Seite 32 von 69 ErsteErste ... 22303132333442 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 687

Staatsanwalt ermittelte gegen Hoeneß

Erstellt von Dart, 20.04.2013, 10:52 Uhr · 686 Antworten · 45.023 Aufrufe

  1. #311
    Avatar von rotbaer

    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    171
    Na ja, er kommt raus in einem Alter in dem andere in Rente gehen und kann hat dann einen fi....ell abgesicherten Lebensabend vor sich. Ich finds gut das er einfährt, alles andere wäre ein Schlag ins Gesicht der ehrlichen Steuerzahler gewesen. (In China hätten Sie ihn vermutlich direkt erschossen..)

  2.  
    Anzeige
  3. #312
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    klar ist doch folgendes, Haftbefehl bei 3,5 Mio Steuerschulden wurde für 5 Mio Kaution ausser Kraft gesetzt,
    warum er die 70.000 Seiten nicht vorher gelegt hat ?

    weil bei 28 Mio Steuerschuld die Kaution bei über 40 Mio gewesen wäre, und die hat er wohl nicht mehr.

    Für ihn war wohl wichtiger, bis zur Verhandlung auf freien Fuss zu sein.

    Die Regel, dass bei Schadenswiedergutmachung ein Straferlass kommt, ist klar,
    (auch dann wäre Bewährung möglich, sofern die Strafe nicht über 2 Jahre geht)
    er hat den Bonus nicht genutzt, weil er die Kohle wohl nicht mehr hat.

  4. #313
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Für mich ist eigentlich folgendes ziemlich klar.

    Da Hoeneß und seine Verteidigung die Summe von 28 Mio. so schnell akzeptiert haben, dürfte die echte Summe der Steuerhinterziehung um einiges höher liegen.

  5. #314
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Die Revision ist ein zweischneidiges Schwert und kann auch zu einer hoeheren Strafe als urspruenglich fuehren.

    Im Fall Hoeness ist diese Gefahr sicher hoeher einzuschatzen, als die Chancen auf einen Straferlass.

    Hoeness ist sicher auch ganz froh, dass endlich der Deckel drauf ist und nicht weiter gebohrt wird. Waere die relevante Summe im Tempo der ersten Tage weiter gestiegen, wer weiss bei wieviel Millionen tatsaechlich Schluss gewesen waere.
    Sehe ich auch so; wer weiß was da noch alles ans Licht gekommen wäre.

    So ist das alles planbar und kriegt sicherlich nach einer Anstandsfrist so die eine oder andere Vergünstigung.

  6. #315
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    So ist das alles planbar und kriegt sicherlich nach einer Anstandsfrist so die eine oder andere Vergünstigung.
    Vergünstigung ?
    bei 3,5 Jahren, bekommt 2/3 Erlass jeder, der sich nix zu schulden kommen lässt = echte Haft = 2 Jahre und 4 Monate.
    Halbstrafe in der Regel nur, wenn ein Ersttäter maximal 2 Jahre Haft bekommen hat.
    Unter normalen Bedingungen könnte er erst nach 1,5 Jahren in den Freigang kommen,
    wobei die grösste Gefahr von kriminellen Mitgefangenen ausgeht, die behaupten, Hoeness hätte ihnen gegenüber erwähnt, er hätte noch ein weiteres geheimes Konto ...

    Das alles, wenn er nicht die medizinische Karte spielt, bz. sich nicht vorher erhängt.

  7. #316
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Die Kanzlerin und Horst S. sind tief beeindruckt, dass Uli H. das Urteil so annimmt.
    Ich finde es voll wichtig, dass Deutschland sich mit solchen Dingen beschäftigt... gedanklich öffne ich gerade die B- Tüte.

