Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

EU will Kunstrasen auf Sportplätzen verbieten

Erstellt von socky7, 21.07.2019, 03:56 Uhr · 15 Antworten · 580 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    4.277
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Einfach nur brillant.
    war schon älter, hier noch ein aktueller Vortrag:


  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    4.277
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Naturrasenplätze sind in der Pflege sehr teuer, und nicht für den permanenten Spiel- und Trainingsbetrieb geeignet, der auf den Sportanlagen stattfindet, wo sich oft mehrere Vereine einen Platz teilen. Wenn der Platz täglich mehrere Stunden genutzt wird, müsste ein Naturrasen alle paar Wochen neu verlegt werden.
    Es geht ja nicht um den Kunstrasen an sich sondern um das Granulat, und dass kann man schon seit Jahren durch Korkgranulat ersetzen, ist ca. 5% teurer. Der Füllstoff muss ja häufig nachgeschüttet werden, da fragt man sich wo der ganze Plastik hingeht? Genau das ist der Stein des Anstoßes und Kork ist eine gute Alternative. Man sollte der EU also eher dankbar sein statt zu schimpfen, dass es nicht mehr erlaubt ist tonnenweise Plastikgranulat in die Umwelt zu schütten.

    www.nordbayern.de/region/hoechstadt/auf-den-kunstrasen-kommt-nun-kork

  4. #13
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    12.085
    Und warum wird dauernd vom Verbot des Kunstrasens geschrieben/gesprochen wenn es nur um das 5% teurere Korkgranulat geht, welches sinnvollerweise das Plastikgranulat ersetzen sollte??

    Versteht die Journaille mal wieder nicht um was es geht oder ist die knackige Schlagzeile wichtig??


  5. #14
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    4.277
    ich denke
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Die EU mit 30.000 hoch vergüteten Beamten treibt jede Woche eine neue Sau durchs Dorf.
    klingt besser als EU unterstützt portugiesischen Korkanbau und entlastet signifikant die Speisekarte der Meeresbewohner vom Plastik.

    Fairerweise muss man sagen, stand schon im ersten Beitrag verlinkt folgendes:
    Ab 2022 soll das Gummi-Granulat verboten sein, das auf Kunstrasenplätzen verwendet wird. Die Mitgliedstaaten würden verpflichtet, entsprechende Gesetze zu erlassen. Das Granulat ist einer der größten Verursacher für Umweltbelastungen durch Mikroplastik.

  6. #15
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    10.062
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Eine richtige Entscheidung, (....)
    ..., die noch gar keine Entscheidung war! Es war das Gedankenspiel eines EU-Sesselpupsers, der sich in den Medien präsentieren wollte. Er wurde am gleichen Tag noch zurück gepfiffen (die Nachricht war auch wenige Stunden nach der Veröffentlichung wieder aus den MSN verschwunden).

  7. #16
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    4.277
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    ..., die noch gar keine Entscheidung war! Es war das Gedankenspiel
    ich denke nicht, dass man das jetzt noch rückgängig machen kann, nachdem sich so viele Menschen für die Idee erwärmt haben. Die armen Delphine.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Die EU will die Wahlen in Thailand beobachten
    Von Chak3 im Forum Thailand News
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.09.07, 20:54
  2. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 21.07.07, 16:19
  3. Flugverkehr: EU will Handgepäck-Regeln lockern
    Von Doc-Bryce im Forum Touristik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.04.07, 16:13
  4. EU will Mitnahme von Flüssigkeiten einschränken
    Von Doc-Bryce im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.06, 15:16
  5. EU will Flugtickets teurer machen
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.07.05, 21:22