Seite 48 von 69 ErsteErste ... 38464748495058 ... LetzteLetzte
Ergebnis 471 bis 480 von 687

Staatsanwalt ermittelte gegen Hoeneß

Erstellt von Dart, 20.04.2013, 10:52 Uhr · 686 Antworten · 45.037 Aufrufe

  1. #471
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Zitat Zitat von maeeutik Beitrag anzeigen
    .
    Dass Du "Dieter1", die ueblen Unterstellungen und Nachreden des "UnsUwe" im Nachhinein als Humor...
    Nur mal so nebenbei, ich Uns Uwe wird nicht zusammengeschrieben. Da lege ich sehr großen Wert drauf. So, und jetzt guck dir mal eine Folge von "Schweine im Weltall" an. Bevor Du dich danach denn wieder so aufregst - die Schweine sind nicht echt, sondern werden von Puppen verkörpert.

  2.  
    Anzeige
  3. #472
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    ......................

    Die Frage ist doch: Gibt es einen Zusammenhang gibt zwischen den Geschäften des Herrn Hoeness, und der Tatsache dass der FC Bayern über Jahrzehnte hinweg in der Lage war, der deutschen Konkurrenz jedes Jahr die besten Spieler wegzukaufen? Diese Frage wurde durch das Urteil gegen Hoeness keineswegs beantwortet.

    Man muss es nicht so formulieren wir UnsUwe, aber so lange diese Frage nicht abschließend geklärt ist, steht der FC Bayern nun mal unter Verdacht.
    Kannst du mir mal sagen, wo diese Frage offiziell gestellt wurde?

    Nicht mal die Bild, der Stern und sonstige auflagengeilen Blätter haben bisher solch einen Zusammenhang konstruiert. Möglicherweise deshalb weil es diesen Zusammenhang einfach nicht gibt.
    Wenn es dafür auch nur Anzeichen gäbe, die Titelaufmachung könntest Du aus 5 Km Entfernung lesen.

  4. #473
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.672
    Für die ganz Unbedarften zur FC Bayern AG!

    Als große Kapitalgesellschaft wird das Unternehmen prüfungspflichtig und es muss - neben der Aufstellung des Jahresabschlusses – jährlich eine Prüfung des Unternehmens durch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft vorgenommen werden.
    Außerdem besteht die Offenlegungspflicht!

    (Also jedermann kann einsehen und wird insbesonders von den Medien sowie der Konkurrenz gern wahrgenommen!)

    Wer immer noch keine Ahnung hat, bitte den Rest googeln!

  5. #474
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Keine Ahnung ob und inwieweit der FC Bayern in die kriminellen Machenschaften von Herrn Hoeness eingebunden war.

    Fakt ist, dass UH zu Zeiten seiner kriminellen Aktivitäten das Unternehmen FC Bayern führte und damit ist die Frage, ob er seine kriminelle Energie auch für fragwürdige Geschäfte zu Gunsten der Firma FC Bayern genutzt haben könnte, schon erlaubt. Zumal wenn er sich möglicherweise der Strafbarkeit bestimmter Handlungen nicht bewusst war, sprich: sozusagen im guten Glauben kriminell handelte.

    Die unangebrachte Eile bei der Urteilsfindung lässt leider Spekulationen jeder Art zu.
    Ich selbst hoffe sehr, dass an den Verdächtigungen nichts dran sind.

    Denn ein Benefizspiel mit zeitgleicher Live Übertragung auf allen öffentlich-rechtlichen Kanälen plus vorherigen 24h-Spenden Shows auf den Privatkanälen zur Rettung des grossen FC Bayern ist so ziemlich das letzte, dass ich mit meinen GEZ Geldern auch noch finanzieren möchte.

  6. #475
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Kannst du mir mal sagen, wo diese Frage offiziell gestellt wurde?
    Seit wann darf man einen Sachverhalt erst dann diskutieren, wenn eine offizielle Stelle oder die Bildzeitung das veranlasst hat?

