Seite 7 von 69 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 687

Staatsanwalt ermittelte gegen Hoeneß

Erstellt von Dart, 20.04.2013, 10:52 Uhr · 686 Antworten · 45.034 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Nasowas

    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    15
    Danke, habe ich erst bemerkt als ich schon geschrieben hatte. Keine Ahnung warum die Suchfunktion nicht auf U.Hoeneß reagiert hat.
    Hatte mich schon ein wenig gewundert und werde natürlich die bereits geschriebenen Beiträge interessiert lesen.


    Ich habe mir erlaubt, die Themen zusammenzuführen.....

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.707
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Woher weißt du, was der Neuer verdient?
    So ein Spitzentorwart wird nicht billig sein!

    @indy1: Ich plädiere für eine härtere Strafe als Bewährung oder kurz mal Gefängnis :
    3 mal täglich das 2000er CL-Finale Bayern- ManU anschauen muss !!!


    Perverser ......!
    Tja, Strafe muss sein !

    ( Und die stell ich mir so vor wie in "Clockwork Orange" )

  4. #63
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Endlich mal wieder ein schönes und interessantes Sport-Thema hier. Danke Uli!

  5. #64
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Nein, es ist eine Vermutung mit hoher Wahrscheinlichkeit. Hoeneß ist der weltbeste Manager.

    Aber man muß natürlich auch mal weiter denken: Bayern wird wohl eine Krise bekommen, in der nächsten CL-Saison schnell raufliegen.
    Hoeneß ist zweifelslos ein sehr guter Manager, aber der beste der Welt?
    Wieviel Manger kennst Du?
    Was hälst Du z.B. von Winterkorn?

    Und Bayern fliegt nächstes Jahr schnell aus der CL wenn Hoeneß kein Präsident mehr ist?
    Halte ich für einen absoluten Quatsch und ist für mich nur wahrscheinlich wenn Guardiola nicht einschlägt bzw. er sich mit Sammer verkracht. Aber bestimmt nicht ob Hoeneß Präsident ist.

    Aber was interessierst Du dich überhaupt für den Deutschen Fußball, nach dem Du ja alles in Deutschland schlecht findest.

  6. #65
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Eigentlich dachte ich immer, dass Ottmar Hitzfeld Schweizer Nationaltrainer ist. Jetzt bin ich schlauer - Uli hat ihn da nur geparkt.

  7. #66
    disi
    Avatar von disi
    bin mal gespannt wie die Sponsoren reagieren! angeblich soll es sich ja um bis zu 600 millonen euro handeln was er in der schweiz geparkt hat. keine Ahnung wie er das erwirtschaften haben soll!

  8. #67
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.672
    Zitat Zitat von disi Beitrag anzeigen
    bin mal gespannt wie die Sponsoren reagieren! angeblich soll es sich ja um bis zu 600 millonen euro handeln was er in der schweiz geparkt hat. keine Ahnung wie er das erwirtschaften haben soll!
    Peanuts! Angeblich sind es 600 Milliarden! WEiß ich aus sicherer Quelle!
    Außerdem soll er fleißig an der Börse gezockt haben (lt. Jauch heute).
    Vielleicht hatte er da auch so ein gutes Händchen wie beim FC

  9. #68
    Avatar von Nasowas

    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    15
    Ist noch niemand aufgefallen das vom Zeitpunkt der Hausdurchsuchung etwa um den 20.März bis zur Erstveröffentlichung im Focus ca. 4 Wochen vergangen sind? Spielraum genug, um seinem Spezi Markwort vom Focus und (Mitglied des Verwaltungsbeirats des FCB ) Gelegenheit zu geben, das Ding "öffentlich verträglich darzustellen", sozusagen die Wahrheit zu optimieren.
    Hat niemand etwas von Konten und Hausdurchsuchung bemerkt in der Medienmonopole München?
    Oder gilt das Gesetz des Schweigens, manchmal?
    Zu Talk bei Jauch und dem angesprochenen Zocken, da gibt dem Millionär Hoeneß ein guter Freund läppische 15 Millionen Kredit zum Börsenspiel. Aufgemerkt, 2002 lang genug bis dato um rein rechnerisch den 6-stelligen Millionengewinn theoretisch als möglich darzustellen. Verteidigungsstrategie per excellence!!
    Die Amigos erinnern an unseren Herrn Wulff, irgendwie, oder?
    Das ergibt dann statt Knast die geschlossene stationäre Suchttherapie im Falle der Schuld.)
    Ich gehe von schneller Gesundung aus! Der Mitleidfaktor wäre enorm. Der Wiederkehr als genesener Präsident in das wie gerade erklärt und verkündet nicht vakante Amt des FC Bayern stände nichts entgegen!

