Seite 7 von 13 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 122

Khon Kaen --- 8 bebaubare Grundstücke in Stadtrandlage zu verkaufen.

Erstellt von wepfi, 22.11.2014, 10:09 Uhr · 121 Antworten · 13.140 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    ....denn selbst der allerletzte Acker geht heute nicht für ein 400-Faches an den Mann, also beim Versuch aus zB 10.000 4.000.000 zu machen.
    400% sind das Vierfache nicht das Vierhundertfache.

    Es kann schon sein, dass ein Acker vor der Stadt vor 8 Jahren 50.000/Rai gekostet hat und nun nachdem die Stadt naeher an den Acker gerueckt ist, 200.000 kostet.

    Das waere eine Wertsteigerung um 400%, aber von 2 Millionen sind wir da immer noch Lichtjahre entfernt.

    Wie schon gesagt, wer sich warum verarschen laesst interessiert mich nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    stimmt, habe in ganz anderen Dimensionen gedacht. Sicher ist das so, und weit mehr auch

  4. #63
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Benni, Du hast uebrigens recht mit der Aussage, dass es noch Strandgrundstuecke zum Preis von um 2 Mio/Rai gibt.

    Weit ausserhalb der Zentren des Tourismus versteht sich und allerdings meist in einer Groesse, die einen Rai weit uebersteigt.

  5. #64
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    stimmt ebenso. Einen einzelnen Rai wird's da wohl kaum geben, aber ab 3-4 wird es schon losgehen

  6. #65
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Treffen sich zwei alte Schulkameraden nach fast 30 Jahre bei einem Klassentreffen wieder. Nennen wir sie der Einfachheit halber Dieter und Benni. Letzterer kommt mit einem dicken, protzigen Mercedes an. Fragt ihn der Dieter: "Benni, wie hast Du das denn gemacht? In der Schule warst Du ja wirklich keine Leuchte". Sagt der Benni: "Ganz einfach, ich bin Nagelhändler geworden." "Wie", fragt der Dieter, "als Nagelhändler kann man sich einen so teuren Mercedes leisten?" Darauf Benni: " Naja, einfach ist das nicht. Ich kaufe einen Nagel für einen Cent und verkaufe ihn für zwei Cent. Und von dem einen Prozent kann ich dann doch einigermaßen gut leben."

  7. #66
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Dann kamen noch 2 ahnungslose Dummschwaetzer, nennen wir sie der Einfachheit halber Chonburi und J.O. .... .

  8. #67
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.699
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    Ja, ist eine verarschung, wenn man dovon ausgeht das der landpreis unveraendert ist ,denn im normalfall kalkulieren thai bautrager mit ca 40% operating margen ok...und nicht mit 400%

    wenn 400 rausspringen,weil zb das land vor 10 jahren gekauft wurde, ist das ja ok,aber in sofern ist das kein "Gewinn" ,sondern bei einer wiederbeschaffung gleichwertigen landes muss man dann auch 400% mehr hinlgen, somit ein Nullsummenspiel.
    Ich habe ne aktie gescwitched gerade vor paar tagen gekauft 2002 gewinn fast XXXX% , kaufte aber eine andere fuer diese musste ich jetzt auch fast XXXX % hinlegen,somit habe ich eigentlich keinen realisierten gewinn.waere anders wenn man aussteigt.
    Dein "deutsch" ist ehrlich gesagt nicht ganz so leicht zu verstehen . Liegt das an dieser modernen Twittersprache oder hattest Du besondere Zutaten im Tee ?

