Seite 25 von 112 ErsteErste ... 1523242526273575 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 1111

Senior in Thailand

Erstellt von Samuimike, 21.06.2014, 17:47 Uhr · 1.110 Antworten · 92.164 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.182
    Zitat Zitat von StefanM Beitrag anzeigen
    Ich denke, man sollte die Leute auf die potentielle Gefahr hinweisen, die durch den raschen Wechsel von Temperatur und Umluft besteht. Wie stark das die Leute mitnimmt ist sehr unterschiedlich, und deswegen sollte jeder selbst so pfleglich mit seiner Gesundheit umgehen, wie er meint, dass gut fuer ihn ist. Schliesslich reden wir hier ja von erwachsenen Menschen, nicht von Kindern.
    Das spricht dann also eher gegen Thailand.

    Und Dieter, Niko und Benny haben zweifelsfrei recht, es deckt sich mit meinen Erfahrungen und Beobachtungen. Himmel, selbst die Thais sind in der Regenzeit reihenweise erkaeltet... Und die kennen das Klima von kleinauf.
    In der Regenzeit sind aber die Thailänder nicht wegen irgendwelcher Temperaturunterschiede erkältet, die wären in der heißen Jahreszeit ja noch extremer, sondern weil sich im feuchtwarmen Klima die Viren am besten vermehren.

  2.  
    Anzeige
  3. #242
    Avatar von StefanM

    Registriert seit
    24.06.2014
    Beiträge
    386
    Zitat von Pee Niko
    ... auf der Hautoberfläche durch die ungewohnte Bakterien-, Viren- und Sporenwelt einstellen können.

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Alles eine Frage des Umganges.
    Tja, würde ich mal sagen, das stimmt. Langjährige Untersuchungen haben bestätigt, daß Kinder, die in sehr hygienischer Umwelt heranwuchsen sehr viel anfälliger waren gegen über Infektionen aller Art. Dagegen sind Kinder, die in nicht so hygienischen (soll nicht heußen, daß die nur auf dem Müll gespielt haben) Umständen heranwuchsen sehr viel resistenter waren. Wer potenziellen Gefahren in kleinen Dosen und in einem Alter, in dem er noch/schon im Vollbesitz seiner Abwehrkräfte ist, ausgesetzt ist, der entwickelt erfolgreich Abwehrkräfte und Resistenzen. Ist wie mit der Homöopathie, zu viel ist schlecht bis tödlich, aber in kleiner Menge kann der Körper darauf reagieren und sich einstellen. Ein sehr guter Freund, ein Kanadier, ist Anfang des Jahres verstorben. Ausgerechnet an Lungenkrebs,- obwohl er seinen Lebtag nie nicht geraucht hat!

    Um auf die heiß - kalt Chose zurückzukommen: Wer bereits Probleme mit dem Kreislauf hat, der wird eher mit Unwohlsein etc. darauf reagieren, wenn der Körper so gestreßt wird. Ich kannte einen jungen (30+) europäischen Techniker, der bei uns zum Service und Training war, der eines Tages nach Hause kam, geschafft von einem zugegebenermaßen heißen Tag (Zu Fuß nach Hause, weil schneller als mit Taxi etc.), sich aufs Sofa legt und die Air-Con volle Pulle laufen ließ. Als er wieder aufwachte, war er so was von erkältet, wir hätten ihn fast ins Krankenhaus schaffen müssen. Der hing 2, 3 Tage voll in den Seilen...

    Es kann also auch "normale" Leute treffen, nicht nur "angeknackste", Knacker <wg>...

  4. #243
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.655
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    sondern weil sich im feuchtwarmen Klima die Viren am besten vermehren.
    Die Erklärung kann nicht stimmen. Viren vermehren sich nur innerhalb ihrer Wirtszellen, nicht außerhalb.

    Dass in Thailand Erkältungen in der Regenzeit häufiger vorkommen liegt meiner Meinung nach daran, dass in dieser Zeit viele Menschen durchnässt mit Zweirädern oder auf offenen Verkehrsmitteln unterwegs sind.

  5. #244
    Avatar von StefanM

    Registriert seit
    24.06.2014
    Beiträge
    386
    Zitat von Chak
    sondern weil sich im feuchtwarmen Klima die Viren am besten vermehren.


    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Die Erklärung kann nicht stimmen. Viren vermehren sich nur innerhalb ihrer Wirtszellen, nicht außerhalb.

