Seite 3 von 45 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 441

MLB, NFL, NBA, NHL und anderes .....

Erstellt von strike, 24.09.2009, 21:17 Uhr · 440 Antworten · 31.652 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.828
    Hmmm, die Eagles haben erstmal verloren.
    Schade.

    Die Bills aber haben in einem langem Match die Patriots 34:31 niedergekaempft.
    00:03 vor Ende das entscheidende Fieldgoal!

    3 Spiele, 3 Siege - lang ist es her .....


  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Underdogs dabei

    Dies wollen wir mal festhalten für das NFL-Geschichtsbuch



    Bedenken darf man äussern, ob beide Teams dies durchstehen bei den starken Gruppengegnern.
    Vikings und Dolphins schreib ich mal ab, aber jeder der anderen will auch in die PlayOff Runde.
    ___
    Buffalo Bills und Detroit Lions setzen NFL-Erfolgsserie fort

    Das hätten sich die Fans der Detroit Lions und Buffalo Bills vor Saisonbeginn nicht träumen lassen – ihre Teams stehen nach dem 3. Spieltag mit einer 3:0-Bilanz da. Dabei hatte es beide mit Divisionsrivalen zu tun, gegen die sie seit geraumer Zeit nicht mehr gewonnen hatten und die schnell große Führungen herausspielten.

    Auch größere Rückstande zur Halbzeit haben den Überraschungsteams Detroit Lions und Buffalo Bills nichts anhaben können – beide gewannen ihre Spiele nach längeren Durststrecken gegen Divisionsrivalen und sind weiterhin ungeschlagen. Damit sind sie nur noch in Gesellschaft des Titelverteidigers aus Green Bay und der Washington Redskins.

    Als es nach knappen 24 Minuten Spielzeit im Ralph Wilson Stadium zu Buffalo bereits 21:0 für die New England Patriots stand, deren Superstar-Quarterback Tom Brady bereits drei Touchdowns verbucht hatte, und die 16. Niederlage in Folge gegen den Divisionsrivalen drohte, sah man die leidgeplagten Fans der Bills auf der Tribüne bereits aufstöhnen. Doch nicht in diesem Jahr: Die Bills drehten den Rückstand noch in einen 34:31-Erfolg über den vermeintlich zu großen Gegner.

    Dabei war es nicht nur die Offensive um Quarterback Ryan Fitzpatrick, der auf 369 Yards, zwei Touchdowns, aber auch zwei Interceptions kam. Die Defensive zeigte sich auf dem Posten, pflückte gleich vier Pässe von Brady herunter, der damit am Ende bei 387 Yards eine ausgeglichene Touchdown-Interception-Bilanz aufwies.

    Das I-Tüpfelchen setzte am Ende Bills-Kicker Ryan Lindell, der mit auslaufender Uhr für den Sieg sorgte, nachdem die Referees einen vermeintlichen Touchdown von Running Back Fred Jackson zuvor nach Überprüfung des Videobeweises zurückgerufen hatten.

    Späte Genugtuung

    Für einige der älteren Bills-Spieler war dieser Sieg eine Genugtuung: "Das ist der größte Sieg meiner Karriere", so Defensive End Chris Kelsay, der lediglich einer von vier aktuellen Spielern ist, der den letzten Sieg gegen die Pats 2003 miterlebt hatte, gegenüber espn.com. "Dieses Team vor unseren eigenen Fans in unserem Stadion zu schlagen – und dies auch noch nach so einem Rückstand. Das ist großartig, das werde ich nie vergessen."

    Als Kelsay 2003 als Rookie diesen Sieg erlebte, hatten die Bills bereits eine drei Jahre andauernde Playoff-Durstrecke hinter sich: Seit 1999 hat Buffalo die Meisterrunde nicht mehr erreicht, berühmt-berüchtig ist das Team allerdings vor allem aufgrund der vier Super-Bowl-Teilnahmen in Folge Anfang der neunziger Jahre. Alle vier Endspiele gingen jedoch verloren. Am Ende gab Running Back Fred Jackson, der 74 Yards am Boden und 87 durch die Luft erzielte sowie einen Touchdown schaffte, dem umjubeltem Sieg eine für Buffalo typisch nüchterne Perspektive: "Ja, wir wissen, dass wir eine tonnenschwere Last von den Schultern genommen haben", zitierte buffalonews.com Jackson. "Das Wichtigste aber ist, dass wir 1:0 in der Division da stehen."



    Lions drehen auf

    Die Lions verbindet ein ähnliches Schicksal mit den Bills: In den 2000er Jahren bekam das Team einfach kein Bein auf den Boden, doch in dieser Saison machten die ersten zwei Spiele den Fans große Hoffnung.

