Seite 14 von 69 ErsteErste ... 412131415162464 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 687

Staatsanwalt ermittelte gegen Hoeneß

Erstellt von Dart, 20.04.2013, 10:52 Uhr · 686 Antworten · 45.075 Aufrufe

  1. #131
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669
    Die da im Glashaus sitzen sollten nicht mit so großen Steinen schmeißen. Wenn man da mal hinguckt wer so alles in diversen Aufsichtsräten sein Geld abgreift kommt einem das K.o..zen.
    Im übrigen bin ich der Meinung das U.H. das Urteil abwarten sollte und dann seine Konsequenzen ziehen sollte.
    Da ist er dann immer noch besser als diverse Politiker, die heute noch in Amt und Würden sind bzw. vom Staat alimentiert werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.747
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Die da im Glashaus sitzen sollten nicht mit so großen Steinen schmeißen. Wenn man da mal hinguckt wer so alles in diversen Aufsichtsräten sein Geld abgreift kommt einem das K.o..zen.
    Da bin ich ganz bei dir. Alles Gangster!

  4. #133
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Im übrigen bin ich der Meinung das U.H. das Urteil abwarten sollte und dann seine Konsequenzen ziehen sollte.
    Da ist er dann immer noch besser als diverse Politiker, die heute noch in Amt und Würden sind bzw. vom Staat alimentiert werden.
    Das kann ich nicht glauben, dass sogar Millionäre, Milliardäre, Steuerberater und Rechtsanwälte in Untersuchungshaft genommen werden. Denn Untersuchungshaft soll überhaupt nicht angenehm sein.

    "Der Fall Hoeneß zeigt, dass der Druck auf Steuersünder deutlich zugenommen hat. Sie sind mit schärferen Gesetzen, schärferen Urteilen und zupackenderen Ermittlern konfrontiert. „Verdächtige, auch Millionäre und Milliardäre sitzen nicht selten in Untersuchungshaft, teils samt ihren Steuerberatern und Anwälten“, sagte der renommierte Münchner Strafverteidiger Klaus Volk der F.A.S.. Bei Millionären vermuteten die Fahnder häufig Fluchtgefahr: „Viele reiche Leute mit Konto in der Schweiz haben dort auch ihr Chalet. Ruckzuck finden sie sich in einem deutschen Gefängnis wieder“, sagte Volk."

    Ich vermute eher, dass der Strafverteidiger Klaus Volk nur bestimmten Leuten mit Schwarzgeldkonten Angst machen will - also eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für seine Kanzlei. Reiche oder einflussreiche Leute zahlen Kaution. Uli Hoeneß saß auch nicht in Untersuchungshaft.
    Reiche Deutsche mit einem Chalet in der Schweiz sind auch in der Schweiz gemeldet und müssen nur so tun, als ob sie mehr als 183 Tage im Jahr in der Schweiz leben. Wer will das schon kontrollieren ?

    Prozess wegen Steuerhinterziehung: Hoeneß kann nicht auf Freispruch hoffen

    Wenn Uli Hoeneß eine Strafe von mehr als zweieinhalb Jahren bekommen sollte, wird er sofort Freigänger und kann jeden Tag von 8 Uhr morgens bis 18 Uhr abends das Gefängnis verlassen. Das ist dann auch noch sehr erträglich für ihn. Außerdem bekommt er wegen guter Führung Halbstrafe und wird nach einem Jahr und einigen Monaten wieder komplett aus dem Gefängnis entlassen.

    Dieser Zeitungsartikel in der FAS wird vermutlich einige Steuerhinterzieher zur Selbstanzeige bewegen.
    Das Geld kann Schäuble gut gebrauchen, denn die horrenden Hilfszahlungen für die Ukraine, für Griechenland und andere Länder sind bald fällig. Genaues wird man erst nach den Wahlen zum Europaparlament erfahren.

  5. #134
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Reiche Deutsche mit einem Chalet in der Schweiz sind auch in der Schweiz gemeldet und müssen nur so tun, als ob sie mehr als 183 Tage im Jahr in der Schweiz leben. Wer will das schon kontrollieren ?
    Wegen solcher Fehlinformationen ist es besser bei solchen Gestaltungen nicht an einem Fachmann zu sparen, denn Boris Becker war auch der gleichen Meinung wie du und wurde dann verurteilt. Die 183 Tage sind dabei irrelevant, das Finanzamt braucht nur nachzuweisen, dass im Inland ein Wohnsitz besteht, und das kann man schon ziemlich einfach kontrollieren.