    Sollte der angesprochene Verdacht zu Unrecht bestehen, dann wäre es aus Sicht des FC Bayern angeraten den Nachweis zu führen, dass KEINE Transaktion zwischen einem der Schweizer Konten des Uli Hoeness und Beteiligten des Fussballbetriebs - Spieler, Spielerberater, Trainer, Funktionäre, Schiedsrichter etc - stattgefunden hat. Um das zu belegen müssten alle Transaktionen der fraglichen Konten von einer unabhängigen Stelle hinsichtlich der jeweilgen Begünstigten überprüft werden.

    Bisher hat eine solche Prüfung jedenfalls nicht stattgefunden.

  7. #476
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Als große Kapitalgesellschaft wird das Unternehmen prüfungspflichtig und es muss - neben der Aufstellung des Jahresabschlusses – jährlich eine Prüfung des Unternehmens durch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft vorgenommen werden.
    Außerdem besteht die Offenlegungspflicht!
    Alles schön und gut, aber die offizielle Rechnungslegung des FC Bayern ist hier nicht das Thema. Der Verdacht bezieht sich darauf, dass NEBEN den geprüften Büchern auch eine von Herrn Hoeness verwaltete schwarze Kasse existiert haben könnte.

  8. #477
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Ich moechte jetzt mal nicht glauben; das der FCB auf Lug und Betrug aufgebaut ist: Aber wenn ein fuehrendes Mitglied seine privaten Konten bei einer Schweizer Bank um das 12-fache ueberzeichnen kann(ist der Begriff hier richtig?),dann geht das m.M. nur, wenn man ensprechende Liquiditaet vorzeigen kann.Ergo koennte UH zum eigenen Glueckspiel auf den gut aufgestellten Club verwiesen haben ???

  9. #478
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Kannst du mir mal sagen, wo diese Frage offiziell gestellt wurde?

    Nicht mal die Bild, der Stern und sonstige auflagengeilen Blätter haben bisher solch einen Zusammenhang konstruiert
    LOL, wenn nicht mal die Bild und der Stern die Frage "offiziell" gestellt haben, dann darf sie auch kein anderer stellen. Das muss ich mir unbedingt merken. Und nur mal nebenbei, Member ffm hatte auch nicht behauptet, dass jemand diese Frage "offiziell" gestellt hat.

  10. #479
    Avatar von PonyXX

    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von maeeutik Beitrag anzeigen
    .





    Mein Beitrag war eigentlich an die Adminisration des Nittaya gerichtet die sich mit der Duldung solcher
    Pamphlete ggf. ins Unrecht setzt.



    Die Administratoren haben keine Schuld.Dieser Beitrag von Uns Uwe beweist ja nur,daß sogar der sinnfreie Zuträger geduldet wird,obwohl er selten bis fast gar nie irgend was erhellendes zum Thema beiträgt.

  11. #480
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Zitat Zitat von PonyXX Beitrag anzeigen
    Die Administratoren haben keine Schuld.Dieser Beitrag von Uns Uwe beweist ja nur,daß sogar der sinnfreie Zuträger geduldet wird,obwohl er selten bis fast gar nie irgend was erhellendes zum Thema beiträgt.
    Das sagt ja gerade der Richtige! Dich habe ich bisher nur Off-Topic wahrgenommen. So auch jetzt wieder. Hast Du dich denn schon überhaupt schon einmal zu einem Thema geäussert, oder nur zu Personen, um sie in ein schlechtes Licht zu stellen?

Seite 48 von 69 ErsteErste ... 38464748495058 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kampagne gegen streunende Python-Schlangen
    Von seven im Forum Thailand News
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 01.11.14, 11:05
  2. Impfungen gegen Malaria / Hepatitis ?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.03.03, 00:23
  3. Gießener entwickeln Wirkstoff gegen Malaria
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.02, 17:22
  4. Mein Kampf gegen den Bürokratismus !
    Von MichaelNoi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.02, 21:10
  5. Medikamente gegen AIDS zum halben Preis.
    Von onnut im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.12.01, 15:42