Seite 11 von 45 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 441

MLB, NFL, NBA, NHL und anderes .....

Erstellt von strike, 24.09.2009, 21:17 Uhr · 440 Antworten · 33.443 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.991
    Zitat Zitat von Jarga Beitrag anzeigen
    ... gerade das 28 : 21 der -Patriots-....
    Tja, diesmal hat die Luft gerade mal fuer 15 Minute gereicht.
    Eben stand es 21:49 :-(

    Naja, und die JETS haben es sich nicht verdient.
    Aber TEN ist ja eh am gewinnen.

    Schauen wir mal wer die NFC East gewinnt.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Week 17 & Ende der regulären Saison

    Was für ein Finale!

    Denver verliert, gewinnt trotzdem die Gruppe weil Oakland auch verliert.
    Cinncinati verliert, schafft aber die Wildcard, weil besser im direkten Duell gegen Tennessee



    Wildcard;

    New York Giants liegen z.Z. mit 2 Touchdowns vorne gegen die Cowboys.

  4. #103
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Ende der Regular Saison

    War wie ein echtes emotionales Play-Off Game mit allem was dazu gehörte.


    Die Cowboys kamen nochmals auf 14 : 21 heran, doch ein langer Ball von Manning danach auf V. Cruz brachte die Vorentscheidung.

    Bis denne auf die KO Spiele am Wochenende

  5. #104
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Bowls, Saisonabschlussspiele der Universitätsfootballer



    Aktuell schaue ich
    Orange Bowl: Clemson - West Virginia http://veetle.com/index.php/channel/ od. die bekannten LIVE Links

    College Football ist nicht bloß Grillparty und Dixie zum Spiel:
    Größere Universitäten machen mit Football Umsätze wie Bundesliga-Mittelklassevereine. Am Saisonende wird – obwohl lange nicht primäres Anliegen der Unis – ein Meister ermittelt. Bei 120 Teams in der höchsten Stufe („NCAA Division I-A“ oder „FBS“) und nur jeweils 12 oder 13 Saisonspielen ist das Prozedere dabei so obskur, da sind die US-Präsidentschaftswahlen dagegen ein Zuckerschlecken:
    Statt Playoffs gibt es Abstimmungen und zwischen Weihnachten und Anfang Januar eine ganze Latte sog. Bowls.

    Erwähnte 120 Unis sind auf elf Gruppen („Conferences“) aufgeteilt, plus einige unabhängige Unis. Jede Uni stellt ihren eigenen Spielplan individuell zusammen. Kriterien sind Gruppengegner, alte Rivalitäten und Verträge mit TV-Stationen.

    Der fehlende Quervergleich wird durch wöchentliche Abstimmungen unter Trainern, Journalisten und Experten umgangen. Daher geht es für die Unis nicht nur darum, möglichst jedes Spiel bloß zu gewinnen, sondern möglichst überzeugend zu siegen und am liebsten auch noch gegen starke Gegner, um die Experten zu beeindrucken. Anfang Dezember wird die endgültige Rangliste der BCS („Bowl Championship Series“) verkündet und die Unis werden nach vertraglich festgelegten Abmachungen auf die Saisonabschlussspiele („Bowls“) aufgeteilt.

    Teilnahmeberechtigt sind Teams mit min. 50% Siegen (also mindestens eine 6-6 Bilanz). Bowls sind für die Unis wichtige Einnahmequellen, und für die Athleten die (offiziell) einzige Chance, neben einem Stipendium eine zweite Belohnung für ihre Football-Aktivitäten zu erhalten.

    Es gibt rund 30 Bowls, die meisten klimatisch bedingt im US-Süden. Einige sind unbedeutende Trostpreise, andere haben große Namen und große Tradition. Und dann gibt es da noch die vier BCS-Bowls – Rose Bowl, Fiesta Bowl, Sugar Bowl & Orange Bowl – die in den ersten Jännertagen ausgespielt werden und reichlich Geldscheine ausgeben.

    Das letzte Bowl-Spiel ist das BCS National Championship Game, wo die beiden Erstplatzierten der BCS-Rangliste aufeinander treffen, um den College-Meister auszuspielen. Erst seit der Saison 2006 gibt es dieses Endspiel als eigenständiges Match, vorher haben die Amis den Landesmeister – man mag es kaum glauben – per Abstimmung ernannt!