  6. #135
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    "Uli Hoeneß hat nach eigenen Angaben noch viel mehr Steuern hinterzogen, als ihm in der Anklage zu Last gelegt wird. In den Jahren 2003 bis 2009 habe er weitere 15 Millionen Euro am Fiskus vorbei geschleust, sagte sein Anwalt Hanns W. Feigen am Montag im Steuerprozesses vor dem Landgericht München. Das sind dann insgesamt 18,5 Millionen Euro und deutlich mehr als die 3,5 Millionen Euro, die ihm die Anklage vorwirft."
    Hoeneß gesteht beim Strafprozess in München noch mehr Millionen

  7. #136
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Hoft er auf Milde oder verkennt er einfach nur die Lage?

  8. #137
    Avatar von Nasowas

    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    15
    Heute ist Prozeßbeginn. Wer in Vorbereitung dessen die deutschen Medien beobachtet, wird feststellen wie versucht wird eine Stimmung zu verbreiten, welche geeignet erscheint strategisch das Immage des Steuerbetrügers als "Mama Theresa" des Fußballs zu kreieren. Bin gespannt ob das Szenarium aufgeht und eine klitzekleine, unbedeutende auf Bewährung ausgelegte Strafe ( wegen der vielen guten Taten) verhängt werden wird. Bei Sportfreund Jauch hat "Gspusi Stoiber" eine flammende und emotionale Rede halten dürfen zugunsten des Steuerhinterziehers und prozentual unverhältnismäßig lang im Rahmen der Sendezeit.
    Und der Störer der Sendung welcher life vor die Kameras wollte, hatte natürlich wie behauptet nur eine Aufmerksamkeit erregen wollen, wegen seiner unbefriedigenden Wohnverhältnisse.

  9. #138
    Avatar von Nasowas

    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    15
    Frage offen inwieweit Bayern München und die im Aufsichtsrat invollvierten Konzernvertreter mehr wissen als bekannt. Stichwort Spende/Geschenk Adidas von 20 Millionen an Hoeness, welche natürlich nicht Auslöser des Sponsoringvertrages mit Bayern München gewesen sein kann, oder? Das würde einen Riesenskandal ausmachen der nicht im Sinne Deutschlands ist.
    Theoretisch stellt die Staatsraison eine lt. Wikipedia Interpretation:„ Rangordnungsregel für Interessens- und Rechtskollisionen“ dar.
    Zur Anwendung wird dies hoffentlich nicht kommen, obwohl das Geheimnis woher die in Frage stehenden dreistelligen Millionen Summen stammen, thematisiert werden müsste, oder eben im obengenannten Sinne nicht?

  10. #139
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Nasowas Beitrag anzeigen
    .....
    Zur Anwendung wird dies hoffentlich nicht kommen, obwohl das Geheimnis woher die in Frage stehenden dreistelligen Millionen Summen stammen, thematisiert werden müsste, oder eben im obengenannten Sinne nicht?
    FJS haette gesagt: Du bist ein Nestbeschmutzer.


  11. #140
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Das sieht doch bislang ganz gut aus.
    So richtig ehrlich scheint Hoeneß nicht zu sein, sein Anwalt rüffelt ihn, dann sind es doch schon zweistellige Millionenbeträge, das gibt wohl die Höchstrafe, zusammen mit Alice Schwarzer in eine Zelle.

Seite 14 von 69 ErsteErste ... 412131415162464 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kampagne gegen streunende Python-Schlangen
    Von seven im Forum Thailand News
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 01.11.14, 11:05
  2. Impfungen gegen Malaria / Hepatitis ?
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.03.03, 00:23
  3. Gießener entwickeln Wirkstoff gegen Malaria
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.02, 17:22
  4. Mein Kampf gegen den Bürokratismus !
    Von MichaelNoi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.02, 21:10
  5. Medikamente gegen AIDS zum halben Preis.
    Von onnut im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.12.01, 15:42