch bezahlen. Ich denke auch an Nachbarschaftshilfe, nicht nur an die Thai-Ehefrau. Wenn die Nachbarsfrau für ein paar tausend Baht im Monat den Farang-Senior beköchelt und für ihn einkauft, gibt es das in der Realität?

    Schwierig wird es bei starker Pflegebedürftigkeit oder Demenz. Dann muss man erst einmal jemanden oder eine Einrichtung finden, die einem hilft und die man bezahlen kann. Freunde, die beistehen, sind vielleicht ganz schnell weg oder längst verstorben. Also zurück in die Heimat?

  4. #983
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.500
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Schwierig wird es bei starker Pflegebedürftigkeit oder Demenz. .... Also zurück in die Heimat?
    was willst Du mit solchem Krankheitsbild denn dort, da kennst Du doch auch keinen mehr ...

  5. #984
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.879
    In einem solchem Fall wird die Pflegeversicherung nur dann zahlen, wenn entsprechende Wartezeiten erfüllt sind.



    Wartezeiten, Vorversicherungszeit

    Die Wartezeiten sind in der gesetzlichen und privaten Pflegepflichtversicherung gleich. Für einen Leistungsanspruch müssen Versicherte in den letzten 10 Jahren mindestens 2 Jahre versichert gewesen sein. Diese Vorversicherungszeit kann als Mitglied oder im Rahmen der Familienversicherung erfüllt worden sein.
    Für Kinder gilt die Vorversicherungszeit als erfüllt, wenn ein Elternteil diese erfüllt hat.

  6. #985
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    . Im Kaufpreis war eine Vollkasko für das erste Jahr enthalten, die wir auch weiter geführt haben.
    Logisch wird die Prämie billiger, denn jedes Jahr wird die Ersatzprämie kleiner,
    zahlen sie dir im ersten Jahr noch 80% des Kaufpreises, geht die Summe jedes Jahr um 15% runter.
    Da dadurch das Schadenrisiko für die Vers. immer kleiner wird, wird die rämie natürlich auch kleiner,
    aber es kommt der Zeitpunkt, wo man die Versicherung wechseln muss,

    wenn man sinnvolle Verträge macht,
    denn spätestens im 3. Jahr, wo die Esatzsumme nur noch bei 50% angekommen ist,
    also sagen wir mal umgerechnet 400.000 Baht,
    der Gebrauchtwert des Wagens aber bei 550.000 Baht noch liegt,
    dann muss man sich eine Vollkasko suchen, die den Gebrauchtwert des Wagens auch versichert.

    Das ist in der Regel kein Problem,
    nur nach 1 Jahr muss man ev. wieder wechseln.

  7. #986
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.657
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Ich denke auch an Nachbarschaftshilfe, nicht nur an die Thai-Ehefrau. Wenn die Nachbarsfrau für ein paar tausend Baht im Monat den Farang-Senior beköchelt und für ihn einkauft, gibt es das in der Realität?
    Das ist eine Wunschvorstellung, die mit der Realität nichts zu tun hat.

    Wir hatten hier

    Manchmal nerven die Thais mit ihrer Oberintelligenz gepaart mit Faulheit

    das Thema Maid/Haushaltshilfe/Dienstmädchen diskutiert. Das Ergebnis war: Es wird nie mehr so wie früher.

    Wenn die Pflege schon der Ehefrau über den Kopf wächst, dann lässt sich das Problem auch nicht dadurch lösen dass die Nachbarin für kleines Geld einspringt. Hin und wieder was kochen ist ein Ding, aber über einen längeren Zeitraum regelmäßig und zuverlässig zur Verfügung stehen ein ganz anderes. Da ist es mit ein paar tausend Baht im Monat nicht mehr getan.

    Der Ehefrau eines Farang zur Hand zu gehen ist auch nicht unbedingt das was sich Thais so als ein ideales Beschäftigungsverhältnis erträumen. Einem alleinstehenden Farang zur Hand zu gehen wäre dagegen viel attraktiver.

  8. #987
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.346
    Logisch, denn beim alleinstehenden Farang gibt es ja vielleicht die Möglichkeit, im Erbfall begünstigt zu werden, mit oder ohne Ehe.

    Wenn ich, allerdings vor ein paar Jahren, hörte, dass 8000 Baht in Chiang Mai ein gutes Monatseinkommen seien, dann dachte ich mir, es ließe sich im Fall der Fälle schon jemand finden, der für diese Summe nebenbei noch den Farang beköchelt und ein bisschen betreut.

  9. #988
    Avatar von StefanM

    Registriert seit
    24.06.2014
    Beiträge
    386
    Ich kenen einen Deutschen, aber kein wirklicher Pflegefall, da er sich im grossen ganzen selbst helfen kann, der seiner Miet-Frau 10K im Monat bezahlt. Sie muss dafuer aber auch aufpassen, dass er seie Medikamente regelmaessig nimmt und ggf. mit ihm ins Hospital fahren.
    In Bangkok habe ich einen Aushang gesehen, dass eine Krankenschwester fuer 24 Stunden-Betreuung einer aelteren Person gesucht wird mit dem Angebot, 30K im Monat zu verdienen. Ist allerdings dann wohl ein 24/7 Job. Trotzdem, 30.000 Baht sind eine Menge Holz...

    Die Nachbarn helfen - je nachdem, wie man mit ihnen steht - schon mal aus, aber nur gelegentlich, nicht regelmaessig.

  10. #989
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.271
    Zitat Zitat von StefanM Beitrag anzeigen
    Trotzdem, 30.000 Baht sind eine Menge Holz...
    Die Zeiten dürften mittlerweile vorbei sein.

  11. #990
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.459
    Gerade eben im thaifernsehn sagte der General,der Tageslohn soll von 300 baht auf 350 baht erhöht werden. Die Müllgebühren von 20 baht im Monat auf satte 150 baht im Monat zu erhöhen.

Ähnliche Themen

  1. Unterstützung der Schwiegermutter in Thailand
    Von Peter im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 368
    Letzter Beitrag: 15.02.16, 14:29
  2. Visum-Frage fuer D bei TH/D Ehe in Thailand
    Von Dr. Locker im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.15, 03:42
  3. Zahnersatz in Thailand (Pattaya)
    Von Chainat-Bruno im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.09, 15:03
  4. Brautgeld in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 05:30
  5. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44