Seite 22 von 44 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 431

MLB, NFL, NBA, NHL und anderes .....

Erstellt von strike, 24.09.2009, 21:17 Uhr · 430 Antworten · 30.806 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    bewegte Bilder zur Runde



    QB Wilson Sieg bringender Pass gegen die Patriots


    Bryants verpasster Catch


    6TDs




    Coach Ken Whisenhunt staucht Fullback Reagan Maula wegen eines unötigen Penaltys zusammen für die Bills.




    Ein schöner One -Hand Catch von Rams WR Brandon Gibson



    ***

    Morgen erwarten die -Chargers- den ersten starken Gegner mit den -Denver Broncos-. Hoffe Manning & Co. putzen die Truppe weg.

  2.  
    Anzeige
  3. #212
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Stampeding Broncos


    Zwei Game an einem Abend...

    anders lässt sich das gesehene nicht zusammen fassen!

    In der ersten Halbzeit reihte sich ein Missverständnis ums andere an bei den -Denver Broncos-.
    Vielleicht war es dem ungestümen wollen geschuldet, anstatt in Ruhe die Fehler der -Chargers- auszunutzen. -San Diego- profitierte davon ohne viel eigenes zu produzieren.

    Ein Wort sagt alles

    Fünf seiner vergangenen sechs Starts hatte er im Trikot der Indianapolis Colts gegen San Diego verloren.

    "Ich dachte, jetzt geht das schon wieder los. Dadurch darfst du dich aber nicht aus dem Konzept bringen lassen. Wir hatten einen guten Plan", sagte der 36-Jährige QB Peyton Manning.

    Zwei Fumbles der Special Teams und ein Interception-Return - Quentin Jammer trug den Ball 80 Yards zurück in die Endzone - brachten die Broncos ins Hintertreffen.

    Unmittelbar vor Jammers' Big Play schien Receiver Eric Decker (98 Yards, ein Touchdown) nach einem butterweichen Mannng-Pass schon auf dem Weg in die Endzone, doch her stolperte und wurde an San Diegos 30-Yard-Linie getackelt.

    "Das war enttäuschend. Du fragst dich, ob das vorherbestimmt ist. Dann kommt die Interception, aber ein Spiel dauert 60 Minuten. Dieses Team gibt nicht auf", betonte Manning.
    Halbzeitstand -24- Chargers .....-0- Broncos.

    Irgendwie wollte ich nicht glauben, dass dies eine wirkliche Vorentscheidung sei. War gespannt auf die Reaktion der Defence und Ofence der Broncos.
    San Diego hat mich in den bisherigen Spielen nie überzeugt. Hingegen sah ich von Denver als umgekrempelte Mannschaft viel positives bisher, wenn auch erst im Aufbau.

    Die Broncos legten auch gleich los ...und wie!
    Nicht den Hauch einer Chance für die Chargers in der 2 Hälfte. Interception, Turnovers mit Fumbles. Alles was ihnen in der ersten Halbzeit in die Hände gespeilt hatte, kehrte sich auf wundersame Weise um.

    QB Philip Rivers is confused


    Nach 0:24! Broncos liefern Fabel-Comeback "Das ist Peyton. Mit ihm hast du immer eine Chance", sagte der zweitälteste Passfänger der Liga.

    Die Statistiken könnt ihr in den einschlägigen Medien nachlesen.

    Am besten, schauts euch in der Wiederholung am TV an.




    __Ende Week 6__
    935

  4. #213
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Start 7. Spielwoche





    Das Resultat sagt nicht viel über das Spiel aus, das aber ein sehr intensives, physisch -geführter Kraftakt war.

    Mir hat es gut gefallen. Es trafen mit die zwei besten Defensive Mannschaften der NFL im NFC West Divisionsduell aufeinander.
    Es war dementsprechend taktisch vorgeprägt.

    Es war auch ein aufeinandertreffen zweier erfolgreicher Teamcoaches aus vergangenen College Football Zeiten,

    -Jim Harbaugh- Stanford University



    USC Trojans -Pete Caroll-

    die aus den beiden Rumpfteams vergangener Jahre erfolgversprechenden Aufbau betreiben, so auf einmal aus diesen knackige Gegenparts für die anderen NFL Teams geworden sind.

