Seite 182 von 291 ErsteErste ... 82132172180181182183184192232282 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.811 bis 1.820 von 2910

Nur der HSV!

Erstellt von Uns Uwe, 23.07.2013, 17:00 Uhr · 2.909 Antworten · 155.609 Aufrufe

  1. #1811
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.037
    Aber Spaß beiseite: Halte von Olic trotz seines hohen "Fussballers"-Alter sehr viel.
    Die Kosten sind überschaubar und er kämpft bis zum Ende.

    Eigentlich sollte ja auch Drmic aus Levekusen kommen, aber die haben keinen Ersatz gefunden.
    Dann kommt er eben im Sommer.

  2.  
    Anzeige
  3. #1812
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.403
    Zitat Zitat von Chumphon Beitrag anzeigen
    Aber Spaß beiseite: Halte von Olic trotz seines hohen "Fussballers"-Alter sehr viel.
    Die Kosten sind überschaubar und er kämpft bis zum Ende.
    Das seh ich ähnlich. Ich kenne Olic ja noch gut aus seine HSV Zeiten. Mir fällt auf Anhieb kaum jemand ein, der sich auf dem Acker so den Arsch aufreisst, wie Olic. Natürlich sollte man aber bedenken, dass ein Spieler mit 35 verletzungsanfälliger ist. Was ich bemängel, ist die für mich zu hohe Ablösesumme. Wenn sich Bayern oder Dortmund sich ältere Spieler, die Ablöse kosten als erfahrenen Backup leisten, dann kann ich es gut nachvollziehen.

    Zwei Millionen sind in der jetzigen Situation des HSV viel Geld und wenn man dann noch bedenkt, dass der HSV den 24 jährigen Arslan für 450 000 Euro nach Istanbul verkauft hat, dann kann ich dahinter keine Philisophie erkennen. Junger Spieler weg, alter Spieler her, dass hat man beim HSV schon öfter gemacht und eigentlich wollte man das nicht mehr so machen. Anscheinend fällt unseren unzähligen Scouts und unserem hochbezahlten Sportchef Knäbel nicht viel besseres ein, als einen 35 jährigen Spieler für zwei Millionen Ablöse zu verpflichen. Es mag angehen und ich hoffe es natürlich auch, dass Olic uns im Abstiegskampf helfen wird, aber ein Signal für die Zukunft sehe ich in diesen Transfer nicht.

  4. #1813
    Avatar von marawolf

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    242
    Mit dem Olic hat der HSV zumindest noch einen der planlos herumläuft. Mal schauen wie Joe Z den einbaut.
    Olic, Lassoga, Beister, Müller und wer noch, eine tolle Offensive.
    Habe früher immer die Spielweise von Olic gemocht, der hat sich immer reingekniet.
    Na wir werden es morgen sehen.
    Gruß Wolfgang

  5. #1814
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.403
    Zitat Zitat von marawolf Beitrag anzeigen
    Mit dem Olic hat der HSV zumindest noch einen der planlos herumläuft. Mal schauen wie Joe Z den einbaut.
    Olic, Lassoga, Beister, Müller und wer noch, eine tolle Offensive.
    Zumindest hat man jetzt mit Olc und Beister Alternativen in der Offensive. Die Vorbereitung lief ja nicht gerade optimal. Behrami wurde operiert, Holtby fällt verletzt länger aus, Diekmeier und Cleber fallen gegen Köln auch aus und Lasogga konnte die Vorbereitung auch schon wieder nicht mitmachen.

  6. #1815
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    2.982
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Die Verantwortlichen des HSV lassen lassen die bei Amtsantritt gemachten Worte, junge und hungrige Talente zu verpflichten, Taten folgen. Heute wurde das 35 jährige Talent Ivica Olic vom VFL Wolfsburg für nur zwei Millionen verpflichet. Eine Investition für die Zukunft,

    Na, da geht doch endlich mal was mit dem HSV-Nachwuchs !

    Hab da auch was läuten gehört, daß ein gewisser Uwe Seeler die Fußballschuhe wieder schnürt, den
    kenn ich zwar nicht, soll aber ein vergessener aussichtsreicher Perspektivspieler sein, der den momentanen
    HSV Kader definitiv verstärken könnte

  7. #1816
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.057
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    Na, da geht doch endlich mal was mit dem HSV-Nachwuchs !

    Hab da auch was läuten gehört, daß ein gewisser Uwe Seeler die Fußballschuhe wieder schnürt, den
    kenn ich zwar nicht, soll aber ein vergessener aussichtsreicher Perspektivspieler sein, der den momentanen
    HSV Kader definitiv verstärken könnte
    Frag ihn doch selbst! uns Uwe soll doch sogar hier im Forum aktiv sein und wenn er das hier durchsteht, ist doch der Einsatz beim HSV ein Klacks!

  8. #1817
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.403
    Auf Heiko Westermann kann man sich verlassen. Ob als Innenverteidiger, als Aussenverteidiger, oder als Sechser, egal wo er aufgestellt wird, ein spielentscheidender Fehlpass ist immer drin bei Heiko. Heute gegen Köln hat er ohne Not Marcel Risse die Kugel zugespielt. Risse machte daraus die längst verdiente kölner Führung fest. Wenn man sich das Elend des HSV live angschaut hat, dann muss man zwingend die Frage stellen, was in der Vorbereitung trainiert wurde. Technik, Taktik und spielerische Elemente können es jedenfalls nicht gewesen sein.

