Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 120

DFB Pokal 2011/ 2012

Erstellt von antibes, 03.07.2011, 22:29 Uhr · 119 Antworten · 8.231 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Diese Fans sind solche Idioten und genau wie hier die von LOK Leipzig.
    Gut dass wir hier den RB Leipzig haben, der lt. Aussagen der Polizei nur 20% der Polizeikräfte zum Schutz des Spieles benötigt als bei Spielen der Randalemannschaften.
    Was ist denn eigentlich aus Chemie Leipzig geworden?
    Die "Fans" waren zu Ostzeiten noch haerter als die von Lokomotive.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von eber

    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    1.336
    Hallo, in Frankfurt hat es auch schwere Randale gegeben. Man sollte ganz obersten Rädelsführern endlich vor das Gericht bringen, verdonnern, gesammten Kosten auf brummen und das gesammte Vermögen einziehen. Wenn der Kopf von den Randalen endfernt ist und dann gibt es Ruhe.

  4. #53
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Was ist denn eigentlich aus Chemie Leipzig geworden?
    Die "Fans" waren zu Ostzeiten noch haerter als die von Lokomotive.
    Siehe hier Schsische Zeitung [online] - Dresdner Land: Sorge wegen Hooligans in Radebeul

  5. #54
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.735
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Was ist denn eigentlich aus Chemie Leipzig geworden?
    Vielleicht haben die sich aufgelösst

  6. #55
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Möchte beim besten Willen die Aktionen der Dresdener Hooligans im Spiel gegen Dortmund nicht gut heißen, aber habe gestern mit zwei Dynamo-Fans gesprochen, welche beim Spiel dabei waren. Die 12000 Fans müssten 2h vor verschlossenen Toren warten, bis sie eingelassen wurden. Meine Kollegen sagten, nach 2h Wartezeit, hätte man dann ein Tor für 12000 Leute geöffnet, später dann das zweite Tor. In der Menge wäre es zu Panikattaken gekommen. Das die Polizei im Fernsehen mit Station stürmen bezeichnete. Es ist auch Niemand kontroliert worden. Jeder Zweiligaverein kontrolliert die Taschen am Stationeinlass. In Dortmund sind die Fans mit vollen Plastetüten hereingelassen worden.
    Man eskordierte die 12000 Leute auf den Weg zum Station an der Fanmeile der Dortmunder vorbei. Wollte die Polizei eine Eskalation provozieren? Es gibt Stimmen, die behaupten, man müsse den Fussball in Ostdeutschland kaputt machen. Werden hier schon wieder Mauern errichtet?
    Wie sich später herausstellte, gab es nach Spielschluss Randale auch in anderen Stations.... Warum wurde darüber im Fernsehen nicht berichtet.... Ein Schelm der schlechtes dabei denkt.

    Gruß wansau

  7. #56
    Willi
    Avatar von Willi
    Genau so ist es @Wansau. Auch ich distanziere mich von diesen Hooligans. Hier mal die Stellungnahme der Fangemeinschaft zu diesen Ereignissen in Dortmund.

    SG Dynamo Dresden |*Details

    Auszüge:

    Man nehme einige Dynamofans, die nicht einmal ansatzweise in der Lage sind, die Folgen ihrer Dummheit einzuschätzen oder denen die Konsequenzen ihres kriminellen Verhaltens völlig egal sind. Sturzbetrunkene Chaoten, die im "Schutze" einer großen Fanmasse jegliche Hemmungen und jegliche Rücksicht auf umstehende Fans oder sogar Familien vergessen.
    Kleiner Einwurf von mir: Das sind keine Dynamofans, wie oben geschrieben, sondern Kriminelle.Zu DDR Zeiten kam sowas in den Knast. Zudem muß die Gesellschaft mehr Eigeninitiative zeigen ( Siehe der Fall Dominik Brunner ), um solchen Randalierern in die Schranken zu weisen.

    Man nehme eine Polizei, die nicht in der Lage ist, ein schlüssiges Konzept zu entwerfen und umzusetzen, dass deeskalierend wirkt und Sicherheit gewährleistet. Eine Polizei, die unkoordiniert, aggressiv, provozierend und unprofessionell agiert. Polizisten, die Pfefferspray wahl- und rücksichtslos auch gegen Unbeteiligte und gegen einen schlichtenden Dresdner Ordnungsdienst einsetzen.

