Seite 65 von 112 ErsteErste ... 1555636465666775 ... LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 650 von 1111

Senior in Thailand

Erstellt von Samuimike, 21.06.2014, 17:47 Uhr · 1.110 Antworten · 92.517 Aufrufe

  1. #641
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.938
    Stay tuned.
    Als selbsternannter Dummschwätzer erkenne ich hier gehobenes Potenzial.

  2.  
    Anzeige
  3. #642
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.501
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    ...vielleicht verstehe ich das und die hunderten anderen auch welche ILLEGAL hier leben....
    @rar: ich verstehe Eines nicht: wenn Du schon illegal in Thailand lebst warum hängst Du das dann an die große Glocke? Hast Du keine Bedenken, daß Dir die Immigration oder Secret Service oder Revenue Office oder gar SevenEleven / Pizza Hut auf die Schliche kommen? Solch ein Leben wie Deins wäre mir zu anstrengend

  4. #643
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.445
    Icfh verstehe RAR auch nicht, liegt aber eher an Hefe-Germknödel-und weiss der Geier was so noch alles an Zutaten...., aber nett zu lesen

  5. #644
    Avatar von StefanM

    Registriert seit
    24.06.2014
    Beiträge
    386
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Stay tuned.
    Als selbsternannter Dummschwätzer erkenne ich hier gehobenes Potenzial.
    Also mit meiner soliden Halbbildung wuerde ich sagen "Trollo trollem est", soll dann heissen
    "Jeder ist dem anderen sein Troll"
    Na dann Gute Nacht...

    P.S. Dass AOK etc. in TH nicht zahlen ist ja nichts neues, aber ohne AOK etc. duerfte es schwierig sein, eine Auslands-Zusatzversicherung abzuschliessen. Denn die holt sich i.d.R. die Kohle von der AOK etc. wieder.
    Aber nach wie vor gilt hier mein Ratschlag (genauer der vom Raphaelswerk e.V.) sich vor der Ausreise rechtszeitig mit der Caritas oder dem Raphaelswerk zusammenzusetzen. Das sind die Auswanderer-Berater.

  6. #645
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.189
    Zitat Zitat von StefanM Beitrag anzeigen
    aber ohne AOK etc. duerfte es schwierig sein, eine Auslands-Zusatzversicherung abzuschliessen. Denn die holt sich i.d.R. die Kohle von der AOK etc. wieder.
    Was faselst du denn da?

  7. #646
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.189
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Nehmen Sie das gefälligst zurück - alle seien Illegale welche in Thailand leben das wäre das mindeste
    Warum soll er etwas zurücknehmen, was er gar nicht gesagt hat?

  8. #647
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    vielen, vielen Dank für die ( manchmal kontroversen ) Ratschläge zu meinem Anliegen.

    Mittlerweile erkenne ich zwei wichtige Punkte bei welchen mir halt eben eine Entscheidung schwerfällt.

    1. KV - Meine PKV übernimmt zwar alle, auch in TH anfallenden Kosten wie bisher ( lediglich eine engl. oder deutsche Übersetzung wird verlangt). Bedingung ist jedoch in der BRD angemeldet zu bleiben - was, wie vorhin schon erwähnt, eigentlich illegal wäre !)
    Unsere PKV kostet im Moment 620.- € / Monat.

    2. Steuern - Im Falle einer Abmeldung in der BRD entfällt ( nach entsprechendem Antrag ) auch meine dortige Steuerpflicht und ich werde in TH steuerpflichtig - diese Steuer wird jedoch nicht erhoben.

    Eine Abmeldung in Deutschland, also ein "echtes" Auswandern, würde mir also eine Menge Geld sparen und ich bekäme meine Rente / Pension brutto für netto -- denke ich da richtig ? Gleichzeitig müsste ich selbstverständlich vor Ort für meine gesundh. Absicherung entweder durch eine ausländische KV oder mit Hilfe von Rücklagen sorgen - denke ich da richtig ?

    Die zweite ( illegale ) Version wäre, einfach in der BRD angemeldet zu bleiben und somit sowohl steuerpflichtig zu bleiben als auch die KV weiter zahlen zu müssen ?

    Wenn ich Eure Beiträge so lese wird mir eigentlich der Schneid abgekauft und ich komme ins Grübeln ........


    Gruß
    Spencer

  9. #648
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.459
    abend spencer,verwende die 620euro private kv und versichere dich hier. das dürften ca 20000 baht sein. damit bist du mehr als nur krankenversichert,aber soviel brauchst du mit sicherheit nicht um gut abgesichert zu sein,und diese beträge werden hier in der regel nicht monatlich gezahlt sondern jährlich. wäre nur ein vorschlag !!

  10. #649
    Avatar von StefanM

    Registriert seit
    24.06.2014
    Beiträge
    386
    Spencer,
    suche Dir den naechstegelegenen Punkt raus, an dem entweder das Raphaelswerk e.V. ein Buero hat oder die Auswandererberatung der Caritas. Beides sind amtlich zugelassene Beratungsstellen, d.h. die duerfen Dir keinen Mist erzaehlen. Zur Not mache einen Termin mit denen aus und fahre hin. Das kostet Dich nur einen Bruchteil dessen, was Du wegen falscher, vielleicht gut gemeinter Ratschlaege hier oder anderswo an Kohle verbrennst!

    Lamentieren, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, das bringt nichts.

    Und der Ratschag mit der KV vor Ort in Thailand ist auch nicht so ohne. Zum einen wird es mit zunehmendem Alter schwieriger, reinzukommen, dann steigt der Beitrag mit dem Alter, aber der Beitrag steigt gleich tierisch, und wenn Du Pech hast, setzen sie Dich mit 70 vor die Tuere, sprich, die versichern Dich nicht mehr. Klar gibt es hier im Forum und auch anderswo Makler fuer Krankenversicherungen private Art, aber die leben davon, dass Leute wie Du sehr viel Geld zahlen, wahrscheinlich sogar mehr Geld als notwendig. Sollen die hier anders drauf sein als Makler/Agenten in Deutschland? Wer's glaubt, wird seelig...

  11. #650
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Danke Stefan,

    ich werde Deinen Rat befolgen und mich zunächst per mail mit den beiden empfohlenen Organisationen in Verbindung setzen.
    Wir haben auch noch ca. 2- 3 Jahre Zeit - zuerst muss unser Sohn beruflich fest im Sattel sitzen bzw. einen Studienplatz haben (macht im kommenden Jahr Abi ). Erst dann werde ich - zunächst für die Dauer von ein paar Monaten den Sprung wagen. Endgültig habe ich 2020 ins Auge gefasst.

    Wer weiß wie sich der Kurs weiter entwickelt ? Vielleicht reicht bis dahin meine Rente für ein Auswandern gar nicht mehr aus !

    Wie machst Du es denn ?
    Bist Du kpl. abgemeldet ?
    Bist Du krankenversichert ?
    Wie lange schon in Thailand ?


    Mach`s gut
    Spencer

Ähnliche Themen

  1. Unterstützung der Schwiegermutter in Thailand
    Von Peter im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 368
    Letzter Beitrag: 15.02.16, 14:29
  2. Visum-Frage fuer D bei TH/D Ehe in Thailand
    Von Dr. Locker im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.15, 03:42
  3. Zahnersatz in Thailand (Pattaya)
    Von Chainat-Bruno im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.09, 15:03
  4. Brautgeld in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 05:30
  5. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44