Seite 19 von 19 ErsteErste ... 9171819
Ergebnis 181 bis 189 von 189

zukünftige Rente erst ab 70 oder gar ab 77 Jahre?

Erstellt von pumlakum, 22.11.2007, 17:50 Uhr · 188 Antworten · 7.609 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: zukünftige Rente erst ab 70 oder gar ab 77 Jahre?

    Hallo phimax

    Was meinst du, wie sieht der Arbeitsmarkt in ca. 18 Jahren aus?
    Die Details eines demographischen Niederganges ( der schon in 8 Jahren beginnen wird ) sind natürlich nicht zu 100% voraussehbar .

    Ohne eine Sozialreform (alles bleibt wie es ist) wird die Altenlast wirtschaftlich allen die Luft abdrücken das heist die Arbeitslosigikeit wird zunehmen .

    Zusätzlich wird das fehlen von Humankapital die Situation noch wieder verschärfen .

    Ganz grob ist die Richtung eigendlich schon vorgegeben , die Geburtenrate spielt bei einem so "kurzen" Zeitraum von 18 Jahren kaum noch eine Rolle .

    Es gibt einige "unbekannte" wie z.B. die Zuwanderung und auf der andern Seite die Abwanderung gerade von Leistungsträgern .

    Salopp formuliert könnte man sagen ohne Häuptlinge gibt es auch für die Indianer bald nicht mehr viel zu tun ..........

  2.  
    Anzeige
  3. #182
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: zukünftige Rente erst ab 70 oder gar ab 77 Jahre?

    alles schön und gut, und dann gibt es noch jene deren betrieb in konkurs geht. man steht mit über 50 auf der strasse, kann sich mit den qualifikationen den popo wischen.
    irgendwann wird man dann zwangsverrentet und muss wahrscheinlich auswandern um mit den paar euros (über)leben zu können.

  4. #183
    Avatar von Roah

    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    844

    Re: zukünftige Rente erst ab 70 oder gar ab 77 Jahre?

    Zitat Zitat von Leipziger",p="554170
    Hallo phimax

    Welche wäre das ?
    Normal leben , normal arbeiten , die Alten angemessen versorgen ............. und trotz alledem einen erheblichTeil deiner Lebenszeit in eine Unterhalts und Erziehungsleistung von Nachkommen investieren !!!

    Denn nur die Nachkommen können dir am Ende deinen Wohlstand auf dem Altenteil (Rente) sicherstellen !!!

    Das heist in der Praxis wenn ein hochentwickelter Industriestaat wie Deutschland die Versorgung der Alten , Kranken , Arbeitslosen und Pflegebedürftigen kollektiviert dann muß er das gleiche auch mit den Kindern tun ........... ansonsten gibt es bald gar keine mehr ............. und damit entziehen sich die Sozialsysteme ihrer eigenen Grundlage und werden in sich zusammenfallen wie ein Gebäude aus losem Sand .
    Eben genau die Sozialsysteme brechen zusammen - weil es eben so gar nicht gehen kann - ein blinder Wachstumsglaube an dem du wie so viele hängen - du glaubst also echt dass Deine/unsere oder sonst irgendwelche Kinder irgendetwas finanzieren werden können? Ich nicht - daher finanziere ich mir mein Leben jetzt - und auch in Zukunft wenn ich längst nicht mehr arbeite selber - ich wiederhole - sich auf andere zu verlassen finde ich falsch. Das war immer falsch und wird es immer sein

  5. #184
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: zukünftige Rente erst ab 70 oder gar ab 77 Jahre?

    Der Generationenvertrag war ja nicht schlecht gedacht, und er funktioniert, wenn die arbeitende Bevölkerung wächst, das heisst, wenn die Geburtenrate hoch genug ist und das Rentenalter an die steigende Lebenserwartung angepasst wird.
    Dadurch, dass die Geburtenrate nun schon seit etlichen Jahren rückläufig ist, wird halt einseitig an dem Renteneintrittsalter getuned, das ist nichts anderes als die Leute um das zu bringen, für was sie, oft ein halbes Jahrhundert lang, gearbeitet haben.

    Dass die heutige Geburtenrate sich nicht auf die Beitragszahler in 18 Jahren auswirkt, hat @Leipziger schon geschrieben, und das stimmt so auch, es wirkt sich ab diesem Zeitraum, von Jahr zu Jahr stärker, aus.

    Voraussetzung, dass das auch funktioniert ist allerdings, dass man rechtzeitig reagiert, ab dem Zeitpunkt, ab dem ein Rückgang der Geburtenrate zu verzeichnen ist hat man pro geburtenschwachen Jahrgang bei diesem System ca. 20 satte Jahre Zeit um gegenzusteuern, dadurch, dass es nicht populär gewesen wäre hat das natürlich keine Regierung gemacht und deswegen sind die zu erwartenden Einschnitte, quasi am letzten Drücker, eine Katastrophe.

    Wenn jetzt pro Rentner z.b. 300 Euro monatlich fehlen würden, kann man sich leicht ausrechnen, wie wenig es, bei rechtzeitigem Gegensteuern, pro Person monatlich gekostet hätte, es nicht soweit kommen zu lassen.