    und irgendwie geht Deine "Nullsummentheorie" voll am Thema vorbei...und ganz nebenbei....
    wirst Du es schwer haben einem deutschen Finanzamt Deine Nullsummentheorie als Argument zu verkaufen um von Deinem Gewinn , welcher in Deinen Augen ja gar kein realisierter Gewinn ist, keine Steuern bezahlen zu müssen .......
    sagen wir mal so :
    Du kaufst im Mai 2013 eine Aktie X für 100.000,-- Euro und verkaufst diese im Septenber 2013 für 150.000,-- Euro .
    nun erklärst Du dem Finanzbeamten dass Du der Ansicht bist , dass Die 50.000,-- Euro nicht in Deine ESt 2014 zu berücksichtigen sein sollten weil Du im November 2013 eine andere Aktie Y von den 50.000,-- Euro gekauft hast .
    antwort A wäre: Der Finanzbeamte nickt Dir wohlwollend zu und teilt Deine Ansicht .
    oder
    Antwort B : Der Finanzbeamte muss auf Grund eines akuten Lachanfalls notärztlich versorgt werden .

    Na, für welche Antwort entscheiden wir uns ?

    Und was redest Du von operating Margen, wenn es darum geht ein Reisfeld 8 Jahre lang liegen zu lassen und dann zum vierfachen Preis zu verkaufen ?

    Aber kannst ja gerne auch von Deinen realen Erfahrungen beim Kauf/Verkauf in der Region zum Threadthema berichten .

    Bei Dieter 1 hats an diesem Punkte ja plötzlich nur noch gepfiffen weil ihm die Luft ausgegangen ist.........

  9. #68
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von J.O. Beitrag anzeigen
    Treffen sich zwei alte Schulkameraden ....."
    Mann oh Mann, sowas Primitives zu posten und dabei noch zu glauben eloquent zu sein, ist wahrlich ein geistigeres Armutszeugnis als es eh schon zu vermuten wäre. Würde vorschlagen in Zukunft sachbezogen zu argumentieren.

  10. #69
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

  11. #70
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von chonburi Beitrag anzeigen

    und irgendwie geht Deine "Nullsummentheorie" voll am Thema vorbei...und ganz nebenbei....
    wirst Du es schwer haben einem deutschen Finanzamt Deine Nullsummentheorie als Argument zu verkaufen um von Deinem Gewinn , welcher in Deinen Augen ja gar kein realisierter Gewinn ist, keine Steuern bezahlen zu müssen .......
    .
    als firma ist das ein durchlaufender posten.
    einnahmen -ausgaben=gewinn /verlust

    bei privatleuten sieht das andwers aus, ist finanzamt maessig kein nullsummenspiel.
    aber im realen leben doch
    wenn ich heute was veraeussere mit 400% gewinn und kaufe was weil ich woanders hinziehe entstehen mir meist auch 400% mehrkosten (oder meisnt du die anderen sind so bloede und verkaufen dir was zum preis von anodazumal wo du gekauft hast )....wenn man das finanzamt in DE einrechnet dann wirds am ende ein verlust.
    NUR WENN DU NICHTS MEHR KAUFST UND KEINE REINVESTITION MACHST,DANN HAST DU EINEN REALEN GEWINN.
    steuertechn in DE ne ganz andere sache, aber hier juckts keinen ,da eh abschlagssteuer bzw nach 10 jahren steuerfrei.

    ah jetzt weiss ich warum alle boersianer immer nur gewinne haben..ich betrachte ein Gewinn erst dann als gewinn, wenn man aussteigt kompl aus dem einem marktsegment..umschichtungen sind fuer mich noch lange kein realisierter gewinn,soweit im gleichen sektor/markt investiert wird. und zieh ich von bangkok sued nach bangkok nord, verauessere mit xx gewinn kaufe in bangkok nord habe ich auch xx mehr ausgaben...und damit eigentlich nix realisiert.

Seite 7 von 13 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschkurs in Khon Kaen oder evtl. sogar in Kalasin?
    Von FliegerTom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.14, 18:47
  2. JRD Chopper in Phuket zu verkaufen 12,000 Baht
    Von Simpson im Forum Talat-Thai
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.12, 13:53
  3. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 02.01.12, 14:09
  4. studio in pattaya zu verkaufen
    Von bmf555 im Forum Talat-Thai
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.09, 18:02
  5. Auto (Jeep Wrangler) in Kambodscha zu verkaufen
    Von tomtom24 im Forum Talat-Thai
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.08, 14:24