    Es war alles wie in der Hinrunde. Spätestens nach drei Ballkontakten war der Ball wieder beim Gegner. Ansonsten langer, hoher Hafer nach vorne und ein Gebet hinterschicken, dass sich irgendein Mitspieler diese langen Kackvorlagen erläuft. Dieser Fußball, ist nicht bundesligatauglich. Man kennt ja von früheren Zeiten aus England noch Kick and Rush Fußball. Der HSV hat daraus jetzt eine neue Variante entwickelt - es lebe der Kick and Kack Fußball. Der in der Presse so hochgelobte(warum eigentlich?)Trainer "Magic Joe Zinnbauer", hat immer noch keine Struktur in das hamburger Spiel hineingebracht. Bis auf Durchhalteparolen und inflationäre Spieler und Positionswechsel, habe ich vom Trainer noch nichts wahrgenommen.

  9. #1818
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.933
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Auf Heiko Westermann kann man sich verlassen. Ob als Innenverteidiger, als Aussenverteidiger, oder als Sechser, egal wo er aufgestellt wird, ein spielentscheidender Fehlpass ist immer drin bei Heiko. .....................
    War der nicht vor Kurzem noch "Fussballgott", oder bin ich dement?

    Die Härte scheint mir aber Rakete v.d. Vaart zu sein. Seit der die Sabia bespringt geht gar nix mehr.

  10. #1819
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.403
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    War der nicht vor Kurzem noch "Fussballgott", oder bin ich dement?
    Weisst doch, Fußball ist Tagesgeschäft.

  11. #1820
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.403
    Gestern hat der HSV den chilenischen Nationalspieler Marcelo Diaz für 2 Millionen Euro vom FC Basel verpflichtet. Diaz wurde verpflichtet, weil Valon Behrami die nächsten Wochen verletzt ausfällt und man auf der Sechserposition keinen adäquaten Ersatz hat. Und wieder stelle ich mir die Frage, welches Konzept die Verantwortlichen verfolgen. Da wird der 24 jährige Sechser, Tolgay Arslan, für 450 000 Euro in die Türkei verschleudert und man kauft für 2 Millionen Euro einen Ersatzspieler aus der schweizer Ricola-Liga. Zumal mal man noch mehrere Spieler im Kader hat, die auf der Sechs spielen können. Da wären momentan Jiracek, Kacar und van der Vaart. Nun gut, diese Drei reissen keine Bäume auf der Sechs aus. Aber ist Marcelo Diaz wirklich eine Klasse besser als Kacar, Jiracek und van der Vaart?

    Mittlerweile sollte es erlaubt sein, die Arbeit der "neuen" Verantwortlichen einmal zu hinterfragen. Ich fange mal mit "Direktor Sport" Berhard Peters an. Mit vielen Lobehymnen, in Sachen Nachwuchsarbeit, wurde die Verpflichtung aus Hoffenheim im Vorfeld von allen Seiten gefeiert. Peters ist in Hamburg für die Nachwuchsarbeit und für die Erneuerung der Strukturen zuständig. Zusäzlich soll auch als Trainerflüsterer dienen. Was Peters in Sachen Nachwuchsarbeit und Strukturen abliefert, ist jetzt noch nicht zu beurteilen. Das wird seine Zeit brauchen. Was jedoch seine Tätigkeit bezüglich des Trainer-Coaching angeht, kann ich null Erfolg feststellen.

    Sportchef Peter Knäbel ist mir bis jetzt lediglich durch dümmliches Schönreden und platte Durchhalteparolen aufgefallen. Viel Pfeile scheint er nicht im Köcher zu haben, oder besser gesagt, ausser seine Beziehungen in die Schweiz, scheint da nicht viel zu sein. Auch Didi Beiersdorf hat bis jetzt nicht viel Führungsstärke gezeigt. Meine größte Enttäuschung, war es, dass er den schwierig zu naviegierenden Riesentanker HSV, einem Süsswassermatrosen überlassen hat. Womit wir bei Trainer Zinnbauer wären.

    Wahnsinn, wahnsinn, was dieser Trainer bis jetzt alles ausprobiert hat. Viele Spieler wurden auf sämtlichen Positionen ausprobiert. Jede Woche wurden die Spieler durchgewechselt. Mal setzt er auf junge Viertligaspieler, mal wieder auf alte, erfahrene Profis. Spieler, die in der Vorwoche noch in der Anfangsformation aufliefen, saßen eine Woche später auf der Tribüne. Die Spieler wurden hin und hergeschoben, wie Mensch ärgere dich nicht Kegel. Zinnbauer hat es nicht mal im Ansatz geschafft, eine funktionierende Achse zu installieren. Jetzt zu Beginn der Rückrunde, fängt Zinnbauer schon wieder das Experementieren an. Bis jetzt hat der HSV durch Zinnbauers Planspiele 8 mickrige Tore erziehlt.