Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Spearfishing / Harpunieren - Macht das irgendwer hier?

Erstellt von nakmuay, 24.11.2016, 18:43 Uhr · 30 Antworten · 2.272 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    19.431
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Jetzt zeige ich Euch mal eine Variante eures heißgeliebten Thailands:
    Tut mir leid für Dich. Aber es ist Dein Umgang, den Du vorstellst. Ich behaupte auch nicht immer alles richtig zu machen. Nur, für meinen eigenen Umgang bin ich ganz allein zuständig. Kann dafür keine Dritten-, und schon gar kein ganzes Land verantwortlich machen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    5.718
    Tja, so ist es. Es liegt an uns selbst, wie weit wir uns mit anderen Menschen einlassen.

    Man sollte schon genau hinschaun mit wem man es zu tun hat, bevor man aktiv wird.

    Eine alte Weisheit bringt es auf den Punkt:

    Wie der Herr, so das Gescherr.

  4. #13
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    19.431
    Schöner finde ich, "sag mir mit wem Du gehst und ich sag Dir wer Du bist".

    Thailänder sagen; "achte darauf mit wem Du gesehen wirst"

    So manchem Westler geht das völlig am A... vorbei. Ist ja u. U. auch eine akzeptable Einstellung. Nur sollte man dann nicht unbeteiligte Dritte- oder gar ein ganzes Land für die Resultate der eigenen Einstellung verantwortlich machen.

  5. #14
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    5.718
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen

    Thailänder sagen; "achte darauf mit wem Du gesehen wirst"

    Mir kommt es immer so vor, dass man besonders gerne die Naehe angesehener Menschen sucht,

    damit etwas vom Glorienschein auf sie faellt.

    Besonders Wichtig scheint bei der Auswahl folgendes zu sein...

    Je höher die Einkünfte, desto höher das Ansehen.

    Ovid
    (43 v. Chr. - 17 n. Chr.), eigentlich Publius Ovidius Naso, römischer Epiker

  6. #15
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    meine Freundin ist nicht so drauf. Sie passt auf Ihre Sachen auf und pflegt sie.

    Da sie oft nicht auf der Farm verkehrt, hat sie keinen Einfluß auf das Gebaren der Lümmel dort.

    Es ist mir so was von schnurzpiepegal welchen gesellschaftlichen Status meine Mitmenschen haben. Ich lebe mein Leben wie ich es möchte und umgebe mich mit wem ich will. Ich bleibe geren für mich und habe Null Ambitionen, mich mit "angesehenen" Freunden zu umgeben.

    Und vom "Ansehen" her auf den Charakter zu schließen ist ein sehr widersprüchliches Unterfangen. Gerade die "Angesehenen" sind oft die wahren Gauner und Charakterschweine. Also soviel zu Euren Sprichwörtern, die kannte ich vorher auch alle, von meiner Mutter. Sie hat aber auch gesagt: "mit ehrlicher Arbeit ist noch niemand reich geworden" ein Seitenhieb auf Euren Ovid, der sich ja meint, je reicher, desto angesehener. Das nennt sich "Hackordnung", das ist verabscheuenswürdig. Ich tendiere mehr zu den Epikuräern.

  7. #16
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.410
    Als ich 2 Seiten sah, dachte ich, dass hier am Ende doch noch die Ethik in den Thread gekommen ist - stattdessem wars aber am Ende ein Billardtisch

    Sieht wohl so aus als obs hier keine Spearfisher gibt leider - wäre schön gewesen.

    @Indy: Käpten Ahab's Birne war wohl schon vor Thailand nicht ganz in Ordnung. Ich denke ich müsste so um die 20m Tiefe tauchen können, aber dann bleibt nicht mehr viel Zeit fürs Schießen über ;)

    Btw... Ich war mit Fischern im tiefen Süden unterwegs und die Papageienfische wurden immer sofort wieder ins Wasser geworfen. Als Begründung bekam ich aber einfach nur ein simples "die isst man nicht" von den Locals. Ich würd gerne Grouper schießen, der letzte den ich hatte war unglaublich lecker.

