Seite 64 von 70 ErsteErste ... 14546263646566 ... LetzteLetzte
Ergebnis 631 bis 640 von 691

UEFA Euro 2016

Erstellt von Dieter1, 17.05.2016, 15:43 Uhr · 690 Antworten · 30.318 Aufrufe

  1. #631
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    691
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Ein Özil etwa geht mir "am Arsch vorbei" --- denn er ist kein Deutscher ---- warum also jubeln wenn er ein Tor schiesst - er ist doch nur ein hochbezahlter Profi und eben NIEMAND DER DEUTSCHLAND vertreten kann. Wo ist denn das Rückgrat der Deutschen ? Wo ist das Nationalbewußtsein ?

    Zitat Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
    Lukas Podolski macht "auf jeden Fall" weiter

    Er will einfach nicht aufhören
    Wenn ein Özil, dessen Familie in dritter Generation in Deutschland lebt kein Deutscher ist dann ist es ein Podolski oder Klose noch weniger, die sind ja nicht mal hier geboren. Das gleiche Gomez, auch kein 100% Deutscher, hat sogar den spanischen Pass, Khedira sowieso nicht, und von den ganz dunklen sollten wir gar nicht erst reden.

  2.  
    Anzeige
  3. #632
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.078
    Zitat Zitat von Ferdinand Beitrag anzeigen
    Wenn ein Özil, dessen Familie in dritter Generation in Deutschland lebt kein Deutscher ist dann ist es ein Podolski oder Klose noch weniger, die sind ja nicht mal hier geboren. Das gleiche Gomez, auch kein 100% Deutscher, hat sogar den spanischen Pass, Khedira sowieso nicht, und von den ganz dunklen sollten wir gar nicht erst reden.
    wer die hyme, des landes welches ihm ruhm und ehre bescherte, nicht mitsingt, der ist auch kein deutscher. guck dir die franzosen an, schwarz, weiss , egal alle haben sie mitgesungen. das ist patriotismus, aber nicht özil und can, die sollten lieber beim fc erdowahn spielen, wenn ihnen nicht mal die dt. hymne über die lippen kommt

  4. #633
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    11.200
    das sind aber alle Staatbürger aus den ausgebeuteten Ländern.

  5. #634
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    938
    Zitat Zitat von John Beitrag anzeigen
    ...Es fehlt nur noch, dass die "streikenden Mitsinger" wie ....
    Alles richtig gemacht. Ich würde mich auch weigern eine Nationalhymne zu singen, die erst bei der dritten Strophe beginnt.

  6. #635
    Avatar von John

    Registriert seit
    22.05.2016
    Beiträge
    333
    und du meinst wirklich Özil und & würden so etwas überhaupt bemerken?

  7. #636
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.040
    Zitat Zitat von messma2008 Beitrag anzeigen
    wer die hyme, des landes welches ihm ruhm und ehre bescherte, nicht mitsingt, der ist auch kein deutscher. guck dir die franzosen an, schwarz, weiss , egal alle haben sie mitgesungen. das ist patriotismus, aber nicht özil und can, die sollten lieber beim fc erdowahn spielen, wenn ihnen nicht mal die dt. hymne über die lippen kommt
    Also beim Schwenk hin zum Hollande konnte man sehen, das der auch nur minimal die Lippen bewegt hat.

    Schätze, der kann die franz. Hymne gar nicht!!

  8. #637
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.837
    Hier meine Einzelkritik der deutschen Natinionalspieler ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

    Manuel Neuer: Auch wenn er beim 2. Gegentor der Franzmänner nicht gerade gut aussah, so war er für mich trotzdem der beste Keeper dieser EM.

    Joshua Kimmich: Für mich die deutsche Entdeckung dieser EM. Es war schon beeindruckend, wie er aus der kalten Hose heraus auf der rechten Aussenverteidigerposition wirbelte. Spielern wie Kimmich, verzeih ich Fehlern eben so, wie Spielern wie Boateng, Müller und Schweinsteiger, weil diese Spieler immer alles geben. Und wer viel macht, macht nun mal auch Fehler.

    Mats Hummels: Er hat gezeigt, warum die Bayern ihn zurückgeholt haben. Nichts gegen den soliden Höwedes, aber nicht nur in der Spieleröffnung ist Hummels mindestens eine Klasse besser.

    Jerome Boateng: Boateng gehört für mich zu den besten Innenverteidigern der Welt. Mehr braucht man nicht zu sagen.

    Jonas Hector: Hector hat das beste aus seinen Möglichkeiten gemacht und hat sich ins Turnier reingebisssen und seine Seite solide verteidigt. Herauszuheben ist seine gute physische Verfassung.

    Toni Kroos: Wird aufgrund seiner manchmal unauffälligen Spielweise gerne mal nach Niederlagen als Sündebock hergenommen. Wer aber sein Wirken genau verfolgt wird sehen, wie wichtig er als Ballverteiler ist. Für mich ist er der perfekte One-Touch-Ballverteiler, der kaum Fehlpässe spielt.

