Seite 74 von 112 ErsteErste ... 2464727374757684 ... LetzteLetzte
Ergebnis 731 bis 740 von 1111

Senior in Thailand

Erstellt von Samuimike, 21.06.2014, 17:47 Uhr · 1.110 Antworten · 92.284 Aufrufe

  1. #731
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.858
    Naja, Bier brauche ich nicht. Aber jeden Tag nur Reissuppe zum Frühstück? Und für Mittag- und Abendessen bleibt nichts mehr übrig (evtl. die Reste der Reissuppe vom Frühstück... ) So würde ich mir mein Rentnerdasein in Thailand nicht vorstellen...

  2.  
    Anzeige
  3. #732
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    10.018
    wieso bleibt nichts übrig? Thai Breakfast kommt auf 30 für 2, es bleibt fast noch ein Hunderter für Reis, Gemüse (eventuell Huhn/Schwein) und weitere Früchte.

  4. #733
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.173
    Diese Diskussion hier erinnert an den Herrn Thilo Sarrazin, der mit seinem "Ernährungsplan" vorgerechnet hat, mit wieviel Geld ein Hartz4-Empfänger in DE auszukommen hat.

  5. #734
    Avatar von spaniolo50

    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    68
    Hallo zusammen

    Wie ein Member bereits geschrieben hat, sind die Lebenshaltungskosten ca. 20%- 30% günstiger als in DACH.
    Das ist realistisch.
    ( Ausgaben und Wünsche sind ja nicht bei jedem gleich )
    Ich gehe ja nicht nach Thailand zum sparen, sondern um besser zu leben.
    Sich aufzuregen, dass man auch Nachteile hat als Ausländer in Thailand, dem empfehle ich mal zu schauen wie es ist, als Ausländer in DACH zu leben.


    Ich möchte kein Ausländer in DACH sein.

  6. #735
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Johann Beitrag anzeigen

    ...................................

    Eigentlich hast Du Dir die Antwort schon selbst gegeben
    ....................................

    Gruß

    Johann
    Ich hab mir das für mich mal vor einigen Jahren durch den Kopf gehen lassen und bin so auf roundabout 1500 Euronen/Monat für meine Belange gekommen. Wenn man jetzt mal den Umtausch außen vor läßt(berührt ja einen Thai nicht),dann würde ich mal schlußfolgern, das geforderte 65.000 Baht( aktuell etwas unter 2000 Euronen) gar nicht mal so schlecht sind als Vorgabe der thail. Behörden-und es deckt sich im wesentlichen mit den Vorstellungen der hier Agierenden.
    Warum also nicht bei Anfragen von Newbies den von den Behörden geforderten Satz als ersten Eckpunkt zu bestätigen- unabhängig davon, wo die persönlichen Möglichkeiten oder Erwartungen hin tendieren.

  7. #736
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.946
    Hallo @Johann,

    Deine doch recht "oberlehrerhaften" Auswürfe habe ich zur Kenntnis genommen.

    Schon angefangen hatte ich ..............

    ........ damit begonnen Dir auf Deine Zeilen zu antworten.


    Erschrocken war ich jedoch dann, als ich auf Deine Bemerkung " Unsinn- woher hast Du das denn ?" stieß.
    Stopp - war mein Gedanke - was ist denn das für ein Ton ? - das lohnt nicht !

    Später im Text sagst Du mir dann durch die Blume, ich hätte wohl noch keine thailändischen Bürger mit Einkommen über 65.000 BAHT kennengelernt; wäre also quasi noch nicht in deren Sphären vorgestoßen ............
    Dies, lieber Johannes, ist ja wohl an Arroganz kaum noch zu überbieten !


    Ich entschied daher für mich, nicht näher auf Deine einzelnen Punkte einzugehen - wäre vergebliche Liebesmüh`.

    In meinem Beitrag hatte ich lediglich Fakten / Umstände aufgezählt welche mich in TH ärgern ..... nicht mehr - und nicht weniger.
    Dass man dennoch prima in Thailand zurechtkommen und sich einbringen kann stand gar nicht zur Debatte und braucht mir auch niemand so fein sauber zu erklären :

    - intensiv musste ich die Thai-Sprache erlernen, bevor ich für 5 lange Jahre als Koordinator für die Zusammenarbeit von 4 TH-Fachhochschulen tätig werden konnte ...... seit über 20 Jahren sprechen wir zu Hause ausschließlich Thai.
    - in meiner Freizeit habe ich u.a. auf einer Insel für Lepra-Kranke im Maenam Ping die Entwicklung und den Bau von kostengünstigen, einfachen Rollstühlen betrieben.
    - auch ein alleine gelassenes, krankes Kind habe ich in Obhut genommen, dann adoptiert und mit nach Deutschland genommen.

