Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 70

Kochtopf Klebereis / Laos pot induktionsgeeignet

Erstellt von Ferdinand, 06.11.2017, 18:48 Uhr · 69 Antworten · 4.367 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    Zitat Zitat von Ferdinand Beitrag anzeigen
    Wir haben auch eine separate Herdplatte ohne Induktion, nutzen wir zum Beispiel am Esstisch für Sukiyaki.
    Aber Klebereis wird nun mal in der Küche gekocht unter der Dunstabzugshaube, nicht zuletzt wegen dem entstehende Dampf
    Also suche ich weiter eine Edelstahltopf mit Stahleinlage im Boden und einem breitem konischem Hals, das muss es doch geben.
    Und dann verkaufe ich den für das 7-fache bei Thai Festen in Deutschland, dort ist alles so bepreist

    Anhang 30056

    stellst halt die separate Kochplatte auf das Induktionskochfeld unter der Dunstabzugshaube . . . .

    schieb ein Schneidbrett darunter damit das Kochfeld nicht verkratzt

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    oder DAS?????

    https://www.amazon.de/Now-Designs-ST...=double+boiler

    passt auf die meisten gängigen Topfdurchmesser !!!! Euro 14,50.- !!


    googeln nach "double boiler"


    staybowl.jpg

    . .allerdings ist der Winkel ein bisschen zu flach . . . .

  4. #43
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    4.381
    danke, das könnte hinhauen, falls ich keinen richtig geformten Topf bekomme




  5. #44
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    12.386
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    du meinst er hat keinen Topf zuhause?
    Es geht laut Eingangsposting um diesen Thai-Spezialtopf.

  6. #45
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    2.017
    Meine Frau macht den Klebereis, auf mein hinwirken, im Schnellkochtopf. Dampfeinsatz in den Schnellkochtopf, Reis rein, und 25-30 Minuten später ein perfektes Ergebnis. Jederzeit reproduzierbar.

    Meine beste Frau, hatte zwar anfänglich Respekt vor dem Schnellkochtopf, hat sich aber gelegt.

  7. #46
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    16.025
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Es geht laut Eingangsposting um diesen Thai-Spezialtopf.
    sorry dann habe ich deinen Einwand falsch verstanden.

    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    Du kannst diesen Korb in jeden Topf stellen.
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Klar doch. Um den Korb gehts doch nicht.

  8. #47
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    Meine Frau macht den Klebereis, auf mein hinwirken, im Schnellkochtopf. Dampfeinsatz in den Schnellkochtopf, Reis rein, und 25-30 Minuten später ein perfektes Ergebnis. Jederzeit reproduzierbar.

    Meine beste Frau, hatte zwar anfänglich Respekt vor dem Schnellkochtopf, hat sich aber gelegt.

    bist Du sicher dass sie damit "KLEBREIS" herstellt und nicht "Jasmin-Reis" oder "Duftreis" ?

    das wäre ja echt ein Knüller den ich unbedingt auch mal probieren werde, ich habe Ihr einen Fissler Schnellkochtopf nach Thailand mitgebracht, der steht nur im Töpfeschrank rum

  9. #48
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    2.017
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    bist Du sicher dass sie damit "KLEBREIS" herstellt und nicht "Jasmin-Reis" oder "Duftreis" ?

    das wäre ja echt ein Knüller den ich unbedingt auch mal probieren werde, ich habe Ihr einen Fissler Schnellkochtopf nach Thailand mitgebracht, der steht nur im Töpfeschrank rum
    Da bin ich mir ziemlich sicher, da ich den Klebereis selbst sehr gerne esse. Man (Frau) muss halt die Kochzeit austesten. Wir haben z.b. abends nicht viel Zeit zum Kochen, da liegt der Reis meist nur ca 30 Minuten vor dem Kochen im Wasser. Nach 25-30 Minuten hol ich den Topf dann vom Herd, es braucht dann noch mal rund 10 Minuten, bis der Druck raus ist, zum Öffnen. Das spart auch Energie. Je länger der Reis vorher gewässert wird, desto kürzer ist die Kochzeit.

    In unseren Fissler Topf passen bis zu 6 Tassen Reis in den Dünsteinsatz. Das reicht dann locker für 4 Personen.

    "......gelingt immer und klebt"

  10. #49
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    2.976


    nur mal am Rande da ja grad in Deutschland die kalte Jahreszeit naht .

    Für jene die den tierisch geflügelten Freunden im Winter gerne Meisenknödel raushängen :

    Klebereis der sich nicht mehr zum aufwärmen eignet , könnte man versuchen entsprechend zu formen ,austrocknen lassen und in ein Netz geben ,ähnlich den Meisenknödel halt .

    Ob die DACH Vögel da genau so drauf abfahren wie hier die Kollegen käm halt auf nen Versuch an .


  11. #50
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    9.681
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    geht mal Eure Töpfe und Pfannen durch und kläre genauestens ab, welche Teile induktionsgeeignet sind, nicht dass Deine liebe Frau noch weinen muss weil so viele tolle Dinge unbrauchbar werden

    Falls es nicht funktionieren sollte ....
    kann man doch einfach vorher ein paar Schrauben oder Muttern (ab M 20 aufwärts ?? ) in den Pott werfen.

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie koche ich Klebereis?
    Von waanjai im Forum Essen & Musik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 25.12.10, 07:32
  2. Klebereis
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.03.04, 16:23
  3. Klebereis
    Von matthi im Forum Essen & Musik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.05.03, 16:39