Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Wm 2018 / 2022

Erstellt von Silom, 02.12.2010, 16:48 Uhr · 28 Antworten · 2.502 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Wm 2018 / 2022

    Die WM 2018 wird überraschender Weise in Russland ausgetragen.
    Nachdem im Vorfeld über Manipulation der FIFA Funktionäre bekannt wurde und der Tatsache, dass Russland von Anfang an als krasser Außenseiter sich präsentierte, darf die Entscheidung als überraschend betrachtet werden.
    England, Holland/Belgien und Spanien/Portugal waren als Favoriten ins Rennen gegangen.
    Demzufolge wird das "Gerücht" wieder auftreten, dass nicht alles mit rechten Dingen von statten ging.

    Auch die Entscheidung für 2022 war nicht zu erwarten.
    Unter den Ländern Qatar, USA, Australien, Südkorea und Japan wurde letztendlich Qatar als Ausrichter prämiert.

    Inwieweit die FIFA-Funktionäre finanziell gut gestimmt wurden, kann nur erahnt werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    na ja,

    mit Russland habe ich schon gerechnet, da öffnen sich dann andere Märkte .. gleich welcher Art.

    Qatar habe ich befürchet, aber das wird dann für die Jungs lustig bei den Temeraturen zu spielen, oder wollen die dann gekühlte Sportstätten errichten? Und überhaupt, wie soll das funktionieren in dem kleinen Land, zumindest sind es kurze Wege.


  4. #3
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Ist doch Mist,

    eine WM gehört da hin wo es im Sommer schönes Wetter hat,

    und Katar - ist
    doch alles fürn Ar.sch

    die machen den Fussi kaputt - die alten Säcke der FIFA

  5. #4
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.731
    ....und im Jahre 2026 wird die WM in Legoland stattfinden. Irgendwann kollabiert der Profifussball.

  6. #5
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893
    Qatar habe ich befürchet, aber das wird dann für die Jungs lustig
    Vor allem für die Fans.
    Da Alkohol trinken in der Öffentlichkeit verboten ist.
    Arme England Fans, und andere ..........
    Sammy

    Kostspielige Hallen-WM ohne Atmosphäre

    Bis zu 50 Grad heiß wird es im Sommer in dem Wüstenstaat, der kleiner ist als das Bundesland Hessen. Die besten Kicker der Welt wird das in ihren Leistungen kaum beeinflussen, gespielt und trainiert werden soll nämlich in überdachten und klimatisierten Arenen. Die Scheichs werden bei der Umsetzung nicht sparen und hochmoderne Mehrzweckhallen präsentieren. Was sie mit ihren Milliarden allerdings nicht kaufen können, ist eine heitere Fußball-Atmosphäre

  7. #6
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893
    Er kam nicht, sah und siegte. Und jetzt kommt er doch: Wladimir Putin ist auf dem Weg nach Zürich. Der Vodka ist schon mal kalt gestellt.

    Zudem kritisierte Putin die Fifa: Ein «skrupelloser Wettbewerb» sei die WM-Vergabe, sagte Putin.

    Sein Fehlen hatte Putin mit dem Skandal um die Bestechlichkeit einzelner Fifa-Vorstandsmitglieder begründet. Er wolle durch seine Präsenz nicht unnötigen Druck auf die Abstimmenden ausüben, erklärte Putin.

    Na da wird Gazprom paar Dollars locker gemacht haben, ......... ,das alles klappt.
    Sammy

  8. #7
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893
    FIFA hat alle Glaubwürdigkeit verloren

    02.12.2010, 17:56 Uhr | t-online.de
    Kollektiver Jubel der Kataris nach dem Zuschlag für die Austragung der WM 2022. (Foto: Reuters)

    Ein Kommentar von Jörg Runde
    Die Glaubwürdigkeit des größten Sportwelt-Verbandes und seines Präsidenten Sepp Blatter wird schon seit Jahren angezweifelt, mit der Vergabe der WM-Turniere 2018 und 2022 ist sie endgültig komplett zerstört. Nicht die besten Bewerber England und die USA haben den Zuschlag erhalten, sondern die finanzstärksten. Also eben Jene, die zu den fragwürdigen, politischen Interessen der FIFA passen. Die Konzepte der WM-Gastgeber Russland (2018) und Katar (2022) landeten selbst bei der Beurteilung der technischen FIFA-Kommission auf den letzten Plätzen. Beide weisen erhebliche Mängel auf.
    Quelle:
    WM 2018 und WM 2022: Die FIFA hat sich der Lächerlichkeit preisgegeben

    Sammy

  9. #8
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957
    die FIFA ist der korrupteste Dreckshhaufen den es gibt.
    Mehr kann man dazu nicht sagen.

    resci

  10. #9
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.991
    Der Blatter Sepp! Ein Totengraeber des Fusballs. Die WM's 2018 und 2022 kann man abhaken bevor der erste Ball rollt.

    Man haette die Turniere ebensogut 2018 auf dem Mond und 2022 auf dem Mars stattfinden lassen koennen.

  11. #10
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Juchu, meine Favoriten haben gewonnen!

    Es sind die beiden einzigen Länder von den Bewerbern, in denen ich noch nicht war. Und nach Katar fahre ich ganz bestimmt.
    Eine WM der kurzen Wege. Man braucht keinen Hubschrauber, um auch mal 2 Spiele live an einem Tag sehen zu können. Zudem ist die Chance auf Tickets viel höher als z.B. in England, Spanien oder Australien.
    Die Stadien werden schön gekühlt sein. Die Atmosphäre wird gigantisch, wie man gestern schon an den Jubelszenen und Autokorsos in Katar sehen konnte. Einziger Wermutstrophen: Katar als fester Teilnehmer nimmt Thailand einen potentiellen Platz weg (hier wäre Japan, Korea und Australien natürlich besser gewesen, aber Thailand schafft es auch so).
    Weiterer Vorteil: keine besoffenen Engländer oder Schweden, die alles kaputtschlagen oder Leute anpöbeln, da Alkohol verboten ist.
    Also: Top-Entscheidung!

    Und den Russen gönne ich es auch sehr. Schließlich hatte Osteuropa noch nie eine WM. Es wird Zeit, wie auch für den Nahen Osten.

    Wer jetzt über die Entscheidung flucht, sollte mal daran denken, wie Deutschland an seine WM gekommen ist. Ist ja ein offenes Geheimnis. Und Katar und Russland werden die Fußball-Fans bestimmt nicht so aussperren wie Deutschland.

    Ich freue mich über die überraschende, aber sehr gute Entscheidung. Es ist zum Wohl des Fussballs und gegen die arrogante westliche "Fan"-Welt getroffen worden. Sehr gut!!!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte