Seite 159 von 292 ErsteErste ... 59109149157158159160161169209259 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.581 bis 1.590 von 2919

Nur der HSV!

Erstellt von Uns Uwe, 23.07.2013, 17:00 Uhr · 2.918 Antworten · 156.146 Aufrufe

  1. #1581
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.674
    Da habe ich mit meiner Prognoese daneben gelegen. Tor durch Nicolai Müller. Aber die Punkte hat trotzdem die SGE geholt.

    Auf gehts, HSV: 3 Punkte in Dortmund, und dann ist Kloppo weg!

  2.  
    Anzeige
  3. #1582
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    6.130
    Bitter - HSV Bremen Stuttgart Freiburg Hertha- die Kandidaten kristallisieren sich heraus.

  4. #1583
    Avatar von nitthom

    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    533
    Ich denke dass Köln und Paderborn auch noch dazukommen werden, also wieder die halbe Liga in Abstiegsnot?
    Es ist wohl noch zu früh, aber die Tendenz ?

  5. #1584
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.430
    Tja, hat man Kacke am Schuh, hat man Kacke am Schuh. 1:2 gegen schwache Frankfurter verloren . Warum Trainer Zinnbauer die Abwehr ändert, die gegen die Spitzenmannschaften Bayern und Gladbach lediglich ein Gegentor bekam, wird sein Geheimnis bleiben. Rechtsverteidiger Diekmeier musste auf die Bank, damit Westermann von der Innenverteidigerposition auf die rechte Verteidigerposition rücken konnte. Für Westermann kam von der Bank der bundesliga-unerfahrene Brasilianer Cleber. Westermann und Cleber waren dann übrigens auch maßgeblich am 1. Gegentreffer schuld.

    Also, nochmal langsam, Rechtsverteidiger raus, Innenverteidiger auf die rechte Seite und Innenverteidiger von der Bank auf dem Platz. Was sollte dieser Blödsinn? Wie soll sich so die Abwehr einspielen? Zwei Minuten vor Schluss wechselte "Goldhändchen" Zinnbauer dann den Match-Loser Jiracek ein, der gleich einen unnötigen Ballverlust hatte und in der Folge den spielentscheidenen Freistoss verursachte.

    Im nächsten Spiel in Dortmund müssen nun aber mal Punkte her. Ob ich daran glaube? Nö!

  6. #1585
    Avatar von manni50

    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    879
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Tja, hat man Kacke am Schuh, hat man Kacke am Schuh. 1:2 gegen schwache Frankfurter verloren . Warum Trainer Zinnbauer die Abwehr ändert, die gegen die Spitzenmannschaften Bayern und Gladbach lediglich ein Gegentor bekam, wird sein Geheimnis bleiben. Rechtsverteidiger Diekmeier musste auf die Bank, damit Westermann von der Innenverteidigerposition auf die rechte Verteidigerposition rücken konnte. Für Westermann kam von der Bank der bundesliga-unerfahrene Brasilianer Cleber. Westermann und Cleber waren dann übrigens auch maßgeblich am 1. Gegentreffer schuld.

    Also, nochmal langsam, Rechtsverteidiger raus, Innenverteidiger auf die rechte Seite und Innenverteidiger von der Bank auf dem Platz. Was sollte dieser Blödsinn? Wie soll sich so die Abwehr einspielen? Zwei Minuten vor Schluss wechselte "Goldhändchen" Zinnbauer dann den Match-Loser Jiracek ein, der gleich einen unnötigen Ballverlust hatte und in der Folge den spielentscheidenen Freistoss verursachte.

    Im nächsten Spiel in Dortmund müssen nun aber mal Punkte her. Ob ich daran glaube? Nö!
    Einen Vorteil hat der Trainer Zinnbauer ja.
    Für ihn gibt es keinen Ersatz. Welcher Trainer möchte sich auf so einen Schleudersitz setzen?
    Also wird er nicht entlassen.
    Bei Dortmund sieht es anders aus. Klopp ist ein hervorragender Trainer.
    Aber würde er entlassen, Ständen sofort 5 Weltklasse Trainer vor der Geschäftsstelle.

    Keine Sorge, auch wenn Dortmund verlieren würde, den entlassen die nicht.
    Die kämpfen sich da schon wieder raus aus diesem Tief.

    Ich fürchte, Hamburg wird die erste Antwort spüren. Das wird der HSV nicht gewinnen.

    P.S. : Als Bayernfan habe ich mich riesig über die Niederlage vom BVB gefreut.

    Gruß Manni

  7. #1586
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.430
    Zitat Zitat von manni50 Beitrag anzeigen
    Einen Vorteil hat der Trainer Zinnbauer ja.
    Einen Rekord hat Trainer Zinnbauer auch schon. Den muss er sich zwar mit Mirko Slomka teilen, aber immerhin ist er maßgeblich daran beteiligt: Der HSV hat heute den VfL Bochum abgelöst und ist jetzt alleiniger Rekordinhaber. Die Mannschaft hat es geschaft von Saisonbeginn an 507 Minuten ohne Torerfolg zu bleiben. Hut ab!

  8. #1587
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.674
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Warum Trainer Zinnbauer die Abwehr ändert, die gegen die Spitzenmannschaften Bayern und Gladbach lediglich ein Gegentor bekam, wird sein Geheimnis bleiben.
    Wenn vorne eine der guten Chancen genutzt wird und dafür der Freistoß drüber geht, dann ist der Trainer ein taktisches Genie und hat alles richtig gemacht. Jetzt sucht jeder nach Erklärungen für die Niederlage.

    Hamburg war klar die bessere Mannschaft, hatte das Spiel komplett im Griff. Frankfurt ist eigentlich kaum hinten raus gekommen. In 9 von 10 Spielen gewinnt so was die Heimmannschaft.

    Wenn der HSV so weiter spielt, dann hat er diese Saison mit dem Abstieg nichts zu tun.

  9. #1588
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.430
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Wenn vorne eine der guten Chancen genutzt wird und dafür der Freistoß drüber geht, dann ist der Trainer ein taktisches Genie und hat alles richtig gemacht. Jetzt sucht jeder nach Erklärungen für die Niederlage.
    Ich und einige Leute um mich herum im Stadion haben, haben sich schon bei Vorstellung der Mannschaftsaufstellung verwundert geäussert, dass einer der einigermaßen wenigen konstanten Defensivspieler, Diekmeier, auf der Bank bleibt und dafür Westermann auf aussen verteidigen solle. Zu dem Westermann diese Position schon in der letzten Saison unzureichend aussfüllte und dort einige spielentscheidende Fehler machte. Auch das Westermann in den Spielen gegen Bayern und Gladbach einigermaßen starke Spiele als Innenverteidiger ablieferte, macht diese Entscheidung nicht verständlicher.

    Wenn der Trainer seinen etatmäßigen Rechtsverteidiger aus der Mannschaft nimmt und dafür seinen besten Innenverteidiger der letzten beiden Spiele aus der gut funktionierenden Innenverteidigung auf die rechte Verteidigerposition stellt, dann finde ich schon, dass sich ein Trainer fragen lassen muss, warum er die Abwehr völlig umkrempelt.

  10. #1589
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Ich hab das Spiel teilweise gesehen und fand auch dass der HSV besser war als die Spiele davor,

    das Siegtor war halt ein Sonntagsschuss, da war es egal wo Westermann stand

  11. #1590
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.430
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    das Siegtor war halt ein Sonntagsschuss, da war es egal wo Westermann stand
    Jetzt unterschlägst Du aber mal glatt, dass Westermann bei einem seiner von der eigenen Mannschaft gefürchteteten Sturmläufe auf der rechten Seite, kläglich den Ball verloren hat und das 1. Gegentor mitverschuldete. Vielleicht kannst Du mir ja erklären, wie eine Abwehr sich einspielen soll, wenn sie in jedem 2. Spiel geändert wird.

    Im Übrigen geht es mir nicht um die gestrige Niederlage. Nein, hier wird zu kurzfristig gedacht. Es geht darum, zu irgendeinem Zeitpunkt der Saision mal mit einer eingespielten Mannschaft auf's Feld zu laufen. Je früher um so besser. Darum finde ich es völlig sinnfrei, andauernd eine funktionierende Abwehr zu ändern.