Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 70

Kochtopf Klebereis / Laos pot induktionsgeeignet

Erstellt von Ferdinand, 06.11.2017, 18:48 Uhr · 69 Antworten · 4.390 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    steckts du einen Papierfilter auf den Kaffeefilter,oder in den Kaffeefilter?

    für dich..auf das Loch = raufstellen,in das Loch = hineinstellen.
    völlig daneben liegender Vergleich weil der Alu-Topf aus dem Isaan eine ganz andere Gestalt hat als ein Kaffeefilter . . . .

    grössere Öffnung selbstredend, wogegen ein Kaffeefilter eine Trichterform aufweist

    ich hatte Dich doch gebeten, Dich an Deine selbstverfasste Aussage zu halten, in der Du schreibst dass Du aufgibst mich zu belehren

    warum schreibst Du schon wieder?

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    18.802
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Deiner Frau ist das unbekannt?

    hat sie halt etwas substantielles verpasst
    Kann man so nicht sagen, denn Klebreis gehört nicht zu ihrem Kulturkreis.

    Im übrigen weiß ich im Gegensatz zu ihr sehr wohl, wie man den zubereitet und dass man den vorher einweicht, wobei über Nacht nicht unbedingt notwendig ist.

    Gib es auf, es gibt wohl kaum etwas, was du beser weißt als ich.

  4. #33
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    . . Gib es auf, es gibt wohl kaum etwas, was du beser weißt als ich.
    ja, ich geb's auf, aber nicht weil ich etwas angeblich besser weiss wie Du, das will ich so nicht behauptet haben, sondern weil der Klügere nachgibt

  5. #34
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    2.990
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    bei Reiskochern ist doch immer so ein Körbchen mit dabei zum gleichzeitigen Dünsten von Gemüse, während am Boden des Behälter der Reis im Wasser köchelt. In dieses Körbchen (hat etwas grosse Bohrungen) müsste man evtl nur Kaffeefilterpapier legen um die Löcher zu verschliessen damit der Klebreis nicht durch rutscht. Probiers mal.
    Kaffeefilterpapier duerfte sich spaetestens beim wenden des Klebreis als unvorteilhaft erweisen .


    Zitat Zitat von Ferdinand Beitrag anzeigen
    Ich glaube notfalls nehme ich einfach einen gleichhohen induktionsgeeigneten Kochtopf um den Dampf zu erzeugen - nur wird das nicht mehr so cool aussehen deshalb die Frage ob jemanden so was über den Weg gelaufen ist was zwar induktionsgeeignet aber immer noch einen hohen Thai Woman Acceptance Factor aufweist

    vielleicht koennte ein huebscher Spargeltopf ein paar Punkte bei Deiner Frau sammeln






    muesstest nur schau'n welcher Durchmesser fuer Dich geeignet waere .

    nachfolgend als Bildbeispiel zum Vergleich bei einem kleinen Kochtopf mit 16cm Durchmesser .





    18 cm waere bei obigen Beispiel wohl etwas zu gross und 17ner Spargeltoepfe sind zwar nicht unmoeglich zu bekommen , aber nicht ganz so gaengig glaub ich . Allerdings benutzt ihr ja auch ein anderes "Koerbchen" als wir .


  6. #35
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    16.069
    Zitat Zitat von chonburi Beitrag anzeigen
    Kaffeefilterpapier duerfte sich spaetestens beim wenden des Klebreis als unvorteilhaft erweisen .
    für einen normal denkenden Menschen einleuchtend, darum nimmt meine Frau so ein Küchenflies.


    muesstest nur schau'n welcher Durchmesser fuer Dich geeignet waere .

    nachfolgend als Bildbeispiel zum Vergleich bei einem kleinen Kochtopf mit 16cm Durchmesser .





    18 cm waere bei obigen Beispiel wohl etwas zu gross und 17ner Spargeltoepfe sind zwar nicht unmoeglich zu bekommen , aber nicht ganz so gaengig glaub ich . Allerdings benutzt ihr ja auch ein anderes "Koerbchen" als wir .

    Eine Frage hätte ich bitte ,wird der Korb deiner Meinung nach in den Topf hineingesteckt oder oben draufgelegt.