    Das System ist sehr umstritten. Große Unis werden gerne bevorzugt – sie bringen einfach mehr Zuschauer und damit mehr $$$. Immer wieder fühlen sich Unis massiv benachteiligt. Playoffs werden in der Dauerschleife angeregt, aber die Uni-Präsidenten sind immer noch glücklich mit dem Belohnungs-System „Bowls“ und brauchen offenbar keinen unumstrittenen Meister.

    Hier noch die restlich wichtigsten BOWLS:
    Fr, 6.1. Cotton Bowl Classic: Kansas State – Arkansas
    Sa, 7.1. BBVA Compass Bowl: SMU – Pittsburgh
    So, 8.1. GoDaddy.com Bowl: Arkansas State – Northern Illinois

    Mo, 9.1. BCS National Championshipo Game: Louisiana State – Alabama

  6. #105
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Play Off - KO Spiele

    Anspielzeiten in EU Time


  7. #106
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.991
    Das erste Spiel laeuft.
    Prima Sache, keines der Teams gehoert zu meinen Lieblingen.
    Ich kann also ohne Emotionen gucken.
    Obwohl: Cinncinnati war als City nicht ganz so langweilig wie Houston.
    Also leichtes Daumendruecken fuer die BENGALS.


  8. #107
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798
    Bin seit 4 Uhr frueh auf TV-Sendung, hier auf Phuket. I-Net eine Katastrophe

    Die -Bengals- haben mich entaeuscht, vorallem die sonst stabile Abwehr.
    31 : 10 war dann schlussendlich auch deutlich klar fuer die -Texans-

    Die -Detroit Lions- halten momentan noch gut dagegen bei den -Saints- in ihrem Hexenkessel zu New Orleans.

    Die anderen beiden Spiele in der kommenden Nacht werde ich wieder zu Hause geniessen.
    Auf der Rueckfahrt werden wir abseits des Touritrubels noch einen Badestopp nahe der Sarasinbruecke einlegen.

    und jetzt wieder raus aus dem Onlinstatus, sonst verhaut es mir wieder die Verbindung.

  9. #108
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.991
    Sieht schlecht aus fuer die STEELERS 13:23 bei 13.10 4.Q
    DENVER ist einfach richtig stark.

    Ansonsten muss man eh mal naechste Woche abwarten, wenn die richtig "Grossen" mitspielen

  10. #109
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Wildcard KO Runde

    Die Stellers haben noch den Ausgleich geschafft. Dann die restl. Minuten Dramatik pur. Overtime mit neuer Regel.
    Denver bekommt das Anspiel.
    FASSUNGSLOS! Tebow bedient WR #88 Demariyus Thomas, der im ersten Play durchläuft und die kürzeste Overtime ever entscheidet. Denver fährt nach Foxboro – eine Sensation, trotz allem.

    Die Stellers waren aber auch so etwas von gehandicapt durch ihre Verletzten, da kann man nur sagen;
    Hut ab vor diesem Team.

    Erwartet habe ich den Ausgang in New York für die -Giants-. Aber es war ein gemurkse, kein schönes Spiel für das Auge.
    Den -Giants- traue ich immer was zu solange sie das Spiel offen halten können, egal wer als Gegner ansteht.
    -Grenn Bay- ist nächstes Wochenende noch nicht durch.



    Durchgesetzt haben sich die restl. Divisionsgewinner in ihren Heimspielen

    Sie dürfen jetzt ihre gesetzten Rivalen heraus fordern in den Away Games.

  11. #110
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Divisional Round

    Wochenende 14 / 15 Januar





Seite 11 von 45 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auf Wat-Tour in THL ..... und anderes
    Von Ricci im Forum Literarisches
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.11.04, 18:10
  2. Isaan und andere Ecken (Dez. 03)
    Von JT29 im Forum Literarisches
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.09.04, 10:37
  3. Können, dürfen, müssen, sollen und anderes
    Von Ricci im Forum Thaiboard
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.09.04, 05:27
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.04.04, 03:46
  5. An Herbert und andere Österreicher.
    Von EO im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.02.04, 16:26