    Dass -San Francisco- dieses Game am Schluss für sich mit dem einzigen Touchdown des Spiel entschied, lag an der spärlichen Punkte Ausbeute der -Seahawks- in der ersten Hälfte.
    -Seattle- war klar die dominierende Mannschaft in den ersten beiden Viertel, doch aus drei Fieldgoals wurden nur magere 6 Punkte. Die drei langen Flugbälle von QB Wilson wurden verhaspelt von den Wide Recevern, so dass es an

    RB -Marshawn Lynch- lag, die verpassten Yards an Raumgewinn durch Läufe wieder gut zu machen.

    In der zweite Spielhälfte setzten die -49ers- konsequent auf das Laufspiel mit einem ebenso überragenden

    -Frank Gore- als RunningBack in ihren Reihen.

    Es war dies die richtige Taktik, da die Abwehr der -Seahawks- etwas ausgebrannt wirkte, dem dies dem Kraftakt im ersten Teil geschuldet war und nicht mehr genügend physische Power entgegen setzen konnten.

    Die Partie im Candlestick Park war - wie von Jim Harbaugh bereits im Vorfeld erwartet - ein echter Fight. "Was für ein Kampf von meinen Jungs! Was die physisch vor allem in der zweiten Hälfte abgeliefert haben, habe ich überhaupt noch nie gesehen", so der 49ers-Coach
    Beide Teams sind mit Sicherheit nach diesem intensiven Treffen körperlich und auch geistig ausgebrannt.

    Man wird sehen, wer sich davon am besten erholt für die nächste Runde.

    -Seattle- darf sich am Sonntag, 28.Okt. beim NFC Nord Part -Detroit Lions- versuchen, dies wahrlich auch kein Zuckerschlecken.

    Das MondayNightGame am 29.Okt. bestreiten die -SF 49ers beim Divisionsrivalen -Arizona Cardinals-, eine ebenso starke Mannschaft, die ihre Erfolge aus der Verteidigung heraus erringt.

  5. #214
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Sonntag 7.Spielwoche

    Spannendes und auch überraschendes bei den Sonntagsspielen.

    Da anderweit beschäftigt, keine eigene Zusammenfassung.

    -Housten Texans- demütigen -Baltimore Ravens- mit 43 : 13

    -New York Giants-
    bezwingen mit den Schlussek. auf ihrer typische QB E.Manning & V.Cruz -Art noch die -Washington Redskins- 27 : 23

    -New England Patriots-
    haben das Glück und Können auf ihrer Seite gegen -New York Jets- 29 : 26 OT

    -Tamba Bay Buccaneers- trotz toller Leistung am Schluss verloren gegen -New Orleans- 28 : 35

    -Buffalo Bills- schmeissen den Sieg zu Hause auch gegen die -Tennessee Titans- in die Tonne 34 :35

    -Carolina Panthers- werden von den
    -Dallas Cowboys- nieder gerungen 14 :19

    -St.Louis Rams- bleiben erfolglos gegen die -Green Bay Packers- 20 : 30

    -Minnesota Vikings- undiskutabler Heimsieg gegen die -Arizon Cardinals- 21 : 14

    -Indianapolis Colts- knapp gegen die -Cleveland Browns- 17 : 13

    -Oakland Raiders- mit Overtime doch noch gesiegt -Jacksonville Jaguars- 26 : 23 OT

    -
    Cincinnati Bengals- im Schlussviertel chancenlos gegen die -Pittsburgh Steelers- 17 : 24 im Nachtgame.


    Morgen noch -Chicago Bears- vs. -Detroit Lions-

  6. #215
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.799
    Zitat Zitat von Jarga Beitrag anzeigen
    .... Buffalo Bills schmeissen den Sieg zu Hause auch gegen die Tennessee Titans in die Tonne ...

    Ja, schade.
    Dabei hatten sie es echt in der Hand.
    Naja, vielleicht naechstes Jahr ......

    Das Flacco (Ravens) bzw. seine Defense so miserabel war, hat mich ueberrascht (dieses Spiel wurde im TV uebertragen, das Bills - Game habe ich via Chart auf nfl.com mitverfolgt).

  7. #216
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798
    Hi @strike. Jo, da bleibt nur dieser Hoffnungsschimmer füe die -Bills-. Ansetzen beim QB Problem und der des Headcoaches.

    Dass die -Baltimore Ravens- einbrechen war vorher zu sehen. Massives Abwehrproblem durch die Ausfälle in ihren Reihen.
    Den besten Verteidiger der letzten Jahre und der Kopf derselben, Ray Lewis, mit noch anderen eingespielten Gefährten, das steckt kein Team einfach so weg. Zumal fast der gesammte Erfolg der -Ravens- auf eben dieser beruht.

    Ein Freund von QB Flaco war ich noch nie. Seine miserable Leistung gegen -Houston- unterstreicht dies umso mehr, da er kein TeamLeader ist wie eben ein Lewis.

    Denke, -Pittsburgh- wird diese AFC Nord Division gewinnen. Zwar auch nicht mehr so unnachahmlich wie auch schon, trotzdem eine erfahrene und auf allen Positionen gut besetzte Mannschaft.
    Hatte mir von den -Cincinnati Bengals- etwas mehr erwartet in dieser Saison, aber diese Division hat mit der NFC East schon auch eine starke Schedule ab bekommen, insbesonder da ihre eigene alles abverlangt. Gleiches natürlich gilt auch für die East mit Vick, Manning, Griffin und Romo selbst. #post3

    Profitieren davon werden die -Houston Texans-, die mit Sicherheit einen gesetzten Playoff Platz einnehmen werden, da ihre South Truppe dieses Jahr wirklich kein Gradmesser ist.
    Wer den anderen Platz einnimmt der AFC Conference, das wird noch etwas offen bleiben.

    Ist auch gut so. Mag mich in all den Jahren nicht erinnern, so eine ausgewogene RegularSaison mitbekommen zu haben, wo jeder jeden schlagen kann.

  8. #217
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Red Zone Blues...

    ...lautet die heutige Titelüberschrift vom

    -Detroits Lions- Quarterback -Matthew Stafford- und Wide Receiver -Calvin Johnson-, die vergangene Woche gegen die -Eagels- gewonnen haben, überlegen sich, wie am besten anhand des Playbooks die massive -Bears- Abwehr zu knacken ist.


    Doch diese unterfangen ging gründlich in die Hosen. Egal ob mit Läufen, mit Pässen auf den Mann, alles blieb bis zur Schlussminute erfolglos.



    3 Turnovers in der Chicago Redzone kosteten den Sieg. Es war einfach unglaublich was diese Bears Abwehr uns Zuschauern vorführte.



    Sogar ein 'Flug' -Versuch wird an der Endlinie abgeblockt.



    Habe noch kaum eine so massive Verteitigungsleistung gesehen wie am heutigen Abendspiel, ausser der zweiten Halbzeit von den -49ers- gegen die -Seahawks- vom Donnerstag.

    Den Chicago Bears gelang bei ihrem Eröffnungsdrive ein TD durch QB Cutler - WR Brandon Marshall.
    Die restlichen Punkte wurden durch Fieldgoals herein geholt, da auch die -Lions- Abwehr nicht von schlechten 'Eltern' abstammte.

    Alles in allem ein sehr gutes Game, keine spektakulären Höhepunkte, einfach sauberer Profifootball.

    13 : 7

  9. #218
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Auftackt zur 8. Woche

    Zwei Teams, die erstmals dank alleiniger -Prime Time- Ausstrahlung in den Focus der Football Nation rückten.

    Die -Tamba Bay Buccaneers- (2-4, 3rd NFC South), mussten in den Norden zu den -Minnesota Vikings- (5-2, 2nd NFC North)

    allerdings ins geschützte Metrodome vor 64 000 Zuschauern.

    Was wir als Zuseher vorgesetzt bekamen, war ein überraschend starkes Team aus dem Sonnenstaat Florida.

    Die -Buccaneers- dominierten die erste Hälfte klar und führten gleich mit 13:0, ehe die -Vikings- aufwachten ...
    -TB- insgesammt mit einer sehr geschlossenen Mannschaftsleistung, die bis zum Ende des Spiels anhielt.
    Kein einziger Turnover!!