  7. #36
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    . . Eine Frage hätte ich bitte ,wird der Korb deiner Meinung nach in den Topf hineingesteckt oder oben draufgelegt.
    da der Korb das kochende Wasser nicht berühren darf, sondern über dem entweichenden Wasserdampf schweben soll, sollte man ihn nicht zu tief IN den Topf hinein stecken, sondern nur AUF den Topf daufsetzen !

    oder kochst Du den Korb mit?

  8. #37
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    4.405
    Zitat Zitat von chonburi Beitrag anzeigen
    vielleicht koennte ein huebscher Spargeltopf ein paar Punkte bei Deiner Frau sammeln
    muesstest nur schau'n welcher Durchmesser fuer Dich geeignet waere .


    Wie bereits geschrieben, die Form des Lao pot mit dem konischen Hals kommt nicht von ungefähr. Die Neigung soll ja dem Neigungswinkel des Bambuskorbs entsprechen, so dass sich zwischen beiden Gefäßen eine große Auflagefläche, rot im Bild, ergibt.

    Bei einer Kombination mit einem normalen Topf, ist die Auflagefläche aufgrund des fehlenden Halses viel geringer.
    Dadurch ist die Verbindung nicht so fest und die Kräfte wirken auf eine schmalen Kreis wodurch der Korb nachgibt oder sogar leicht einknickt. Ich glaube das sieht man auch in dem Bild rechts.

    Ist ja nicht tragisch, aber eine Form wie links wäre mir schon lieber, deshalb suche ich mal weiter - bewährte Form, neues Material

    Zitat Zitat von chonburi Beitrag anzeigen
    Kaffeefilterpapier duerfte sich spaetestens beim wenden des Klebreis als unvorteilhaft erweisen .
    Meine Frau legt in zwischen Bambuskorb und Klebereis Backpapier ein, dadurch lässt sich der Reis leichter herausnehmen und der Korb verklebt weniger mit Reis - dem Papier selbst macht die Dampfbehandlung nichts aus, es bleibt schön geschmeidig und biegsam.

  9. #38
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    oder eine geeignete Herdplatte.

    eventuell ist ein einzelnes separt aufzustellendes Kochfeld mit elektrischem Anschluss günstiger in der Anschaffung als ein passender induktionsgeeigneter Topf . . . . die Kochplatte gibts schon für 15,99.- Euro

    . . . denn den Lao Pot aus Alu und das konische Korbgeflecht habt ihr ja schon . . .


    https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_no...k%3AKochplatte

    kochplatte.jpg

  10. #39
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    4.405
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    oder eine geeignete Herdplatte.

    eventuell ist ein einzelnes separt aufzustellendes Kochfeld mit elektrischem Anschluss günstiger in der Anschaffung als ein passender induktionsgeeigneter Topf . . . .
    Wir haben auch eine separate Herdplatte ohne Induktion, nutzen wir zum Beispiel am Esstisch für Sukiyaki.
    Aber Klebereis wird nun mal in der Küche gekocht unter der Dunstabzugshaube, nicht zuletzt wegen dem entstehende Dampf
    Also suche ich weiter eine Edelstahltopf mit Stahleinlage im Boden und einem breitem konischem Hals, das muss es doch geben.
    Und dann verkaufe ich den für das 7-fache bei Thai Festen in Deutschland, dort ist alles so bepreist

    71lAodt8dmL.jpg

  11. #40
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    https://www.amazon.de/Simmertopf-Mil...NAK044256XAN6C


    das ist ein "Simmertopf" . . . . man kann das Wasser zum Kochen bringen und er verhindert automatisch das Überkochen . . . . . der Rand ist auch schön abgewinkelt

    blättere mal im amazon die Simmertöpfe durch . . . . es gibt noch einige andere!

    zB:

    https://www.amazon.de/ELO-99414-Simm...DX469GGNR31CNT

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie koche ich Klebereis?
    Von waanjai im Forum Essen & Musik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 25.12.10, 07:32
  2. Klebereis
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.03.04, 16:23
  3. Klebereis
    Von matthi im Forum Essen & Musik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.05.03, 16:39