    Aber was soll ich mich hier rechtfertigen -

    Johann : Dich habe ich also gewogen .............
    .............und leider für zu leicht - da zu arrogant - befunden.


    Tschüs
    Spencer

  8. #737
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.500
    @Franki sagte "Naja, Bier brauche ich nicht. Aber jeden Tag nur Reissuppe zum Frühstück? Und für Mittag- und Abendessen bleibt nichts mehr übrig (evtl. die Reste der Reissuppe vom Frühstück...)"

    finde ich auch; ums Jottes willen...Nahrung sollte wirklich das allerletzte sein, worüber man bei "Kostenreduktion" nachdenken muß; viele Rechenkünstler u. Hungerleider sollten dringend in der europ. Heimat bleiben

  9. #738
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.173
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Naja, Bier brauche ich nicht. Aber jeden Tag nur Reissuppe zum Frühstück?
    Du vergisst das essbare Grünzeug rechts und links an der Straße. Das gibt der Reissuppe jeden Tag einen anderen Geschmack, ist gesund und nahrhaft, Thaistyle eben. Eine 4köpfige Thai-Familie auf dem Land kommt ja auch mit meist unter 10.000 THB im Monat aus. Es ist also immer eine Frage Deiner persönlichen Ansprüche und Möglichkeiten.

  10. #739
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Naja, Bier brauche ich nicht. Aber jeden Tag nur Reissuppe zum Frühstück? .......... So würde ich mir mein Rentnerdasein in Thailand nicht vorstellen...
    Siehst Du @franki, so gehen die Vorstellungen von einem Leben in TH weit auseinander ..... ich persönlich liebe diese Reissuppe zum Frühstück.

    Doch jeder stellt sich eben etwas anderes von seinem Leben in TH vor, darum ist es auch müßig darüber zu diskutieren wie viel Geld man zu diesem Leben benötigt. Dies hängt ausschließlich von den eigenen Bedürfnissen ab. Der eine kann sich ein Leben mit weniger als 2 - 3000 € nicht vorstellen (wer hat denn diese Summen in D zur Verfügung?), Andere wiederum leben glücklich und zufrieden mit dem was sie haben.

    Ich kenne viele Rentner in TH, aber auch arbeitende Ausländer (Lehrer vor allem) deren Einkommen zwischen 300 - 800 € liegt. Diese Menschen kommen klar, sehr oft auch mit Partnerin, sie sind einfach mit dem zufrieden was sie haben, vor allem aber leben sie freier und glücklicher als sie dies in D je sein könnten.

    Ob mit/ohne Krankenversicherung, mit/ohne Auto und mit oder ohne viele andere Dinge. Lasst doch die Menschen leben wie sie es möchten. Diese Menschen haben sich dafür entschieden und tragen auch die Verantwortung dafür und kein Mensch hat das recht sie dafür zu verurteilen, nur da er ein wenig mehr Geld zur Verfügung hat, da er seine Regeln benötigt, die er aus der Heimat mitgebracht hat.

    TH kann so lebenswert sein, wenn man bereit ist sich auf dieses Land einzulassen. Nicht nur dort leben ..... ankommen ist viel wichtiger.

    Gruß

    Johann

  11. #740
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    10.018
    Zitat Zitat von spaniolo50 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen

    Wie ein Member bereits geschrieben hat, sind die Lebenshaltungskosten ca. 20%- 30% günstiger als in DACH.
    Das ist realistisch.
    ( Ausgaben und Wünsche sind ja nicht bei jedem gleich )
    Ich gehe ja nicht nach Thailand zum sparen, sondern um besser zu leben....
    besser leben kann aber muss ja nicht materialistisch geprägt sein. Es gibt Leute, die mit irgendeinem Dach übern Kopf und einfacher Küche zufrieden sind, die diesbezüglich vollkommen anspruchslos sind, aber bei Anderem sehr anspruchsvoll.

Ähnliche Themen

  1. Unterstützung der Schwiegermutter in Thailand
    Von Peter im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 368
    Letzter Beitrag: 15.02.16, 14:29
  2. Visum-Frage fuer D bei TH/D Ehe in Thailand
    Von Dr. Locker im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.15, 03:42
  3. Zahnersatz in Thailand (Pattaya)
    Von Chainat-Bruno im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.09, 15:03
  4. Brautgeld in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 05:30
  5. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44