Seite 28 von 69 ErsteErste ... 18262728293038 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 687

Staatsanwalt ermittelte gegen Hoeneß

Erstellt von Dart, 20.04.2013, 10:52 Uhr · 686 Antworten · 45.078 Aufrufe

  1. #271
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Wenn ist Hoeneß doch mit 3,5 Jahren gut davongekommen... irgendwann darf er dann in den offenen Vollzug und geht nur zum schlafen in die Kiste... obwohl ihm eine elektronische Fussfessel auch stehen würde.

  2.  
    Anzeige
  3. #272
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Wenn ist Hoeneß doch mit 3,5 Jahren gut davongekommen... irgendwann darf er dann in den offenen Vollzug und geht nur zum schlafen in die Kiste... obwohl ihm eine elektronische Fussfessel auch stehen würde.
    Mein liebes Rotkäppchen. Du stehst auf Fußfesselspiele im offenen Vollzug

  4. #273
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Mein liebes Rotkäppchen. Du stehst auf Fußfesselspiele im offenen Vollzug
    Nein Liebchen, ich schaue nur in die Haftzukunft von Uli H.... er wird auch kaum mit richtigen Hardcore- Knackis auf einer Hütte liegen... alles genauso komfortabel wie bei Silvio B.

  5. #274
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.678
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Bei dem Herrn Hoeneß geht es aber "nur" um ein Schweizer Konto! Der war zum weiteren Verschleiern nämlich zu dämlich.
    Woher weißt du das?
    Vielleicht war er sogar besonders raffiniert?

  6. #275
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    27 Millionen? ein Fliegenschiss gegen die abgezwackten Summen der ukrainischen Gasprinzessin und die bekommt den Roten Teppich..

  7. #276
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Nein Liebchen, ich schaue nur in die Haftzukunft von Uli H....
    Ja, ich merk das schon 1x dem Uli die Füsse kraulen. Wer hat das nicht gern

  8. #277
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Ja, ich merk das schon 1x dem Uli die Füsse kraulen. Wer hat das nicht gern
    Uli ist nicht so mein Fall... und jeder Manns Füße gefallen mir auch nicht... aber ich finde, dass er wirklich Glück gehabt hat. Er soll mal nicht rumflennen, er hätte auch 10 Jahre verknackt werden können.

  9. #278
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    27 Millionen? ein Fliegenschiss gegen die abgezwackten Summen der ukrainischen Gasprinzessin und die bekommt den Roten Teppich..
    Meinst Du wir sollten in D solange wegen solcher Bagatellsummen niemanden mehr belangen, solange sich irgendwelche Russen, Ukrainer oder Chinesen deutlich höhere Summen "an Land" ziehen?


  10. #279
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257

  11. #280
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    Zitat Zitat von khwaam_suk Beitrag anzeigen
    Dort wird die Aktenlage erneut geprüft und entschieden, ob es bei der Urteilsfindung zu formaljuristischen Fehlern gekommen ist.
    "
    Klar, eine Revision prüft immer nur, ob es im Prozess zu formalen Fehlern gekommen ist,

    (was ja der Fall, ist, der Prozess hätte ausgesetzt werden müssen, um die 70.000 Seiten eingehend zu prüfen,
    und sowohl nach belastenden, wie auch entlastenden Dingen zu suchen)

    dann wird es wieder an dieselbe Instanz zurückgewiesen,

    und wenn dann das Urteil der ersten Instanz immer noch nicht passt,

    kann man entweder wieder Revision einlegen, oder man geht aus inhaltlichen Gründen in die nächst höhere Instanz.

    Bis dahin hat Höness noch Zeit, mit dem Finanzamt einen Deal abzuschliessen,
    denn das Finanzamt wird nun demnächst neue Einkommenssteuerbescheide erlassen,
    die dann beim Einspruch, beim Finanzgericht überprüft werden,
    und wo man die Höhe abarbeiten kann.

    IMO gehts in folgende Richtung

    Laut Recherchen der "Süddeutschen Zeitung" erhielt Hoeneß Geld vom eingebürgerten Schweizer Louis-Dreyfus auf ein Konto der Züricher Vontobel-Bank - fünf Millionen Mark als Kredit und für einen weiteren 15 Millionen Mark schweren Kredit eine Bürgschaft. Mit diesem Geld zockte der eingefleischte Aktien- und Derivatespekulant Hoeneß demnach an der Börse. Die Gewinne, die er dabei machte, sowie die Zinserträge verschwieg er demzufolge dem Finanzamt - insgesamt eine Summe, die auf sechs Millionen Euro geschätzt wird.
    Hoeness hatte am Ende nicht nur Louis-Dreyfus, sondern er wird auf seinem Konto eine ganze Zockergemeinschaft gehabt haben,
    denn wer zockt schon mit geliehendem Geld ?
    Hoeness muss die vergangenden Jahre durcharbeiten, für wen er da noch spekulierte,
    15 Mio bekommen, 20 Mio zurückerstattet, dann sind zwar die Steuern nicht bei Hoeness angefallen, sondern bei den Teilhabern,
    wahrscheinlich wird die Verjährung bei den Mit-Zockerfreunden abgewartet, deshalb muss Hoeness Zeit gewinnen,
    und dann wird am Ende die richtige Rechnung aufgemacht.

Seite 28 von 69 ErsteErste ... 18262728293038 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kampagne gegen streunende Python-Schlangen
    Von seven im Forum Thailand News
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 01.11.14, 11:05
  2. Impfungen gegen Malaria / Hepatitis ?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.03.03, 00:23
  3. Gießener entwickeln Wirkstoff gegen Malaria
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.02, 17:22
  4. Mein Kampf gegen den Bürokratismus !
    Von MichaelNoi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.02, 21:10
  5. Medikamente gegen AIDS zum halben Preis.
    Von onnut im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.12.01, 15:42