  8. #317
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Die Kanzlerin und Horst S. sind tief beeindruckt, dass Uli H. das Urteil so annimmt.
    Ich finde es voll wichtig, dass Deutschland sich mit solchen Dingen beschäftigt... gedanklich öffne ich gerade die B- Tüte.
    Du sprichst exakt aus, was ich zu diesem Thema empfinde.
    Da ist ein Emporkömmling (was ich ihm gönne und er auch seine Verdienste hat) der Millionen umsetzt und meint, das steht ihm zu.


    Mir kann doch keiner erzählen, dass er die Fälle Zumwinkel, Becker und Schumacher ignoriert hat. Der Kerl hat mehr Berater die ihm Steuern ersparen, als sie kosten.
    Sämtliche Aktionen sind in vollem Bewusstsein getätigt worden, den Fiskus zu besch.eissen. Damit erklärt er automatisch, das er mit der Solidarität der Bevölkerung der BRD nicht konform geht.

  9. #318
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Die Kanzlerin und Horst S. sind tief beeindruckt, dass Uli H. das Urteil so annimmt.
    Ich finde es voll wichtig, dass Deutschland sich mit solchen Dingen beschäftigt... gedanklich öffne ich gerade die B- Tüte.
    Wo ich dies im TV hörte hätte ich auch am liebsten die geschwungen. Die Presse soll jetzt mal recherchieren, ob der Seehofer, Merkel und co noch irgendwo Konten haben.

  10. #319
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.




    Wer so doof ist, hat es nicht anders verdient.
    Wenn er man nicht noch die Psycho-Joker-Karte zieht..........nach Einchecken im Einzelzimmer der JVA.
    Wundern würde mich hier gar nichts mehr.

  11. #320
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    naja, mit den Millionen-Spenden wird erstmal Schluss sein,
    Uli Hoeneß spendet 2.000.000 EUR aus dem Uli-Hoeneß-Cup | www.dominik-brunner-stiftung.de
    Uli Hoeneß- ein Meinungsbild: Halb-so-Wild- und Hängt-ihn-auf

    Du kannst nicht die Steuer vergessen, und die Kohle an soziale Einrichtungen spenden,

    dann ist im Kopf was nicht richtig,

    entweder bekennst Du Dich als Krimineller, oder als Gut-Mensch.

    Wenn Du ja sagst, zur Kriminalität, dann muss man so ein Ding bis zum Ende richtig durchziehen,

    und nicht als verkannter Gutmensch Gedanken mit untauglichen Selbstanzeigen machen.

    Wer die Verjährungszeit ablebt, und die Kohle zur kompletten Schadenswiedergutmachung nicht mehr hat,
    der muss sich konsequent in Deutschland abmelden, und ins Ausland übersiedeln, um von der Bildfläche der Öffentlichkeit verschwinden.

    Kommt dann was auf ---

    Zwick floh daraufhin mit seiner Ehefrau Angelika ins Ausland. Er hielt sich wahlweise in der Schweiz oder auf seiner „Horseshoe-Ranch“ bei Beowawe, Nordost-Nevada, auf, während sein Sohn Johannes die Geschäfte des Vaters weiterbetrieb. Das bayerische Finanzministerium schlug 1990 Eduard Zwicks Steuerschuld in Höhe von 71 Millionen DM gegen eine Zahlung von 8,3 Millionen DM nieder.
    Eduard Zwick

    dann hat man das richtige Anwaltsteam, die die Sache erledigen.

    Doch der Hoenesstrip, der nichts mehr konsequent durchziehen kann,
    lässt schlimmes befürchten.

Seite 32 von 69 ErsteErste ... 22303132333442 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kampagne gegen streunende Python-Schlangen
    Von seven im Forum Thailand News
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 01.11.14, 11:05
  2. Impfungen gegen Malaria / Hepatitis ?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.03.03, 00:23
  3. Gießener entwickeln Wirkstoff gegen Malaria
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.02, 17:22
  4. Mein Kampf gegen den Bürokratismus !
    Von MichaelNoi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.02, 21:10
  5. Medikamente gegen AIDS zum halben Preis.
    Von onnut im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.12.01, 15:42