Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Laufschuhe für ältere Menschen / bei Kniebeschwerden

Erstellt von papa, 19.05.2016, 21:49 Uhr · 14 Antworten · 1.499 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Moses2000

    Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    105
    "Ich befürchte fast, dass es - abgesehen von dem "in Bewegung bleiben" - keine besonders vielversprechende Therapie gegen Arthrose gibt"
    Gibt es schon, bedingt jedoch Verzicht von Fleisch und auf jegliche tierische Produkte.
    Seit dem ich auf vegane Ernährung umgestiegen bin, hatte/habe ich nie mehr Gichtanfälle und nur noch selten Schmerzen in den Gelenken.

    Ohne Gegenmassnahmen wird sich Arthrose ausbreiten die Knochen verändern sich, der Schmerz wird zu einem Dauerthema

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    9.601
    Zitat Zitat von Moses2000 Beitrag anzeigen
    Gibt es schon, bedingt jedoch Verzicht von Fleisch und auf jegliche tierische Produkte.
    Seit dem ich auf vegane Ernährung umgestiegen bin, hatte/habe ich nie mehr Gichtanfälle und nur noch selten Schmerzen in den Gelenken.

    Ohne Gegenmassnahmen wird sich Arthrose ausbreiten die Knochen verändern sich, der Schmerz wird zu einem Dauerthema
    In diesem Punkt sind wir ohnehin sehr "bescheiden".

    Fleisch gibt es bei uns meist nur einmal pro Woche(meist Geflügel). Fisch hingegen zwei-/dreimal (auch hier muss man die Fischsorten mit Bedacht auswählen). Meine Frau hat sich zu einer wahren Expertin entwickelt und wir achten schon sehr genau auf eine gesunde Ernährung.

    Als Folge des Fleischkonsums sowie auch der nachmittäglichen Kuchen -/ Tortenorgie unlängst auf einer Familienfeier konnte ich nachts nicht schlafen und hatte zwei volle Tage Magenprobleme sowie Sodbrennen bis zum Anschlag.

    Das bedeutet für mich : Mein Körper / mein Verdauungsapparat hat sich umgestellt
    und verträgt derartig "schwere" Kost einfach nicht mehr.

    Was mir aber auch sehr aufgefallen ist :

    Ausnahmslos alle in der Familienclan-Runde (Treffen findet alljährlich einmal statt) haben extremes Übergewicht und unzählige körperliche Beschwerden. Ein Großteil der Gesprächsthemen betraf die Schilderungen verschiedenster gesundheitlicher Probleme.
    Vom Herzinfarkt über Krebs hin zu Gicht und Rheuma war so ziemlich alles vertreten.

    Glücklich wieder zu Hause legte ich zunächst einen einzelnen Fastentag ein und war dankbar dass wir selbst eigentlich noch topfit sind.

    15 Klimmzüge, fast 1m Standhochsprung, 45 Minuten ausdauerndes Schwimmen, 40 km am Stück zügig wandern / walken - all dies schafft jedenfalls niemand mehr von dieser (fast gleichaltrigen) Bauchtanzgruppe- ich schon !

  4. #13
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    9.601
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Fürs walken (spencer) aber gar nicht geeignet denke ich, da ist der Bewegungsablauf gundverschieden.
    Du scheinst Dich auszukennen -
    welchen Schuhkauf-Tipp hättest Du denn für mich ("Walken" mit ca. 6 km/h, meist auf befestigten Waldwegen.) ? ?

  5. #14
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    9.075
    Ja weiss ich auch nicht. Bin letztes Jahr auch mal ein längeres Stück gewalkt, in Joggingschuhen. Ganz, ganz fiese Blasen an der Ferse bekommen. Habe ich vom Joggen noch nie gehabt. Es gibt wunderbare leichte Schuhe fürs Walken, nicht mehr diese Trecking-Halbstiefel wie früher. Habe ich aber keinen echten Bedarf für.

  6. #15
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    1.105
    Loso, ich bin auch immer noch beim Clayton. Und genau wie du kann ich die angebliche Halbwertszeit von Joggingschuhen für die Hokas nicht sehen. Wie du schon sagst, mit ein bisschen Einfallsreichtum kann man locker 2000 km und mehr rausholen. Ich denke manchmal, die Leute, die Werte von 1000 km oder so nennen sollten mal an ihrem Laufstil arbeiten. Ich laufe seit Jahren ausschließlich auf Asphalt und meine Sohlen sehen tip-top aus.

    Spencer, ich schwimme auch mit Begeisterung, fast jeden Tag, und genau wie Du 45 Minuten / 1,5 km. Thailand ist dafür ja ein Paradies. Nur wenn die Sonne ein paar Tage so richtig runterknallt wird das Wasser körperwarm, und das geht echt auf den Kreislauf. Ist wie schwimmen in einer warmen Badewanne.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.06.15, 12:19
  2. Botschaft möchte sorgerechtsbesch.für meine Frau bei FZF Visum
    Von Steffen20 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.07.14, 04:31
  3. Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 24.03.06, 13:44
  4. Flüge nach BKK für ältere Herren
    Von Udo Thani im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.03.06, 15:35
  5. Spielt das Geld für eine Thailänderin bei einem deutschen Ma
    Von Globetrotter2006 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.03.06, 19:35