    Basti Schweinsteiger: Dafür, dass er so lange verletzt war, hat er sich gut rangekämpft und solide gespielt.

    Messut Özil: Mal denke ich, was für eine weltklasse Aktion und Minuten später denke, ist er jetzt überhaupt noch auf dem Platz? Müsste aus meiner Sicht mehr aus seinen Anlagen machen. Unterm Strich hat er für mich jedoch ein solides Turnier abgeliert.

    Julian Draxler: Für mich ein überschätztes Talent(Gruß an Member Indy). Immer wenn man denkt, dass der Durchbruch kommt, dann fällt er wieder zufück.

    Thomas Müller: Obwohl er rennt wie ein Verrückter, wirkte er auf mich etwas überspielt. Der Einsatz stimmt bei ihm immer, aber im Sturm hat er diesmal leider völlig versagt.

    Mario Gomez: Gomez hat aufgezeigt, dass es mit einen "gelernten" Stürmer manchmal besser laufen kann.

    Mario Götze: Was war das denn? Er wirkte auf mich teilnahms und emotionslos. Es stellt sich die Frage, ob Gurardiola Götze so weit heruntergewirtschaftet hat, oder ob es an Götze selber liegt? Guardiola wollte Neymar und bekommen hat er Götze. Hat der stolze Spanier Götze deshalb demontiert? Man weiss es nicht. Jedenfalls hatte ich Götze etwas mehr zugetraut.

    Unterm Strich fehlte der Truppe die Zielstrebigkeit und die Durchschlagskraft. Hin zu kommt das elende Verletzungspech, welches von der zu schwach besetzten Bank nicht kompensiert werden konnte. Das gepaart mit drei katastrophalen individuellen Fehlern, die zu den drei Gegentoren führten, machte es nahezu unmöglich dieses Turnier zu gewinnen. Da muss man auch nicht rumjammern, wer nicht genügend Durchschlagskraft hat, wer mittelmässige Spieler auf der Bank sitzen hat und sich zusätzlich auch noch hahnebüchende Fehler in der Abwehr leistet, der hat es auch nicht verdient dieses Turnier zu gewinnen, Punkt!

  9. #638
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.353
    Zitat Zitat von John Beitrag anzeigen
    Wenn die Franzosen den unangenehmen Müller Bewacher gegen Ronaldo stellen ,
    dann wird das alles andere als lustig für CR7.
    ...sehr viel lustiger dürfte es für Griezmann allerdings auch nicht werden , falls Pepe 100 % fit sein wird .

    Man kennt sich ja schon aus der Liga.....

    so wahnsinnig große Vorteile sehe ich eigentlich gar nicht bei den Franzosen gegen Portugal .

    Wenn Portugal keine ausdrücklichen Geschenke verteilt wie Deutschland , können die sich locker ins Elferverschiessen retten .

  10. #639
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.837
    Nicht zuletzt aufgrund des Heimvorteils, gehen die Franzosen morgen als Favorit ins Spiel. Die Portugiesen haben sich mehr oder weniger ins Finale gemogelt. Glück, Taktik, Effizienz, was auch immer sie so weit gebracht hat, fest steht, jedenfalls, dass die Portugiesen schwer zu schlagen sind

  11. #640
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.326
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Die Portugiesen haben sich mehr oder weniger ins Finale gemogelt. Glück, Taktik, Effizienz, was auch immer sie so weit gebracht hat, fest steht, jedenfalls, dass die Portugiesen schwer zu schlagen sind
    Mit defensiven Spielverweigerungs -und Zerstörungsfußball stehen die Portugiesen endlich mal kurz vor nem Titel

    Wär ja wirklich zynisch, wenn es diesmal ausgerechnet mit Antifußball klappt, nachdem die "goldene Generation"
    um Luis Figo mit Schönspielerei als Mitfavorit regelmäßig verkackte

    Würd mich auch überhaupt nicht überraschen, soo stark sind die Franzmänner nun auch wieder nicht, wir haben
    uns nur zu dämlich angestellt

    Gab eh keine Übermannschaften und das Niveau war meiner Ansicht das mieseste seit 2004 ... und wer holte da
    nochmal mit grottigem Catenaccio den Titel? ... genau, König Otto,I.

Seite 64 von 70 ErsteErste ... 14546263646566 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Provokant! RWE + EON + Euro Comeback ab 2016/17? Wer traut sich?
    Von funnygirlx im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 464
    Letzter Beitrag: Gestern, 14:29
  2. Deutsch-Kurs Euro Schulen DO
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.02, 09:04
  3. Euro-Bath
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.01.02, 21:48
  4. EURO in THAILAND
    Von ZUFO im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.12.01, 20:58
  5. Euro oder Dollar
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.10.01, 08:19