Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Was zum Teufel......

Erstellt von Simmi, 30.01.2003, 21:59 Uhr · 14 Antworten · 796 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Simmi

    Registriert seit
    30.04.2001
    Beiträge
    203

    Was zum Teufel......

    ....haben Länder wie Tschechien, Polen, Ungarn und Rumänien mit der EU zu tun. Als Aufnahmekanidaten und auch geografisch gehören sie schon zu Europa, aber nicht zur EU. Warum beteiligen sich solche Staaten dann an einer Anzeigenkamanie in den Medien (übrigens auch England, Spanien, Italien und Dänemark) die zur Solidarität mit den USA aufruft und damit einen EU Beschluss untergräbt...

    meiner Meinung nach ist das die grösse Schleimoffensive die ich je erlebt habe, Anschleimen in hohen Niveu????

    Dabei wird nur eins immer wider vergessen, es geht um Menschenleben.
    Die 3000 Tote vom 11. September werden (zurecht) bejammert, aber wer denkt an die 6000 Afghanen, die beim der „sauberen Kriegsführung“ der Amis erst kürzlich nebenbei zu Tode kamen???

    Keiner, so denkt natürlich auch Keiner an die Menschen und Kinder im Irak; auch nicht unsere Bundesregierung (Scheiß Sozis und Gewerkschaftenschleimer) die dies innenpolitisch als Mittel zum Zweck einsetzte und kurz vor den Landtagswahlen auch natürlich wieder einsetzt....

    Kein Wunder sind die Amis sauer und meiner Meinung nach werden wir dafür auch einen Denkzettel bekommen, in welcher Form auch immer. Dies hätte man diplomatischer deixeln können, mehr gefiltert, wie die Franzosen...

    Nun hat man mit diesem Brief der besagten 8 Länder eine einheitliche und starke Stimme „Europas“ zerschossen, und somit die Legitimation zum Krieg gegeben. Und Deutschland steht isoliert und alleine da; Bravo Herr Schröder, und dass in dieser wirtschaftlichen Lage...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Was zum Teufel......

    haben Länder wie Tschechien, Polen, Ungarn und Rumänien mit der EU zu tun. Als Aufnahmekanidaten und auch geografisch gehören sie schon zu Europa, aber nicht zur EU. , ganz einfach desto größer die EU, desto größer der Binnenmarkt = Steigerung Gegenwicht zu USA, in spä China .
    Man darf diese Geschichte nicht mittelfristig betrachten, sondern muß kulturhistorische/wirtschaftliche Aspekte mit einfließen lassen.
    Vielleicht nicht heute, vielleicht nicht Morgen, aber in 50 -100 Jahren, in diesen Dimensionen sollte man denken, könnte aus der EU was werden.
    Gruß Sunnyboy
    (das kriegen wir wohl nicht mehr mit :-( )

  4. #3
    Thaisanuk
    Avatar von Thaisanuk

    Re: Was zum Teufel......

    ausserdem sind sie doch unsere Heldenhaften Verbuendeten in der NATO.
    ich sag nur Italien...

    Plost

  5. #4
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Was zum Teufel......

    ich sag nur Italien.. ??

    Erzaehl ? oder ist dies ne andeutung auf WW2 ?
    MFG

  6. #5
    Thaisanuk
    Avatar von Thaisanuk

    Re: Was zum Teufel......

    @MenM

    Exact.

    Plost

  7. #6
    Avatar von Micha-Dom

    Registriert seit
    05.12.2002
    Beiträge
    453

    Re: Was zum Teufel......

    Rumänien gehört nicht dem Reigen der EU an, wenn ich mich entsinne.

    America haben eh neue Freunde in der EU sich auserkoren und wir gehören nicht dazu.


    chook di

  8. #7
    woody
    Avatar von woody

    Re: Was zum Teufel......

    Thaisanuk:ausserdem sind sie doch unsere Heldenhaften Verbuendeten in der NATO.
    ich sag nur Italien...

    MenM: Erzaehl ? oder ist dies ne andeutung auf WW2 ?
    Thaisanuk: Exact.

    @Thaisanuk, ich hab´ da jetzt mehrfach d´rüber gelesen, aber kann nicht verstehen, was du andeutest.
    Kannst du das mal erläutern, dass ich und vielleicht auch Andere verstehen, was du damit sagen willst.

  9. #8
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Was zum Teufel......

    @Simmi
    Mal ganz davon abgesehen, dass ich nichts gegen eine Erweiterung der EU habe, bei der in den nächsten Jahren stattfindeten Erweiterung aber mehr negative als positive Entwicklungen befürchte, ist diese Erklärung fatal für das Bild Europas gewesen.
    Erst zwei tage vorher unterhalten sich alle EU-Staaten und hinter dem Rücken der anderen wird an einer alternative Erklärung gebastelt, mit der man den Amis "in den A.... kriechen kann".
    Ich kann mir aber gut vorstellen, dass sich damit die neunen EU-Länder keinen Gefallen getan haben und bei den weiteren Verhandlungen auf wenig Kompromissbereitschaft seitens Deurschlands und Frankreichs rechnen können ... zumindest hoffe ich das.

  10. #9
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Was zum Teufel......

    Sehts mal so: Frankreich und das wiedervereinigte Deutschland sind die großen Zwei der EU, die den Kleinen schon in manchen Verhandlungsmarathons eine unfreiwillige Zustimmung abgerungen haben, die diese dann zu Hause nicht verkaufen konnten.





    Mit der schleimigen Erklärung haben sie zwie Fliegen mit einer Klappe getrofffen: den beiden Großen konnten die Kleinen so ungestraft mal herzkräftig vors Schienenbein treten und beim vermeintlich starken Bruder haben sich vor allen die "Anwärter" sehr positiv für zukünftige engere Zusammenarbeit hervorragend eingeschleimt.





    Schröder mag uns zwar isoliert haben, aber er hat etwas weltweit einmaliges geleistet: Er hat den US-Amerikanern erstmals den blinden Gehorsam in Kriegsabenteuer für Macht und Wirtschaftvorteile der USA, welches unschuldigen Menschen ihr Leben kosten wird, verweigert. Für mich ist das anerkennenswert.
    Vielleicht wird Schröders mutiges Beispiel ja noch andere Nachahmer finden, die den USA den blinden Gehorsam verweigern. Wenn nicht ist es halt nicht mehr zu ändern.
    Jinjok

  11. #10
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Was zum Teufel......

    Zitat Zitat von Jinjok
    Schröder mag uns zwar isoliert haben, aber er hat etwas weltweit einmaliges geleistet: Er hat den US-Amerikanern erstmals den blinden Gehorsam in Kriegsabenteuer für Macht und Wirtschaftvorteile der USA, welches unschuldigen Menschen ihr Leben kosten wird, verweigert. Für mich ist das anerkennenswert.

    Jinjok
    Isoliert hat er sich nach meiner Meinung nicht, dafür gibt es zuviele Staaten die die selbe Meinung vetreten, sogar der Vatikan, von dessen Seite ich das nun nicht erwartet hätte.
    Aber ansonsten kann ich Dir nur zustimmen, auch wenn ich kein besonderer Freund dieser Regierung bin, Schröder ist es zu vedanken, dass Deutschland endlich mal unter dem Rock der USA hervorgekommen ist und eine eigene Meinung hat und diese auch offensiv vertritt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Teufel im Computer
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.09, 18:10
  2. Kha und Khrap - Auf Teufel komm raus?
    Von Khun Sung im Forum Treffpunkt
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 08.12.05, 15:26