    In der dritten Partie bei den Minnesota Vikings, bei denen die Lions in den vergangenen 13 Jahren nicht gewinnen konnten, schien die Herrlichkeit vorbei. Mit 0:20 ging es im Metrodome zu Minneapolis in die Halbzeit – am Ende triumphierten die Lions jedoch mit 26:23 nach Verlängerung. Zum ersten Mal seit 1980 weist das Team somit eine 3:0-Bilanz auf. Für Detroit glänzte Quarterback Matthew Stafford mit 378 Yards und zwei Touchdown-Pässe auf Calvin Johnson. Zudem steuerte Kicker Jason Hanson drei Field Goals bei.
    Quelle





    Gefreut haben mich auch die Siege von Tamba Bay Buccaneers und den Carolina Panthers aus der NFC South, obwohl mir alle dort symphatisch sind und recht Offensiv eingestellt sind.




    Habe das Gefühl, das die Philadelphia Eagles heuer nicht mal in die Play-offs_(NFL)



    erreichen, zu ungestühm ihr Spiel. Zwei verlorene Spiele im letzten Vierteln sprechen eine klare Sprache, gerade ohne QB Vick.
    In dieser Gruppe schlägt jeder jeden, am Schluss schauen alle in die Röhre



    Aber auch egal, die Saison hat erst begonnen, noch manche Überraschung wird uns erfreuen und das zusehen spannend halten.

    Die Baltimore Ravens werden sicherlich auch noch ein Wörtchen mitreden bis in die Schlussphase, ausser die Pittsburgh Steelers stehen ihnen wieder vor der Nase.

  4. #23
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.828
    Das ich das noch einmal erlebe: nach 15 Niederlagen endlich mal wieder ein Sieg.

    Habe mir gestern abend dann noch die Steelers (die mir irgendwie auch sympathisch sind) angeschaut.
    War auch knapp, aber eben nicht ein so dramatisches Comeback wie beim Bills-Match.

    Schauen wir mal wie lange die Underdogs noch mithalten ......... die Bills bei den Bengals, die Lions bei den Cowboys.

  5. #24
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Red Zone

    Schaue gerade alle Spiele Live in Konferenz Schaltungen

    Red Zone Live

  6. #25
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.828
    Zitat Zitat von Jarga Beitrag anzeigen
    Schaue gerade alle Spiele Live in Konferenz Schaltungen ...
    Danke!



    Ich schliesse mich an ......

  7. #26
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.026
    Also, ich verstehe nicht, wie man bei diesen Teams, die eher wie Unternehmen daherkommen, so sein Herz verlieren kann.

    Viel ehrlicher sind mir da irgendwelche working class people aus Birkenhead oder Bootle, die jedem Spiel von Liverpool FC entgegenfiebern - weil die seit Kindesbeinen zusammengehören.

  8. #27
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.828
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Also, ich verstehe nicht, wie man bei diesen Teams, die eher wie Unternehmen daherkommen, so sein Herz verlieren kann.
    Haette ich Dir vor 30 Jahren eventuell zugestimmt, lucky.
    Aber wo ist der Unterschied zum FC Bayern, FC Schalke oder Hoffenheim heute?

    Ansonsten fuehren die Bills 17:3 - ich kann gar nicht glauben, dass die mit einem 4:0 in die Saison starten.

  9. #28
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798
    Die People aus dem South End in Philadelphia haben die genau gleiche Einstellung zu ihrem Team wie die aus Liverpool.
    Ansonsten einfach gute Unterhaltung und Show mit großer Taktik und körperlicher Fitness.

    Die Detroit Lions kommen unter die Räder bei Dallas. San Francisco komplett neben der Rolle gegen die Eagles.
    Aber recht abwechslungsreich, gerade in Chicago und Houston, New Orleans etc.

    Denke, heute nehme ich auch noch das zweite Paket mit Oakland vs New England und anschliessend noch New York Jets vs Baltimore.
    Geschlafen wird dann am Nachmittag.

  10. #29
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.828
    Tja, zu frueh gefreut.
    Bei den Bills ging ja in der 2.Haelfte gar nichts mehr.

    :-(

    Sowohl die LIONS als auch die 49ers haben sich dann ja doch noch erholt: beide gewonnen!

    "Die Detroit Lions kommen unter die Räder bei Dallas. San Francisco komplett neben der Rolle gegen die Eagles."
    Schoen, dass es so nie langweilg wird .......



  11. #30
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798
    Ist nicht zu Glauben was uns geboten wird
    Spannend bis Abpfiff.

    Das die Lions das Spiel noch drehten ist aber auch Romo zu verdanken
    Die Eagels zweites Heimspiel weg geschmissen, wieder in dem Schlussquartal, zum dritten.
    Washington lacht.

    Schade für Buffalo, sahen echt gut aus, bis....

    Detroit als krasser Aussenseiter mit dem Favorit Grenn Bay ohne Punktverlust, das in der selben Gruppe.

    Bin noch gespannt auf Baltimore und den Buccaneers.

Seite 3 von 45 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auf Wat-Tour in THL ..... und anderes
    Von Ricci im Forum Literarisches
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.11.04, 18:10
  2. Isaan und andere Ecken (Dez. 03)
    Von JT29 im Forum Literarisches
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.09.04, 10:37
  3. Können, dürfen, müssen, sollen und anderes
    Von Ricci im Forum Thaiboard
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.09.04, 05:27
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.04.04, 03:46
  5. An Herbert und andere Österreicher.
    Von EO im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.02.04, 16:26