    Wenn man rückblickend die Ursachen für Völkerwanderungen betrachtet, wäre es nicht verwunderlich, wenn solche in Zukunft wieder stattfinden werden, ohne jetzt den Teufel an die Wand malen zu wollen.

  6. #185
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: zukünftige Rente erst ab 70 oder gar ab 77 Jahre?

    Hallo Roah

    ich wiederhole - sich auf andere zu verlassen finde ich falsch. Das war immer falsch und wird es immer sein
    Ach so , und als Kind hast du dich da nicht mindestens 18 lange Jahre auf deine Eltern verlassen , oder bist du sofort nach deiner Geburt malochen gegangen ...........

  7. #186
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: zukünftige Rente erst ab 70 oder gar ab 77 Jahre?

    Zitat Zitat von Roah",p="554206
    - daher finanziere ich mir mein Leben jetzt - und auch in Zukunft wenn ich längst nicht mehr arbeite selber - ich wiederhole - sich auf andere zu verlassen finde ich falsch. Das war immer falsch und wird es immer sein
    So, so haste 'ne Diamant, 'ne Goldmine, Oelquelle, oder druckst du deine Sesterzen selbst?

    @Leipziger: Also was nun Kinder oder Inder?
    Und ob die "Inder" das finan,zieren wollen, danach werden sie nicht gefragt... aber ist eh' sinnlos in dieser Art, vor allem Hier darueber zu diskutieren aendern wird sich eh' Nix!

    Wenn die regierende Clique weiterhin staatliches, also dem Steuer-und Beitraegezahler sein Eigentum verscherbelt, wo soll dann noch eine Wertschoepfung herstammen?

    Wenn der Buerger dem Staat nicht mehr vertrauen kann, wen dann?

    Erinnere an Herstatt werden da auch wach.... Ich nenne das staatlich sanktionierte Verbrechen!

  8. #187
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: zukünftige Rente erst ab 70 oder gar ab 77 Jahre?

    Hallo Thaimax

    Der Generationenvertrag war ja nicht schlecht gedacht, und er funktioniert, wenn die arbeitende Bevölkerung wächst
    So nicht ganz richtig , eine konstante Zahl reicht völlig ,selbst ein minimaler Rückgang liese sich verschmerzen ........

    Aber guck doch z.B. nur mal hier nach dem Osten auf 100 Leute von 45 Jahren kommen nur noch 35 Kinder von 10 Jahren !

    Ob diese Kinder in 20 Jahren einen Heuschreckenschwarm Grauköpfe versorgen wollen bzw. können ? ........... soetwas geht doch in die Hose ..........

  9. #188
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: zukünftige Rente erst ab 70 oder gar ab 77 Jahre?

    Hallo Leipziger,

    ja, das meine ich ja, es kann doch nur in die Hose gehen, da nicht rechtzeitig gegengesteuert wurde, mit einer zusätzlichen Vorsorge, die damals doch viel leichter tragbar gewesen wäre.
    Das mit der leicht rückläufigen Geburtenrate stimmt unter der Voraussetzung, dass halt das Renteneintrittsalter tatsächlich an die Lebenserwartung angepasst wird, sonst wäre, bei positiv gleichbleibender Geburtenrate die Möglichkeit, den Leuten die Rente auch bei Zeiten zu gönnen, vorhanden.

    Wie siehst Du eigentlich die Abwanderung, problematisch? Neue Völkerwanderung?

  10. #189
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: zukünftige Rente erst ab 70 oder gar ab 77 Jahre?

    Hallo Thaimax

    Wie siehst Du eigentlich die Abwanderung, problematisch?
    Da ich in der DDR aufgewachsen bin und die Wende miterlebt habe weiß ich wie "Abwanderung" aussieht ............... :-)

    Nur diesmal muß keine Mauer mehr fallen , die jungen Leute können auch so das Land verlassen !

    Was bis jetzt abwandert kann man eigendlich ignorieren .......... das ist "normaler Schwund" damit kann man leben .

    Fakt ist aber das Deutschland durch nach dem demographischen Kollaps wirtschaftlich vom monetanen 3. Platz zurückfallen wird bis auf denn 8. oder 9. , soviel ist sicher .

    Wirtschaftlich sehr gut und darum attraktiv für gutausgebildete junge Leute könnte dann Frankreich sein und die USA !

    Sollte es zu einer Massenabwanderung von jungen Menschen kommen wird sich ähnliches abspielen wie beim Niedergang des Kommunismus ............. es wird also sicher noch mal sehr interessant ..........

Seite 19 von 19 ErsteErste ... 9171819

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.12, 14:13
  2. Rente wirklich erst mit 67?
    Von Leopard im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.09.10, 23:09
  3. 60 Jahre verheiratet oder auch Diamantenhochzeit
    Von Silom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.04.10, 22:09
  4. Krankenversicherung für die zukünftige?
    Von kart672 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.03.09, 12:18
  5. Heiratsvisum oder erst Scheidung
    Von Maipen im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.04.05, 12:20