    Und man nehme Medien, deren Berichterstattung bereits Tage vor dem Spiel feststeht. Journalisten wie Herrn Poschmann, dessen Voreingenommenheit und Abneigung gegenüber den Fans aus Dresden mehr als offensichtlich war und ein ZDF, dass auf Kosten Dynamos versuchte, die Worte ihres Kommentators Oliver Schmidt zum Thema Pyrotechnik in der Öffentlichkeit zu relativieren. Zeitungen und Fernsehsender, die ohne einen Funken journalistischer Sorgfaltspflicht jede Halb- und Unwahrheit übernehmen, aufblasen und weiterverbreiten.

  8. #57
    antibes
    Avatar von antibes
    20.12.11,19.00 VfL Bochum - Bayern München 1:2 (1:0)
    20.12.11,19.00 1. FC Nürnberg - Greuther Fürth 0:1 (0:1)
    20.12.11,20.30 1899 Hoffenheim - FC Augsburg 2:1 (1:1)
    20.12.11,20.30 Fortuna Düsseldorf - Borussia Dortmund 4:5 (0:0)
    21.12.11,19.00 Hertha BSC Berlin - Kaiserslautern 3:1 (1:0)
    21.12.11,19.00 Holstein Kiel - FSV Mainz 05 2:0 (1:0)
    21.12.11,20.30 VfB Stuttgart - Hamburger SV 2:1 (1:0)
    21.12.11,20.30 Mönchengladbach - Schalke 04 3:1 (1:0)


    Dazu folgende Auslosung

    1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth
    Hertha BSC Berlin - Borussia Mönchengladbach
    VfB Stuttgart - Bayern München
    Holstein Kiel - Borussia Dortmund

    Glückliches Dortmund

  9. #58
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von wansau Beitrag anzeigen
    Meine Kollegen sagten, nach 2h Wartezeit, hätte man dann ein Tor für 12000 Leute geöffnet, später dann das zweite Tor. In der Menge wäre es zu Panikattaken gekommen. Das die Polizei im Fernsehen mit Station stürmen bezeichnete.
    Gruß wansau
    Waren die Dynamo Fans zu DDR Zeiten so harmlos? Mir sagte man das Gegenteil. Sicherlich ist eine Diskussion angebracht, was auch von Behörden, Ordnungskräften verbessert werden könnte. Am eigenen Riemen reißen ist auch eine Option.

  10. #59
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    968
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Waren die Dynamo Fans zu DDR Zeiten so harmlos? Mir sagte man das Gegenteil. ...
    Habe ich als absolut harmlos in Erinnerung. Da gab es ganz andere, wie z.B.: den BFC Dynamo. Vielleicht verwechselt du da was wegen der gleichen Bezeichnung "Dynamo"?
    Hat dir das der Verfassungsschutz oder Polizei gesagt? Die erzählen immer viel Müll, wenn der Tag lang ist.

  11. #60
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von wansuk Beitrag anzeigen
    Habe ich als absolut harmlos in Erinnerung. Da gab es ganz andere, wie z.B.: den BFC Dynamo. Vielleicht verwechselt du da was wegen der gleichen Bezeichnung "Dynamo"?
    Hat dir das der Verfassungsschutz oder Polizei gesagt? Die erzählen immer viel Müll, wenn der Tag lang ist.
    Meine Ex kam aus dem Tal der Ahnungslosen.

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DFB Pokal 2012/2013
    Von Uns Uwe im Forum Sport
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 20.12.12, 20:51
  2. 2. Bundesliga 2011/2012
    Von antibes im Forum Sport
    Antworten: 269
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 16:36
  3. 1. Bundesliga 2011/2012
    Von antibes im Forum Sport
    Antworten: 904
    Letzter Beitrag: 15.05.12, 22:56
  4. Reisespecials Hochsaison 2011 / 2012
    Von Asiamar im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.11.11, 14:47
  5. Unterkünfte Weihnachten 2011/2012 mit Rad
    Von Sigurd im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.07.11, 11:35