Seite 16 von 27 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 270

2. Bundesliga 2011/2012

Erstellt von antibes, 03.07.2011, 22:48 Uhr · 269 Antworten · 11.705 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Leider haben gestern einige der "Pauli Fans" bewiesen, dass sie keinen Deut besser sind als die Rechten Chaoten aus dem Osten.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Glückwunsch an die Eintracht

  4. #153
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Und wenn die Welt berichtet, ist es Gesetz? Es gab immer eine Alternative, die hiess Sachsen Leipzig und ist nun Pleite.
    Stattdessen gibt es einen neuen Retortenverein, der ungefähr den Charme und die Ausstrahlung einer Strassenlaterne besitzt, ein künstliches Konstrukt, was zu recht bei allen echten Fans zutiefst verachtet wird.
    Wer zu diesem Verein geht, wird nach seinem Ableben vermutlich genauso wenig vermisst, wie das Plastikprodukt selbst, nämlich gar nicht.
    Ich weiß nicht wie dir die Leipziger Szene noch bekannt ist bzw. bekannt war. Es hat sich hier die letzten Jahre doch einiges verändert. Leipzig ist vom Lebensgefühl eine offene, freundliche und sehr tolerante Stadt geworden.
    Nur bei den Lokfans ist der Funke noch nicht übergesprungen. Ich kann doch fast jedes zweite Wochenende erleben, wie die Lok-Fans im Bahnhof auflaufen und dann randalieren. Wenn man diese als echte Fans bezeichnet, dann kann ich auf die echten doch gerne verzichten. Der erforderliche Polizeieinsatz zum Schutz unbeteiligter Fußballfreunde ist bei dieser Mannschaft enorm. Ganz anders bei RB Leipzig. Geringes Polizeiaufgebot, kaum Probleme im Stadion oder davor. Die jungen Leipziger, die nicht aus den sozialen Brennpunkten stammen, fühlen sich bei RB gut aufgehoben. Zudem identifizieren sich fast ausschließlich alle Zugereisten und Migranten mit RB Leipzig. Nur weil eine Mannschaft neu geschaffen wurde, heißt es doch nicht dass diese keine Zukunft hat. Müsste dann ebenso für die alten Vereine gelten.

    Ein RB-Fan kann die Existenz von Lok akzeptieren. Andersrum können die es nicht.

  5. #154
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht wie dir die Leipziger Szene noch bekannt ist bzw. bekannt war.
    Da ich im Ruhrgebiet aufgewachsen und später nach Hessen gezogen bin, war mir die Szene nur oberflächlich bekannt. Ich habe ein paar Bekannte, die Lok Fans sind, da krieg ich ab und an noch was mit.

    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Wenn man diese als echte Fans bezeichnet, dann kann ich auf die echten doch gerne verzichten.
    Wenn du dir den Werdegang des Vereins ansiehst, ist das nachvollziehbar. Würde mein Verein in den unteren Regionen rumkriechen, wäre es nicht anders, ein wenig vergleichbar mit Rot-Weiss Essen.


    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Ganz anders bei RB Leipzig. Geringes Polizeiaufgebot, kaum Probleme im Stadion oder davor.
    Natürlich nicht, das haben Retortenvereine ohne Herz so an sich, die haben keine Fans, die sich zu 100% mit dem Verein identifizieren, wer sollte da über die Stränge schlagen?

    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Nur weil eine Mannschaft neu geschaffen wurde, heißt es doch nicht dass diese keine Zukunft hat. Müsste dann ebenso für die alten Vereine gelten.
    Ein Verein, der neu gegründet wurde, um die normalen Regeln des Wettbewerbs ausser Kraft zu setzen, wird vielleicht Zukunft haben (Geld regiert die Welt), aber niemals Akzeptanz, die hat nichtmal Bayer Leverkusen oder Wolfsburg.