    Dafür wurden aus den 2 TO der -Vikings- gleich mal 10 Punkte verbucht.
    QB -Christian Ponder- der -Vikings- konnte keine Akcente setzen, ebenso konnte sich RB -Adrian Peterson- nur einen TD Run gutschreiben lassen gegen ein disziplinierte und aggressive Abwehr der -Buccs-.

    -Tamba Bay- war hervorragend eingestellt auf das Spiel.
    Sie setzten um, was die Ofence und Defence Coordinatoren vorgaben. Dies mit Blick auf die versteckte Kritik ihres QB -Josh Freeman- vergangener Tage an die Adresse der First-Year Coaching Staff inkl. dem Head Coach -Greg Schiano-.

    Selbst war -J. Freeman- diesmal ein sicherer Rückhalt, keine unnötigen Risiken eingehend, sondern er wirkte heute sehr gereift und zeigte sich als Teamleader von einer eher ungewohnten Seite.

    Der Mann des Abends war Rookie RuningBack -Doug Martin-.

    (Photo by Hannah Foslien/Getty Images)
    QB Josh Freeman und RB D. Martin harmonierten ausgezeichnet.

    Der Junge, kompakte und wendige Martin erlief sich 214 Yards mit zwei Touchdowns als krönenden Abschluss. Seine Kumpels blockten ihm manche Gasse frei und ermöglichten ihm sein Können unter Beweis zu stellen.

    Kritisch wurde es gegen Ende des dritten Viertels, als es zu einem tete-a-tete kam

    zwischen dem -Vikings- Defensive Tackle -Jay Allen- und dem Ofensive End der Buccs -Donald Penn-.
    300 Kilo gegeneinander, da kam Stimmung auf. Die danach ausgesprochenen Penaltys blieben nicht aus, wirkte sich trotz der Aufstachelung des Publikums und einem erfolgreichen Sack von -Allen- auf QB Freman dann doch nicht positiv für -Minnesota- aus. Im Gegenteil, die -Buccs- erzielten in der Folge sogar noch einen TD beim letzten Seitenwechsel.

    Damit war das Game soweit entschieden und verlief auch unter der Kontrolle -Tamba Bays- im Endviertel zu Gunsten der Mannen aus Florida, die den Vikings die erste Heimschlappe bescherten und selbst den ersten Auswärtserfolg verbuchten.


  10. #219
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.799
    So macht Football keinen Spass: die PATRIOTS dominieren die RAMS in allen Belangen, aktuell 45:7.
    Und leider uebertraegt auch SPOTR1+HD nur das gleiche Spiel.



    Da schalt ich lieber auf den Heimatkanal um.

  11. #220
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798
    Kann ich nachvollziehen.
    Deshalb schaue ich die Nachmittagspiele auf Redzone an.

    Habe mit Philadelphia begonnen am TV, aber da es einseitig wurde, habe ich nach 20 Min. eben auf die anderen Games umgeschaltet.

    Einige Spiele entwickelten sich ganz und gar nicht so klar für die Favoriten wie gewünscht. Mit den Schlussminuten konnten
    -Detroit-, -Chicago-, -Cleveland-, und -Indianapolis- im OT den Sack doch noch zumachen.

    Toller Erfolge für -Miami- bei den -Jets-. -Piitsburgh- soverän im heimischen Stadion.

    Verweise mal auf den NFL 2012/13, Spieltag #8 um 18h live | Sideline Reporter
    da jetzt -Cowboys- vs. die -Giants- ansteht, das ich mir am TV anschaue.

Seite 22 von 44 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auf Wat-Tour in THL ..... und anderes
    Von Ricci im Forum Literarisches
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.11.04, 18:10
  2. Isaan und andere Ecken (Dez. 03)
    Von JT29 im Forum Literarisches
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.09.04, 10:37
  3. Können, dürfen, müssen, sollen und anderes
    Von Ricci im Forum Thaiboard
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.09.04, 05:27
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.04.04, 03:46
  5. An Herbert und andere Österreicher.
    Von EO im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.02.04, 16:26