Umfrageergebnis anzeigen: Welche Wegezeiten sind zumutbar?

Teilnehmer
15. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Keine (Home Office / Essen auf Rädern etc.)

    0 0%
  • <10 Minuten

    2 13,33%
  • < 30 Minuten

    0 0%
  • < eine Stunde

    6 40,00%
  • > eine Stunde

    3 20,00%
  • für's Prinzesschen von Pataya keine 10 Minuten, für den Rest egal

    4 26,67%
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Zumutbarkeit von Wegezeiten

Erstellt von Ralf_aus_Do, 14.01.2008, 06:30 Uhr · 17 Antworten · 2.098 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Zumutbarkeit von Wegezeiten

    Zitat Zitat von woma",p="556127

    ich kenne das von meiner Frau anders, sie nimmt grundsätzlich die "Taxi-Meter" kennt die innerstädtischen Ziele auf ca. 10 Baht genau und hat für weiterentferntere Ziele eine Kopie der "Taxi-Preisliste-Fernziele" dabei, wobei sie dann meist noch einen besseren Preis aushandelt.

    woma
    Nur so funzt es.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.951

    Re: Zumutbarkeit von Wegezeiten

    Zitat Zitat von woma",p="556127
    ich kenne das von meiner Frau anders,
    Ich auch - und zwar von mehr als einer Frau.

    Es hat viele Varianten. Und wohl dem, der "die richtige" Frau gefunden hat.

    Doch dass es auch eine Menge Menschen in Thailand hat, die nicht so einfach klar kommen, wird dadurch das Mann selbst den "Glückgriff" getan hat, nicht automatisch ausgeschlossen.

  4. #13
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Zumutbarkeit von Wegezeiten

    Ich moechte nur bemerken, dass ich din dem FRed hier sicher nix geschrieben haette wenn die Umfrage vorhin schon dagestanden haette.
    Mal wieder ein schoenes Beispiel fuer das Nivea und die Einstellung anderen Personen gegenueber von manchem.
    Arroganter geht es jetzt aber zum Glueck nicht mehr. Auch was wert.

  5. #14
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Zumutbarkeit von Wegezeiten

    es ist schon lange her.
    aber zu meiner schulzeit durfte ich jeden tag 5km hin und 5 km zurück mit dem fahrrad fahren.
    während der ausbildung waren es 12 km pro strecke mit dem bus. zur berufsschule waren es 25 km pro strecke. dann zur weiterbildung mit dem zug jeden tag 30km pro strecke. nachher zur meisterschule jeden tag 30km pro strecke. während der zeit habe ich auch nichts verdient. aber ohne fleiss kein preis.
    heute als selbstständiger gehe ich mit den hauschuhen zur arbeit, nähmlich eine etage tiefer. der aufwand des lernens trotz grosser investition hat sich gelohnt.

  6. #15
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Zumutbarkeit von Wegezeiten

    zur schule ging ich 2 kilometer zu fuss bis ins dorf zur bushaltestelle. zur lehre mit dem moped 5 kilometer. zur berufschule 9 kilometer mit dem moped wobei man den kerzenstecker nie an der maschine lassen durfte, der wurde geklaut.
    thaifrauen sind an sich in ihrem land sehr selbstständig. auch meine bringt mich jedesmal zum flieger. taxipreise handelt sie aus.
    in bangkok wird sie etwa 30 minuten zum goetheinstitut brauchen.
    trotzdem wissen die sesselfurzer nicht im ansatz was sie mit diesem schwachsinn den frauen abverlangen oder was wahrscheinlicher ist, es interessiert sie nicht.

  7. #16
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: Zumutbarkeit von Wegezeiten

    Ich brauch auch ne Stunde zur Arbeit also warum soll man es seiner Frau nicht zumuten können ein bischen zur Schule zu fahren?

    Rooy

  8. #17
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Zumutbarkeit von Wegezeiten

    Zitat Zitat von Sioux",p="556160
    Ich moechte nur bemerken, dass ich din dem FRed hier sicher nix geschrieben haette wenn die Umfrage vorhin schon dagestanden haette.
    Mal wieder ein schoenes Beispiel fuer das Nivea und die Einstellung anderen Personen gegenueber von manchem.
    Arroganter geht es jetzt aber zum Glueck nicht mehr. Auch was wert.
    Hmmmmm ...

    DIE UMFRAGE HAT VON ANFANG AN DRINNENGESTANDEN ... IN DEM THREAD

    WENN DER GESCHÄTZE FORENRAT SCHON NICHT SOVIEL GEGEN OFFENKUNDLICHE AUSLÄNDERFEINDLICHKEIT (STW. DIE TÜRKISCHEN GROSSFAMILIEN IN DER SOZIALEN HÄNGEMATTE UND AUCH DIE SONSTIGEN UNVERSCHÄMTHEITEN HAT BITTE ICH IHN DOCH DIESE GAR BESCHEUERTE LÜGE, DIE UMFRAGE HABE NICHT VON ANFANG AN IN DEM THREAD GESTANDEN HIER WENIGSTENS ZUR KENNTNIS ZU NEHMEN!

    edit: Schriftgröße 6 auf normal (2) geändert.

  9. #18
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Zumutbarkeit von Wegezeiten

    Mensch, jetzt hast du mich aufgeweckt

    Warum regst du dich eigentlich so auf? Du wirst doch vom Forenrat nun wirklich mit Samthandschuhen angefasst.
    Oder ist jemals ein Beitrag von dir gelöscht worden?
    Passiert bei mir jedenfalls ständig.

    Ist aber keine Feststellung, sondern eher eine ernst gemeinte Frage. Wenn nämlich doch, revidiere ich meinen Eindruck.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12