    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Ein RB-Fan kann die Existenz von Lok akzeptieren. Andersrum können die es nicht.
    Selbstverständlich nicht, ich kenne auch keinen Fussball Fan (also keine Sky Gucker, sondern Leute, die fast immer dabei sind), der so einen Club jemals akzeptieren würde, das gilt ganz besonders für Vereine wie RB Leipzig und SAP Hoffenheim.
    Wenn sich ein Verein über Jahre hinweg mit normalen Mitteln nach oben arbeitet, wird er Akzeptanz bekommen, aber sicher kein Kunstprodukt, was mit aller Gewalt und viel Geld nach oben gepuscht wird.
    Selbst wenn da bald europäische Superstars spielen, hat ein Spiel gegen einen x-beliebigen Traditionsverein für mich einen weitaus höheren Reiz.
    Zum Fussball gehört Konkurrenz und wenn ich z.B. höre, dass man bei Hoffenheim gegen Stuttgart von einem Derby redet, dann kommen nicht nur mir die Tränen, sondern auch fast jedem VfB Fan.
    Die ganzen Eventies, die momentan für volle Stadien sorgen, waren früher nicht da und werden auch nicht mehr da sein, wenn die Bundesliga finanziell kollabiert bzw. der eigene Verein sich plötzlich in der 3. Liga wiederfindet.
    RB und Hoffenheim müssen sich nicht über Anfeindungen wundern, wenn sie die Regeln des SPiels in keinster Weise respektieren.

  6. #155
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Leider haben gestern einige der "Pauli Fans" bewiesen, dass sie keinen Deut besser sind als die Rechten Chaoten aus dem Osten.
    in Deutschland ist das doch alles Wattepusten, nicht der Rede wert. In Italien wird doch kein Spiel angepfiffen bevor die Bengalos brennen oder das hier, das sind echte Ultras:
    Eklat in Italien: Genua unterwirft sich den Ultras - Fußball - FAZ

  7. #156
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen
    in Deutschland ist das doch alles Wattepusten, nicht der Rede wert. In Italien wird doch kein Spiel angepfiffen bevor die Bengalos brennen oder das hier, das sind echte Ultras:
    Eklat in Italien: Genua unterwirft sich den Ultras - Fußball - FAZ
    Du hast die Problematik immer noch nicht kapiert, aber das kann man von so einer Weichbirne wohl auch nicht erwarten. Betäube deine letzten Zellen ruhig mit der FAZ, das kommt deinem Niveau entgegen.

  8. #157
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Wer geht in die Relegation zur 1. Liga, Paderborn oder St.Pauli?
    Ich denke, Paderborn machts und spielt dann gegen Köln.

  9. #158
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Hui hui, da hat St. Pippi das wichtige Spiel in Dresden tatsächlich verloren. So ein Pech aber auch.

  10. #159
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Hui hui, da hat St. Pippi das wichtige Spiel in Dresden tatsächlich verloren. So ein Pech aber auch.
    Sie müssen am letzten Spieltag nur Paderborn zu Hause schlagen, den Rest erledigen wir.
    Aber ich drücke Paderborn die Daumen.

  11. #160
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Düsseldorf ist durch, die werden sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen. St. Pauli war zu schwach in dieser Saison um aufzusteigen, speziell die Stürmer benötigen viel zu viele Chancen, falls sie überhaupt mal treffen.
    Da muss für die kommende Saison nachgelegt werden.

    Schade dass Rostock abgestiegen ist, die Derbys hatten immer Feuer und Leidenschaft, dafür nun gegen Sandhausen, wo liegt das Dorf eigentlich?

Seite 16 von 27 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1. Bundesliga 2012/2013
    Von antibes im Forum Sport
    Antworten: 485
    Letzter Beitrag: 21.05.13, 05:40
  2. Tippspiel Bundesliga 1- Saison 2011/ 2012
    Von antibes im Forum Sport
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.08.12, 19:05
  3. 1. Bundesliga 2011/2012
    Von antibes im Forum Sport
    Antworten: 904
    Letzter Beitrag: 15.05.12, 22:56