Ergebnis 1 bis 9 von 9

Supercup Sieger: BVB

Erstellt von ReinerS, 04.08.2019, 07:55 Uhr · 8 Antworten · 314 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ReinerS

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    904

    Supercup Sieger: BVB

    BVB gewinnt Supercup und erstes Kräftemessen gegen FC Bayern mit 2:0
    Da ist der Sonntag gleich noch schöner


    Die erste Runde geht an den BVB! Das große Kräftemessen vor dem Bundesligastart im Supercup gewinnt Borussia Dortmund mit 2:0 gegen den FC Bayern

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    12.088
    Darauf gebe ich nichts.

    Die Frage wird sein wie Bayern mit dieser Mannschaft in der BL was reissen will.

    Da hilft auch ein (zu) teuer eingekaufter Sane nix (sofern das überhaupt was wird).

  4. #3
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    11.472
    Hertha wird eh Deutscher Meister

  5. #4
    Avatar von ReinerS

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    904
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Hertha wird eh Deutscher Meister
    Klar, wer sonst? Bloß wann ist die Frage

  6. #5
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    4.693
    gradmesser fuer bayern und andere ist die champions league alles andere sind gaukelspiele auf niedrigem niveau.
    ab 2021 dann der fifa club world cup um den die 21 besten club mannschaften kaempfen werden. dann werden bliga, supercup in die klasse kreis verbannt.

    mfg
    peter1

  7. #6
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    5.834
    So besteht wenigstens die Aussicht daß die BL wieder spannend wie letztes Jahr wird!

    Aber ich glaub noch nicht dran!

  8. #7
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.873
    Also es ist ja kein besonderer Titel der Supercup.BVB ist leztes Jahr sehr gut gestartet und zwischendurch verspielte man 9 Punkte Vorsprung die Meisterschaft.Gestern gefiel mir der Start des BVB ganz gut.Ich bin kein Freund von Toprak.er ist zu schwach.Mit Hummels wird die Abwehr stärker und hoffentlich stabiler als letzte Saison.Das Bayern Spiel gefiel mir nach deren Ansprüchen überhaupt nicht.Keine Überraschung drin.Ich glaube auch, das Spieler wie Lewandowski,Neuer-Thaigo usw, auch wissen.Deshalb wird man dringend noch Verstärkungen brauchen.Ob ein Spieler allein wie Sane es richten soll,glaube ich nicht.Solch eine Leistung in der Champion Liga?dann auf Wiedersehen.Da gibt es stärkere Teams.Und ich bin gespannt ob Kovac die Saison durchhält.Genauso haben auch Spitzenteams in der Liga mal Punkte gegen sogenannte Schwächere liegengelassen.

  9. #8
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    4.693
    der fc hollywood hat ein demographisches problem beim kader.

    mfg
    peter 1

  10. #9
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.403
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    der fc hollywood hat ein demographisches problem beim kader.
    Nicht in erster Linie ein demographisches (Robbery ist ja nicht mehr da, und vom aktuellen Kader ist kein Feldspieler älter als 30), sondern ein quantitatives.

    17 Feldspieler sind schon sehr wenig. Wer soll vorne drin spielen wenn sich Lewandowski mal verletzt? Lassen sie dann den Arp spielen, oder hoffen sie darauf dass aus Thomas Müller noch mal ein echter Mittelstürmer wird?

    Frankfurt hat Jovic und Haller für relativ wenig Geld an Real Madrid und nach England verkauft. Beides bundesligaerfahrene potenzielle Alternativen zu oder Nachfolger für Lewandowski. Der FC Bayern hat sich raus gehalten. Hoffen sie darauf dass es diese Saison noch irgendwie gut geht, und dann Timo Werner abloesefrei kommt?

    Mit Coman und Davies haben sie schon zwei Linksaußen im Kader, und wollen jetzt noch Sane.

    Dortmund hat gut eingekauft. Brandt und Hazard sind Spieler die auch bei Bayern denkbar wären, dazu noch Hummels.

    Ich verstehe nicht was die da an der Säbener Strasse vor haben. Um die besten Spieler aus der Bundesliga scheinen sie sich nicht mehr ernsthaft zu bemühen. Havertz wäre einer, der eigentlich ein Kandidat für Bayern sein müsste. Aber da hoert man nichts.

    Und wenn die internationalen Topstars gehandelt werden, sind die Bayern inzwischen auch kein Thema mehr. Griezmann, Neymar, Eden Hazard, de Ligt, Lukaku wurden bzw. werden alle nicht mal gerüchteweise mit Bayern in Verbindung gebracht.

    Die Champions League dürfte diese Saison für den FC Bayern kein Thema mehr sein, und in der Bundesliga sind die Zeiten der absoluten Dominanz auch vorbei.

    Wenn die so weiter machen gibt es bald wirklich den großen Umbruch. Zwar nicht beim Kader, aber beim Tabellenstand des FC Bayern.

Ähnliche Themen

  1. BVB 09 ist Meister
    Von Jiap im Forum Thaiboard
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.03.16, 13:57
  2. DFB-Pokal-Finale 17.05.2014 BVB-Bayern
    Von khwaam_suk im Forum Sport
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 23.05.14, 18:29
  3. Deshalb wird BRASILIEN WM-Sieger..:-)
    Von KLAUS im Forum Sonstiges
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 30.06.02, 22:00