  8. #17
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    Zitat Zitat von nakmuay Beitrag anzeigen
    Btw... Ich war mit Fischern im tiefen Süden unterwegs und die Papageienfische wurden immer sofort wieder ins Wasser geworfen. Als Begründung bekam ich aber einfach nur ein simples "die isst man nicht" von den Locals. Ich würd gerne Grouper schießen, der letzte den ich hatte war unglaublich lecker.
    es war ein TISCHTENNIS Tisch, kein Billardtisch!

    das ist richtig, die Papageienfische isst man nicht. Es werden wohl andere Fische sein, die der Seezigeuner harpuniert. Weil ich nicht weiß welche, hab ich halt Papageienfische geschrieben.

    An einem Tag haben wir einen Pla Pra Pao rausgezogen . . . . . der wurde dann in der Kantine des Resorts zu einer Mutprobe zubereitet.

    Zur Ausrüstung, ein member hier hat dir ja nen Tipp zu einem Shop in Bangkok gegeben, das ist doch schon mal was.

  9. #18
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    5.718
    Ich interpretiere Ovids Aussage als eine gesellschaftskritische Bemerkung.

    Seine Feststellung hat immernoch Gueltigkeit, gerade in dieser materialistischen Zeit.

    Persoenlich lasse ich mich nicht von materiellen Dingen anderer Menschen blenden.

    Fuer mich gilt: "genug ist genug".

    Ich finde es laecherlich, wenn Leute mit ihrem materiellen Status angeben wollen.

    Oftmals sind es Kleingeister.

  10. #19
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    19.431
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    meine Freundin ist nicht so drauf. Sie passt auf Ihre Sachen auf und pflegt sie.

    Da sie oft nicht auf der Farm verkehrt, hat sie keinen Einfluß auf das Gebaren der Lümmel dort.

    Es ist mir so was von schnurzpiepegal welchen gesellschaftlichen Status meine Mitmenschen haben. Ich lebe mein Leben wie ich es möchte und umgebe mich mit wem ich will. Ich bleibe geren für mich und habe Null Ambitionen, mich mit "angesehenen" Freunden zu umgeben.

    Und vom "Ansehen" her auf den Charakter zu schließen ist ein sehr widersprüchliches Unterfangen. Gerade die "Angesehenen" sind oft die wahren Gauner und Charakterschweine. Also soviel zu Euren Sprichwörtern, die kannte ich vorher auch alle, von meiner Mutter. Sie hat aber auch gesagt: "mit ehrlicher Arbeit ist noch niemand reich geworden" ein Seitenhieb auf Euren Ovid, der sich ja meint, je reicher, desto angesehener. Das nennt sich "Hackordnung", das ist verabscheuenswürdig. Ich tendiere mehr zu den Epikuräern.
    Ist doch ganz allein Deine Sache, welchen Umgang Du Dir nach Deinen eigenen Kriterien aussuchst. Geht keinen was an. Niemand kritisiert Deinen Umgang. Niemand kritisiert Deine Präferenzen.

    Ekelhaft wirds nur, wenn jemand Dritte und sogar ein ganzes Land für seine ureigenen persönlichen Angelegenheiten verantwortlich macht.

    Jeder ist für seinen Umgang ganz allein verantworlich. Das gilt besonders, wenn man sich als Tourist, Rentner oder Privatier völlig unabhängig im Land bewegen kann.

  11. #20
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    Gut, das ist richtig, ich habe einfach von den Angewohnheiten einer Handvoll Faulenzer auf die übrigen Thais geschlossen, daß sollte ich nicht, und das war sehr verallgemeinernd. Ich verstehe Deinen Einwand.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie ist das Wetter hier ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 769
    Letzter Beitrag: 03.07.15, 17:41
  2. 64-bit - macht das Sinn?
    Von Serge im Forum Computer-Board
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 06.05.08, 16:09
  3. ThaiAirways - So macht das richtig Spass !
    Von Bökelberger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 25.10.04, 20:06