Seite 68 von 292 ErsteErste ... 1858666768697078118168 ... LetzteLetzte
Ergebnis 671 bis 680 von 2919

Nur der HSV!

Erstellt von Uns Uwe, 23.07.2013, 17:00 Uhr · 2.918 Antworten · 156.000 Aufrufe

  1. #671
    Avatar von marawolf

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    244
    Monkfish ich sehe das ganz entspannt, ich sage nur 1899 Hoffenheim, mein Onkel war da schon im Vorstand da ackerte Hopp noch schwer bei SAP. Und mein Verein ist schon immer SV 1907 Waldhof, auch ein deutscher Traditionsverein der sich abgewirtschaftet hat.
    Gruss Wolfgang.

    NS. HSV gegruendet aus mehreren Vereinen am 2.Juni 1914 !!!

  2.  
    Anzeige
  3. #672
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.421
    Zitat Zitat von monkfish Beitrag anzeigen
    Stampfst du auch manchmal ganz wild mit den Füsschen auf?

    Stichwort Tradition: Es gibt Vereine, die haben viel für den deutschen Fussball geleistet. Sie sind wie internationale Markennamen, ein Stolz ihrer Städte. Sie haben eine gewaltige Fan-Gemeinde, deren Familien über Generationen mit ihrem Verein verwurzelt sind.
    Mit so etwas braucht man den Erfolgs und Eventfans von Bayern München doch nicht zu kommen. Viele von denen haben noch nie ein Fußballstadion von innen gesehen und die welche im Stadion sind zeigen kaum Emotionen. Die haben sich einfach am Erfolg von Bayern rangehängt. Darum entsteht in der Arroganzarena auch keine vernünftige Fußballstimmung. Bei dem bayrischen Operettenpublikum kommt man sich eher vor wie bei einer Vostellung von Cats oder My Fair Lady. Selbst Knastbruder, Lügner und Steuersünder Uli Hoeneß hat das ja selber schon mal offen ausgesprochen, dass bei den Heimspielen eine "Scheissstimmung herrscht.

  4. #673
    Avatar von monkfish

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von marawolf Beitrag anzeigen
    Monkfish ich sehe das ganz entspannt, ich sage nur 1899 Hoffenheim, mein Onkel war da schon im Vorstand da ackerte Hopp noch schwer bei SAP. Und mein Verein ist schon immer SV 1907 Waldhof, auch ein deutscher Traditionsverein der sich abgewirtschaftet hat.
    Siehste, es geht doch! Waldhof mag ich zum Beispiel, wirklich schade um den Niedergang des Vereins.
    Ich sage nur: "Jürgen Kohler....Fussballgott!"

    PS: Du bist ausserdem familiär vorbelastet, darum plädiere ich auf 1899 mildernde Umstände.

  5. #674
    Avatar von monkfish

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von marawolf Beitrag anzeigen
    HSV gegruendet aus mehreren Vereinen am 2.Juni 1914 !!!
    Du möchtest damit sagen, der HSV hat sogar etwas weniger als 100 Jahre gebraucht, um deutsche Fussball-Geschichte zu schreiben?
    Während Hoffenheim es seit 1899 nicht geschafft hat irgendwas zu reissen, bis die "geldlichen Geschenke" flossen.
    Spass muss sein....

  6. #675
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.421
    Zitat Zitat von manni50 Beitrag anzeigen
    Ich bin fast sicher, das der HSV absteigt.
    Für den Verein ist es schade, aber der Vorstand hat nichts anderes verdient.
    Nicht nur der Vorstand hat es verdient abzusteigen. Der Aufsichtsrat, die hamburger Presse und auch die hamburger Ultras haben es verdient abzusteigen. Der Aufsichtsrat, weil er hauptverantwortlich für die Misere ist. Die Ultras, weil sie Aufsichtsrat und Vorstand mit Intrigen, Lügen und Stimmenfang unter Vortäuschung falscher Tatsachen zu den Posten verholfen haben. Die hamburger Presse, weil sie aufgrund ihrer Seilschaften schützend ihre Hände über die Verantwortlichen gehalten haben und weil sie ihre Leser mit falschen Fakten gefüttert haben.

  7. #676
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.674
    Ich finde zwar auch dass der HSV aufgrund seiner Tradition fester Bestandteil der Bundesliga sein sollte. Aber mal ehrlich, was der HSV in den letzten Jahren in der Bundesliga so gerissen hat war doch sehr überschaubar, gerade in Anbetracht der finanziellen Möglichkeiten die dieser Verein hat.

    Vielleicht würde ein Abstieg dem Verein auch mal ganz gut tun. Dann wäre man auf einen Schlag viele belastende Spielerverträge los die nur für die erste Liga gelten, und hätte die Möglichkeit einen Neuaufbau zu starten. Dem Slomka würde ich das absolut zutrauen.

    Wenn man sich Gladbach anschaut, oder auch Hertha und Eintracht Frankfurt, die sind alle aus der zweiten Liga gestärkt und mit neuem Schwung hervor gegangen. Wäre auch für die Fans des HSV mal eine neue Erfahrung.

  8. #677
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.421
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Wäre auch für die Fans des HSV mal eine neue Erfahrung.
    Och, auf diese Erfahrung verzichte ich doch gerne mal. Es ist ein Trugschluss, dass ein Abstieg eine Chance wäre. Es wird in der 2. Liga einfach zuwenig verdient. Ich stimme dir aber voll zu, dass in den letzten Jahren einfach sehr wenig geleistet worden ist.

  9. #678
    Avatar von manni50

    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    879
    Ich behaupte mal, wenn der HSV nicht absteigt, wird sich nichts ändern.
    Ein Abstieg würde alles, auch die Verantwortlichen in Frage stellen.

    Gruß Manni

  10. #679
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.421
    Zitat Zitat von manni50 Beitrag anzeigen
    Ich behaupte mal, wenn der HSV nicht absteigt, wird sich nichts ändern.
    Ein Abstieg würde alles, auch die Verantwortlichen in Frage stellen.
    Am 25.5. wird über über die Ausgliederung der Profibteilung abgestimmt, die HSVPLUS angeschoben hat. Das bedeutet dass der Aufsichtsrat von zwölf auf sechs Personen verkleinert wird und man strategische Partner mit ins Boot nimmt. Sollte HSVPLUS sich durchsetzen, dann sind Kreuzer und Co. Weg vom Fenster. Sollte HSVPLUS sich nicht durchsetzen, dann wird die Talfahrt munter weiter gehen.

  11. #680
    Avatar von marawolf

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    244
    Dann traeume mal schoen weiter von deinem Traditionsverein