    Untere Reihe Presse, links vom Focus Herr Markwort:

    http://www.bild.de/sport/fussball/ul...3126.bild.html

  10. #69
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Chumphon Beitrag anzeigen
    Hoeneß ist zweifelslos ein sehr guter Manager, aber der beste der Welt?
    Wieviel Manger kennst Du?
    Was hälst Du z.B. von Winterkorn?
    Das beurteile ich anhand seiner Aussagen zu verschiedenen(!) politischen und wirtschaftlichen Themen. Da spürt man einfach, dass er die Welt nicht so angelernt sieht, sondern eben auch mal querdenkt, so wie ich. Und das macht eben einen guten Manager aus.
    Winterkorn macht sich in der Öffentlichkeit - wie so viele andere Erfolgsmenschen - rar. Daher kann ich da nur nackte Zahlen werten. Aber was sagen die schon aus? Zur Beurteilung muss man den geamten Menschen sehen.


    Zitat Zitat von Chumphon Beitrag anzeigen
    Und Bayern fliegt nächstes Jahr schnell aus der CL wenn Hoeneß kein Präsident mehr ist?
    Psychologie und Motivation ist ein wichtiger Faktor. Wolfsburg hat auch ein hochbezahltes Team voller guter Einzelspieler und liegt dennoch in der zweiten Tabellenhälfte.

    Hoeneß kümmert sich privat um jeden kleinen Kummer der Spieler. Das baut ungeahnte Kräfte auf. Das ist das Erfolgsrezept des FC Bayern, bzw. von Hoeneß persönlich. Und leider kann das praktisch kein anderer. Vielleicht noch Trainer Klopp in Dortmund. daher haben wir nun auch schottische Verhältnisse. Ich finde das blöd, kann aber Hoeneß dafür keinen Vorwurf machen, nur der altbackene Konkurrenz, die nur auf eintönige Lernmethoden setzt.


    Zitat Zitat von Chumphon Beitrag anzeigen
    Aber was interessierst Du dich überhaupt für den Deutschen Fußball, nach dem Du ja alles in Deutschland schlecht findest.
    Das stimmt ja nicht. Das wird mir nur von kurzsichtigen Nittaya-Membern vorgeworfebn, die nur die Farben schwarz und weiß kennen.
    Der deutsche Fußball ist für mich der beste. Allerdings ist das natürlich sehr subjektiv betrachtet, da ich damit aufgewachsen bin. Lediglich von der deutschen Nationalmannschaft habe ich mich etwas gelöst, aber im Vereinsfußball bin ich grundsätzlich für deutschsprachige Teams (Österreich und Schweiz beziehe ich hier mit ein, um etwas mehr Vielfalt zu haben). Ist ja nur Sport, bzw. Spaß. Es geht ja nicht um Kriege oder so.

  11. #70
    Avatar von Nasowas

    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    15
    Ich finde zum besten Management gehören auch Erfolge in der Auswahl der Trainer.
    Wenn ich da in den Zeitraum der letzten ca. 10 Jahr zurückblicke, erkenne ich im nachhinein Störungen und erhebliche Differenzen beim Zusammenwirken des U.Hoeneß mit seinen verpflichteten Trainern.
    Anfangs schleimige Umarmungen, späteres Nachtreten garantiert, Magath, Klinsmann, van Gaal usw. Heynkes (gerade noch mal zurechtgebogen aber Dissonanzen werden bleiben)
    Bei van Gaal mag man sein öffentliches Auftreten auch als unangenehm empfunden haben, jedenfalls hat er für mich eine klar größere Trainerkompetenz als Großmogul Hoeness es je haben wird.
    Wer hat den die Spieler Müller, Badstuber, Alaba integriert einvernehmlich dem extrem gesteigerten Marktwert für Bayern?
    Nicht der ach so unfehlbare Hoeneß, wie man weiß.
    Der war so weitsichtig und klug ein Supertalent wie Hummels auszuleihen, genau wie eben Kross, dieser welcher glücklicherweise für Bayern zurückfand in den finanziell bestens ausgestatteten bajuwarischen Himmel.
    Die Reihe der vergeigten Einkäufe zuletzt Breno aber auch ganz früher ein Ziegler, oder "Jungstar" Roque Santa Cruz" seinerzeit sind vielen im Gedächtnis. Immerhin kämpfte der Meister des Management an erster Linie wenn es galt durch finanzielle Marktbeherschung den potentiellen Bundesligakonkurenten zu schwächen, indem er diesem die besten Fußballer abwarb, abkaufte um diesselben dann auf der Bank gegen großzügiges Solär verhungern zu lassen und so dem deutschen Zuschauer sportlich zu entziehen!
    Wie sagt der Volksmund "mit voller Hose ist gut Stinken" nicht war.

Seite 7 von 69 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kampagne gegen streunende Python-Schlangen
    Von seven im Forum Thailand News
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 01.11.14, 11:05
  2. Impfungen gegen Malaria / Hepatitis ?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.03.03, 00:23
  3. Gießener entwickeln Wirkstoff gegen Malaria
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.02, 17:22
  4. Mein Kampf gegen den Bürokratismus !
    Von MichaelNoi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.02, 21:10
  5. Medikamente gegen AIDS zum halben Preis.
    Von onnut im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.12.01, 15:42