Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Geheimtipp in Rawai, der nicht lange geheim bleiben wird

Erstellt von didiho, 14.06.2015, 06:35 Uhr · 19 Antworten · 2.846 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.589
    Zitat Zitat von Piratzel Beitrag anzeigen
    Kannst du mal bitte erklären, warum der ein N.azi sein soll??

    Muss man das verstehen, oder ist jeder gleich ein N.azi, weil er etwas macht, was an Deutschland erinnert???

    Voll bekloppt..... :-(

    OK. Für dich Geistesblitz hier die Erklärung.......Ironie ? Wikipedia

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Also wollt ihr es teuerer haben .
    wer ein Restaurant unwirtschaftlich führt, gehört normalerweise in die Geschlossende.

    Wenn bei Dir die Steuerfahndung Deine Bücher überprüft,
    und da steht nicht drinnen,
    33% Wareneinsatz, 33% laufende Fixkosten (anteilig), 33% Gewinn
    sondern 50% Wareneinsatz, 33% laufende Fixkosten anteilig und 17% Gewinn,

    ist man schnell dabei, dies als begründeten Anfangsverdacht zu nehmen,
    weil völlig unglaubwürdig und Anlass, eine verdeckte Gewinnausschüttung oder ähnliches zu unterstellen.

    Auf Unternehmer, die den Staat betrügen wollen, indem sie einen unglaubwürdig hohen Prozentsatz des Wareneinsatzes dem Finanzamt vekaufen wollen, ist man ganz besonders scharf.

    Nun läuft in Thailand ja einiges anders,
    eine Geliebte muss keine Schenkungssteuer ans Finanzamt bezahlen,
    und auch sonst läuft vieles quer,

    also grundsätzlich möglich,
    subventionierte Expatfütterungen durchzuführen,

    im Grunde doch schön für manche heruntergekommende Exsistenz,
    fern der Heimat noch einen Mäster zu finden,
    auch wenn man von den Suppen nicht dick werden kann.

  4. #13
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997
    Warum soll es so schwierig sein eine Zwiebel- oder Kartoffelsuppe bei einem Verkaufspreis von 70 Baht kostendeckend anzubieten? Man braucht die Zutaten doch nicht aus Deutschland zu importieren.

    Millonen von Thais leben davon dass sie Nudelsuppen für 35 Baht verkaufen. Aber wenn ein Deutscher Suppen fürs doppelte verkauft dann kann das nicht mit rechten Dingen zugehen?

    Entscheidend ist doch das Volumen. Wenn er 10 Suppen am Tag verkauft dann wird er seine Fixkosten kaum decken können. Aber wenn er 200 am Tag verkauft, dann wird er auch bei 70 Baht gut daran verdienen.

  5. #14
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.461
    ich glaube auch ,dass Kartoffelsuppe der letzte Schrei ist.
    sind doch Kartoffel für machen Deutschen die Hauptnahrung übers Jahr, damit der mit den paar ersparten € im Urlaub auf den Putz hauen kann.

  6. #15
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.969
    Ist schon erstaunlich, was man aus so einer simplen, gut gemeinten Empfehlung Diskussions-mässig so machen kann, wenn man Langeweile hat. Aber ich gebe zu, einen eigenen Kommentar dazu konnte ich mir ja auch nicht verkneifen.

  7. #16
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.501
    Die weltbeste Suppe gibt es ab 18.00 Uhr die ganze Nacht an der 2173 Ecke Ortseingangs -Hauptstraße Kong Chiam / Ubon Ratchatani
    Das wäre dann mein Geheimtip.
    Anhang 2095722 Suppe 2.JPG

  8. #17
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Die weltbeste Suppe macht meine Frau!

    Sie ist anders als die anderen - die Suppe.

  9. #18
    Avatar von didiho

    Registriert seit
    01.03.2006
    Beiträge
    31

    Noch ein Nachschlag vom Tippgeber

    Es ist klar, dass ein solches Angebot bei einigen erst mal auf Mißtrauen stößt. Doch ich kann allen skeptischen Zeitgenossen versichern, dass Beim "Suppenkasper" Preis und Qualität in einem sehr guten Verhältnis zueinander stehen.
    Aufforderung an alle in Phuket-Süd: Einfach mal ausprobieren. Und wer beim "Suppenkasper" gegessen hat, egal welches Gericht und anschliessende der Meinung ist, das Preis/Qualitätsverhältnis sei nicht okay, der bekommt ein Gratis-Bier auf meine Kosten.

    Es genügt, im Lokal zu sagen zu sagen "ein Bier auf didiho" und schon werden die ganz kritischen Gaumen entschädigt.

    Wir sehen uns!

  10. #19
    Avatar von croc

    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    1.276
    Zitat Zitat von didiho Beitrag anzeigen
    Es ist klar, dass ein solches Angebot bei einigen erst mal auf Mißtrauen stößt. Doch ich kann allen skeptischen Zeitgenossen versichern, dass Beim "Suppenkasper" Preis und Qualität in einem sehr guten Verhältnis zueinander stehen.
    Aufforderung an alle in Phuket-Süd: Einfach mal ausprobieren. Und wer beim "Suppenkasper" gegessen hat, egal welches Gericht und anschliessende der Meinung ist, das Preis/Qualitätsverhältnis sei nicht okay, der bekommt ein Gratis-Bier auf meine Kosten.

    Es genügt, im Lokal zu sagen zu sagen "ein Bier auf didiho" und schon werden die ganz kritischen Gaumen entschädigt.

    Wir sehen uns!
    Muss man die Suppe dann auch nicht bezahlen?

  11. #20
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Hahaha...nun gut. Viel Erfolg! Leider ist die Insel bei mir auf der schwarzen Liste.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Arbeiten in Thailand - Warum nicht?
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.12.05, 12:33
  2. Der (nicht) ganz ernst zu nehmende Computertest
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.09.05, 16:40
  3. Heiraten in DK, Scheidung nicht in Thailand bekannt?
    Von Goth im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.04.05, 14:32
  4. Hochzeit in Dänemark auch nicht ohne Prop´s
    Von Hamburger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.05.04, 11:58