Ergebnis 1 bis 6 von 6

Bald Formel 1 in Thailand?

Erstellt von Red_Mod_Ant, 09.10.2010, 20:14 Uhr · 5 Antworten · 1.538 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Red_Mod_Ant

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    591

    Bald Formel 1 in Thailand?

    Auf Betreiben von Red Bull soll womöglich eine neue Formel-1-Strecke in Thailand entstehen.

    „Wir sehen es als ernsthafte Option, dort eine Strecke zu bauen“, berichtete Chalerm Yoovidhya. Der Chef von Red-Bull-Großbritannien weiter: „Thailand ist ein wunderschönes Land. Der Tourismus würde sicherlich von einem Formel-1-Rennen profitieren.“
    Wie konkret die Pläne für einen Streckenbau sind, ist derzeit noch unklar. Sicher ist, daß Red Bull neuerdings ein thailändisches Karttalent unter Vertrag hat. Der erst 13-jährige Alex Albert, der auch die britische Staatsbürgerschaft besitzt, fährt derzeit in europäischen Kartligen.
    Ursprünglich war eine Fanveranstaltung mit Mark Webber und Sebastian Vettel in Thailand geplant. Die beiden sagten jedoch ab mit der Begründung, sich auf den Japan-Grand-Prix vorbereiten zu müssen. mz, bp

    Bald Formel 1 in Thailand?: TIP Zeitung Thailand

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    Die können ja die Rennstrecke am Siam Country Club ausbauen.

  4. #3
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.024
    Vor Thailand wird garantiert Russland in den F1-Zirkus aufgenommen...

  5. #4
    Avatar von Red_Mod_Ant

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    591
    Zitat Zitat von Maenamstefan Beitrag anzeigen
    Vor Thailand wird garantiert Russland in den F1-Zirkus aufgenommen...
    Bin ich deiner Meinung

  6. #5
    Avatar von Red_Mod_Ant

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    591
    Russland ab 2014 fester Bestandteil des Rennkalenders

    Die Formel 1 setzt ihren Expansionskurs fort und fährt von 2014 an auch in der Olympiastadt Sotschi. Russlands Regierungschef Wladimir Putin und Formel-1-Chef Bernie Ecclestone unterzeichneten einen Vertrag für die Grand-Prix-Premiere im größten Land der Erde.

    Für rund 143 Millionen Euro soll nun eine Rennstrecke in der Schwarzmeer-Stadt gebaut werden, die 2014 auch Winter-Olympia ausrichtet. Der Vertrag für den Grand Prix gelte bis 2020 mit einer Option für weitere fünf Jahre, hieß es bei der Unterzeichnung in Sotschi.
    Schon 2011 stehen 20 Rennen im Kalender

    Medienberichten zufolge zahlt Russland für die Rechte etwa 40 Millionen Dollar (rund 29 Millionen Euro) pro Jahr. Für ähnliche Beträge hatten sich in den vergangenen Jahren auch Singapur und Abu Dhabi in die Motorsport-Königsklasse eingekauft. In der kommenden Woche gibt Südkorea sein Formel-1-Debüt. Mit dem Großen Preis von Indien steigt die Zahl der WM-Läufe 2011 auf 20. Auch die USA will mit einer Rennstrecke nahe Austin im Bundesstaat Texas wohl 2012 in den PS-Zirkus zurückkehren.

    Sotschi setzt sich gegen Moskau durch

    Die Veranstalter in Sotschi planen teilweise einen Straßenkurs im Stil des Klassikers von Monaco. Die Olympia-Gastgeber setzten sich nach jahrelangen Verhandlungen auch gegen Moskau durch. 2002 war das Projekt in der russischen Hauptstadt gescheitert, weil Moskaus mittlerweile entlassener Bürgermeister Juri Luschkow nicht mit der Finanzierung einverstanden war. Die Metropole hatte zuletzt mit mehreren Formel-1-Showrennen rund um den Kreml für sich geworben.
    Petrov als Formel-1-Botschafter in Russland

    Der Brite Ecclestone galt auf der Suche nach neuen Märkten stets als Befürworter eines Rennens in Russland. Der Einstieg des russischen Piloten Vitali Petrov bei Renault sollte den Formel-1-Plänen des Landes in diesem Jahr weiteren Auftrieb geben. Allerdings ist Petrovs Weiterbeschäftigung bei Renault über das Saisonende hinaus derzeit fraglich.

    Bekommt Sotschi auch noch eine Fußball-Arena?

    Russland will mit der Formel 1 auch mehr Touristen anlocken. Zudem bewirbt sich das Land um die Austragung der Fußball-Weltmeisterschaften 2018 und 2022. Sollte Russland im Dezember eines der Turniere zugesprochen werden, will der Fußballverband dafür eine WM-Arena in Sotschi bauen.


    Bernie Ecclestone und Putin unterzeichnen Sieben-Jahres-Vertrag

  7. #6
    antibes
    Avatar von antibes
    Rußland fände ich super.

Ähnliche Themen

  1. Formel 1 Auftakt am Sonntag in Thailand TV anschauen?
    Von turbocarl69 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.04.10, 08:49
  2. Alkohol in Thailand bald verboten?
    Von Simpson im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.06.05, 16:43
  3. Toyota plant neues Werk in Thailand und Formel Eins GP Siam
    Von kraph phom im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.05, 08:00
  4. Thailand in der Formel 1??
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.04, 09:30
  5. Formel 1 in Thailand schauen?
    Von Tommy im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.04, 21:16