    Dass in Thailand Erkältungen in der Regenzeit häufiger vorkommen liegt meiner Meinung nach daran, dass in dieser Zeit viele Menschen durchnässt mit Zweirädern oder auf offenen Verkehrsmitteln unterwegs sind.
    Und wenn man "vermehren" durch "verbreiten" ersetzt, ist das dann konsens-fähig <g>?
    Das mit dem nass in Bus und auf Moped mag ja stimmen, aber nicht als alleinige Ursache.
    Dazu sind zu viele Leute ebenfalls betroffen, die z.B. mit dem eigenen Auto in die Arbeit etc. fahren.

  6. #245
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.182
    Zitat Zitat von StefanM Beitrag anzeigen
    Ist wie mit der Homöopathie, zu viel ist schlecht bis tödlich, aber in kleiner Menge kann der Körper darauf reagieren und sich einstellen.
    Du meinst wohl die eigentlichen Wirkstoffe, die in homöopathischen Mitteln aber gar nicht mehr nachweisbar enthalten sind. Von homöopathischen "Medikamenten" kann man nicht zu viel nehmen, weil die ohnehin unwirksam sind. Zu viel Zuckerkügelchen machen dann höchstens dick.

  7. #246
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.182
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Die Erklärung kann nicht stimmen. Viren vermehren sich nur innerhalb ihrer Wirtszellen, nicht außerhalb.

    Dass in Thailand Erkältungen in der Regenzeit häufiger vorkommen liegt meiner Meinung nach daran, dass in dieser Zeit viele Menschen durchnässt mit Zweirädern oder auf offenen Verkehrsmitteln unterwegs sind.
    Da hast du natürlich recht. Aber bei Regen sind auch eher Menschenansammlungen anzunehmen.

    Davon, dass man durchnässt auf einem Zweirad fährt fängt man sich noch keinen Virus ein.

  8. #247
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.565
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Mit Sicherheit. Wenn ich meine Kinder in Folie eingeschweißt hätte, anstelle sie in den Kindergarten, in den Schwimmverein oder Spielen in den Garten zu schicken, wäre ihnen so manch' Unbill erspart geblieben.

    Gottseidank werden am Buddha-Beach die Gläser ordentlich gespült, gelle?
    Das war als Trainingseinheit gedacht.

    Fuers Protokoll:
    Buddha beach ist Vergangenheit. Es wurden zeitgleich die Preise in unverschaemter Weise erhoeht und von frischer Mango auf Mangopaste vom Macro umgestellt.
    Anyway. dieses Jahr hat unser Mangobaum erstmalig getragen. Saulecker.

  9. #248
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.846
    @Volker M.aus HH...........
    Ob in TH ungustiöser "fruchtsirup" verwendet wird um "tolle Getränke" herzustellen und zu verkaufen..........oder bei uns in DACH auf den nun bald wiederkommende "Weihnachtsmärkten" Fusel als guten Glühweihn und Punsch anzubieten, in DACH ist es die "Metro", in TH eben "Makro"......... Sche.i.ss.e bleibt eben Sche.i.ss.e, hauptsache billigen Ramsch an Touristen teuer zu verkaufen, und........der Verbraucher ist selber schuld wenn..............!!
    Ich lebe hier in TH inmitten herrlicher frischer Früchte, es ist doch wunderbar wenn ich diese genießen darf !!

    Ich habe einen Feigenbaum gepflanzt und werde mal sehen wie dieser hier ankommt?? Eine Dattelpalme kommt auch noch drann, wenn ich wieder zurück bin........

  10. #249
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.674
    Sprichst du eigentlich auch so wie du schreibst?

    Zum Topic: Gesetzt den Fall ich als expatriierter Rentner wolle noch die gewisse Zeit nutzen, bis ich schließlich als lebendiges Möbelstück von meiner dortigen Familie in meinem Rollstuhl morgens auf die Terrasse und zum Abend wieder hineingeschoben werde; gibt es Einrichtungen in Thailand, die speziell auf die Bedürfnisse von Senioren ausgerichtete Aktivitäten etablieren, wie z. B. das siamesische Pedant zum "Tanztee"?

  11. #250
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.265
    Niko, in der Gesundheitsamtfiliale in meinem Khet in Bangkok haben die fruehmorgens immer Airobic fuer Senioren. Ist immer gut besucht und ich kann mich da fuer Dich mal nach den Teilnahmekonditionen erkundigen.

    So 1- 2 Mal die Woche komme ich nach laengerer Nacht dort auf dem Heimweg gegen 8.00h vorbei.

Ähnliche Themen

  1. Unterstützung der Schwiegermutter in Thailand
    Von Peter im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 368
    Letzter Beitrag: 15.02.16, 14:29
  2. Visum-Frage fuer D bei TH/D Ehe in Thailand
    Von Dr. Locker im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.15, 03:42
  3. Zahnersatz in Thailand (Pattaya)
    Von Chainat-Bruno im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.09, 15:03
  4. Brautgeld in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 05:30
  5. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44