Seite 37 von 69 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 687

Staatsanwalt ermittelte gegen Hoeneß

Erstellt von Dart, 20.04.2013, 10:52 Uhr · 686 Antworten · 45.044 Aufrufe

  1. #361
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.532
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    er hat seine Strafe verdient
    Das ist ja die Frage. Hat er nicht viel mehr verdient?

  2.  
    Anzeige
  3. #362
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.733
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Als Bayern Fan ist man Fan des Fussballs den die spielen, nicht der Fan vom Privatleben eines Praesidenten,
    Jetzt wo Du es sagst, eigentlich hat der Hoeneß ja gar nichts mit Bayern München zu tun.

  4. #363
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Du kannst sicher sein, das jetzt schon die Journallie am Wühlen ist. Da wirst Du in Bälde jede Menge Scheixsshausparolen in den bekannten Blättchen lesen können.
    Es lebe die Auflage, sie lebe hoch.

  5. #364
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Der arme Mann ist krank und sollte sich schnellstens in eine psychosomatische Privatklinik am Starnberger See einweisen lassen. Geht natürlich nur als Privat Versicherter oder Selbstzahler

    z.B. sowas hier: https://www.hoehenried.de/index.php?...stid=3&navid=3


    oder hier:

    http://www.lauterbacher-muehle.de/lage-und-ambiente/aussen-innen



  6. #365
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.676
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Ist ja ein interessanter Steintisch hier........
    .................................................. ..........
    .....................................#359......... ............
    Willst du damit andeuten, daß Hoeneß eigentlich krank ist und nicht verurteilt hätte werden dürfen!?
    FC Bayern - Fan?

    Nachtrag: Du warst schneller!

  7. #366
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Der arme Mann ist krank und sollte sich schnellstens in eine psychosomatische Privatklinik am Starnberger See einweisen lassen. Geht natürlich nur als Privat Versicherter oder Selbstzahler

    z.B. sowas hier: https://www.hoehenried.de/index.php?...stid=3&navid=3


    oder hier:

    Aussen & Innen – Privatklinik Lauterbacher Mühle am Ostersee – Kardiologische Privatklinik
    Was willst Du ihm für eine Diagnose anhängen? Verarmungswahn?

  8. #367
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Willst du damit andeuten, daß Hoeneß eigentlich krank ist und nicht verurteilt hätte werden dürfen!?
    Natürlich ist er krank. Er braucht Hilfe, keine Strafe. Die ganzen nicht nachvollziehbaren, irrationalen Handlungen sprechen doch dafür.
    Er hat sich selbst geschadet. Zusätzlich hatte er die falschen "Berater".


    PS:
    Nee, Bayernfan bin ich nicht.

  9. #368
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Natürlich ist er krank. Er braucht Hilfe, keine Strafe. Die ganzen nicht nachvollziehbaren, irrationalen Handlungen sprechen doch dafür.
    Er hat sich selbst geschadet. Zusätzlich hatte er die falschen "Berater".


    PS:
    Nee, Bayernfan bin ich nicht.
    Genau... akute Belastungsreaktion und emotionale Instabilität

  10. #369
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Was willst Du ihm für eine Diagnose anhängen? Verarmungswahn?
    Spielsucht in Verbindung mit Burn-Out-Syndrom:

    Diagnostische Kriterien für pathologisches Glücksspiel (F63.0) nach ICD-10

    Die Störung besteht in häufigem und wiederholtem episodenhaften Glücksspiel, das die Lebensführung des betroffenen Patienten beherrscht und zum Verfall der sozialen, beruflichen, materiellen und familiären Werte und Verpflichtungen führt.

    Diagnostische Kriterien für pathologisches Spielen nach DSM-IV

    Von einem pathologischen Spielverhalten spricht man, wenn mindestens 5 der folgenden Kriterien erfüllt sind:


    1. Ist stark eingenommen vom Glücksspiel (z.B. starkes Beschäftigtsein mit gedanklichen Nacherleben vergangener Spielerfahrungen, Nachdenken über Wege, Geld zum Spielen zu beschaffen) (Zentraler Lebensinhalt)
    2. Muss mit immer höheren Einsätzen spielen, um die gewünschte Erregung zu erreichen (Toleranz)
    3. Hat wiederholt erfolglose Versuche unternommen, das Spielen zu kontrollieren, einzuschränken oder aufzugeben (Kontrollverlust)
    4. Ist unruhig und gereizt beim Versuch, das Spielen einzuschränken oder aufzugeben (Entzugserscheinungen) ---> Edit: z.B. Schrei-Rede an die Fans von Bayern München
    5. Spielt, um Problemen zu entkommen oder um eine dysphorische Stimmung zu erleichtern (Flucht)
    6. Kehrt, nachdem er beim Glücksspiel Geld verloren hat, oft am nächsten Tag zurück, um den Verlust auszugleichen (Chasing)
    7. Belügt Familienmitglieder (?), den Therapeuten oder andere, um das Ausmass seiner Verstrickung in das Spielen zu vertuschen (Lügen)
    8. Hat illegale Handlungen wie Fälschung, Diebstahl, Betrug oder Unterschlagung begangen, um das Spielen zu finanzieren (illegale Handlungen)
    9. Hat eine wichtige Beziehung, seinen Arbeitsplatz, Ausbildungs- oder Aufstiegschancen wegen des Spielens gefährdet oder verloren (Verlust von Beziehungen)
    10. Verlässt sich darauf, dass andere ihm Geld geben, um die durch das Spielen verursachte hoffnungslose finanzielle Situation zu überwinden (Co-Abhängigkeit)


    Quelle: Spielsucht

  11. #370
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Das ist ja die Frage. Hat er nicht viel mehr verdient?
    In Anbetracht der jetzt schon astronomischen Summe von geschätzten 40-50 Millionen Euro Nachzahlung, die ja ev nur die Spitze des Eisbergs sein sollen, auf jeden Fall.
    Wenn ich mir vorstelle, dass Herr Hoeness vielleicht nach 6 Monaten Freigang bekommt und nach guter Führung vorzeitig entlassen wird, wenn ich mir vorstelle, dass er die Möglichkeit hat, sofort nach Haftantritt bei der JVA-Leitung Freigang zu beantragen, wenn ich mir vorstelle, dass er selbst bei ungünstigsten Verhältnissen nach Verbüssung seiner Strafe ein komfortables Leben führen kann, von dem viele hier nicht einmal zu träumen wagen,.....persönlich hätte ich ihm jedenfalls mehrere Jahre das Vollprogramm gewünscht.
    Aber dieses noch nicht rechtskräftige Urteil befriedigt doch erstmal vordergründig alle Seiten. Hoeness ist mit mehr als einem blauen Auge davongekommen, sofern die Anklage keine Revision einlegt. Die Anklage hat ihr Minimalziel, eine Haftstrafe ohne Bewährung erreicht und der vorherrschenden öffentlichen Meinung wurde ebenfalls entsprochen.

Seite 37 von 69 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kampagne gegen streunende Python-Schlangen
    Von seven im Forum Thailand News
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 01.11.14, 11:05
  2. Impfungen gegen Malaria / Hepatitis ?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.03.03, 00:23
  3. Gießener entwickeln Wirkstoff gegen Malaria
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.02, 17:22
  4. Mein Kampf gegen den Bürokratismus !
    Von MichaelNoi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.02, 21:10
  5. Medikamente gegen AIDS zum halben Preis.
    Von onnut im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.12.01, 15:42