Seite 26 von 28 ErsteErste ... 162425262728 LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 275

Zeugen Jehovas keine Verbrecherorganisation mehr

Erstellt von DisainaM, 24.03.2005, 19:48 Uhr · 274 Antworten · 14.345 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Beachboy Beitrag anzeigen
    Während andere Christen sich dem Zeitgeist anpassen, sind die Zeugen Jehovas wenigstens strickt konsequent und leben nach den Grundsätzen der Bibel.
    Jau, damit strunzen die Koran-Anhänger auch! Die Bibel ist auch ein Menschen-Machwerk und die Zivilisierung der (zumindest westlichen) Menschheit wäre nicht soweit, wenn man sich konsequent daran gehalten hätte. Die muslimische Welt ist das beste Beispiel für den negativen Einfluß einer Religion bezüglich des menschlichen Miteinander!

  2.  
    Anzeige
  3. #252
    Avatar von Beachboy

    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    217
    Die Zeugen Jehovas gehen davon aus, dass die Schreiber der Bibel von Gott inspiriert wurden.

    Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk

  4. #253
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Beachboy Beitrag anzeigen
    Die Zeugen Jehovas gehen davon aus, dass die Schreiber der Bibel von Gott inspiriert wurden.
    Da es ohne Menschen keinerlei Gottheiten geben kann, können die "Schreiber" also nur von "ihresgleichen" inspiriert worden sein!

  5. #254
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.085
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Da es ohne Menschen keinerlei Gottheiten geben kann, können die "Schreiber" also nur von "ihresgleichen" inspiriert worden sein!
    Naja, das ist immer so eine Sache... Ich kann auch von meiner Frühstückstomate inspiriert werden. Aber ja, man kann auch von seiner Fantasie an höhere Wesen inspiriert sein. Wie Däniken von seinen fliegenden Scheiben

  6. #255
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    847
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Aber ich wusste gar nicht, dass ein "normaler" Musel überhaupt Bier trinkt!
    Deshalb sind sie auch "normal". Gibt es öfter als man denkt.

  7. #256
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Zitat Zitat von Beachboy Beitrag anzeigen
    Während andere Christen sich dem Zeitgeist anpassen, sind die Zeugen Jehovas wenigstens strickt konsequent und leben nach den Grundsätzen der Bibel.
    Und das hältst Du für eine gute Sache? Inspiriert von einem Buch, das Sklaverei propagiert, die Unterdrückung der Frau, Völkermord oder das Steinigen von Ehebrechern oder ungehorsamen Kindern (muss ich Dir die Stellen raussuchen?)?
    Da scheint mir das Verrecken lassen von Todkranken, in Verweigerung von medizinischer Hilfe nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, wirklich sehr konsequent.

    Wenn man aber in Betracht zieht, dass sie Ehebrecher doch nicht steinigen, sind sie also nicht viel konsequenter als andere auch. Sie betreiben also auch nur eine andere Art von Rosinenpickerei.
    Da sind mir die Zeitgeistangepassten, sich nach gesundem Menschenverstand richtenden, allemal lieber. Obwohl ich Religionen allgemein für keine gute Idee halte.

  8. #257
    Avatar von Beachboy

    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    217
    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Und das hältst Du für eine gute Sache? Inspiriert von einem Buch, das Sklaverei propagiert, die Unterdrückung der Frau, Völkermord oder das Steinigen von Ehebrechern oder ungehorsamen Kindern (muss ich Dir die Stellen raussuchen?)?
    Da scheint mir das Verrecken lassen von Todkranken, in Verweigerung von medizinischer Hilfe nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, wirklich sehr konsequent.

    Wenn man aber in Betracht zieht, dass sie Ehebrecher doch nicht steinigen, sind sie also nicht viel konsequenter als andere auch. Sie betreiben also auch nur eine andere Art von Rosinenpickerei.
    Da sind mir die Zeitgeistangepassten, sich nach gesundem Menschenverstand richtenden, allemal lieber. Obwohl ich Religionen allgemein für keine gute Idee halte.
    Religion macht für mich nur Sinn, wenn sie konsequent gelebt wird. Entweder ganz oder gar nicht. Und ich habe nicht den Eindruck, als wenn du dich mit der Bibel wirklich beschäftigt hättest.

    Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk

  9. #258
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von Beachboy Beitrag anzeigen
    Religion macht für mich nur Sinn, wenn sie konsequent gelebt wird. Entweder ganz oder gar nicht.
    da hast Du auch völlig Recht, und erst wenn die Religion konsequent gelebt wird dann wird sichtbar wie bekloppt das Ganze ist an etwas zu glauben was sich vor ein paar tausend Jahren Geschichtenerzähler am Lagerfeuer ausgedacht haben weil sie zu höherer Bildung keinen Zugang hatten.

    Wenn die Mayas heute noch Herzen aus lebendigen Menschen herausschneiden würden wäre das auch konsequent und wenn man die Angestellten und die Ehefrau mit ins Grab nimmt + Mercedes und Flachbildfernseher so wäre auch das konsequent wenn man entsprechend religiös erzogen worden wäre.

    Das klingt bescheuert ? Ja, genau.

  10. #259
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Zitat Zitat von Beachboy Beitrag anzeigen
    Religion macht für mich nur Sinn, wenn sie konsequent gelebt wird. Entweder ganz oder gar nicht. Und ich habe nicht den Eindruck, als wenn du dich mit der Bibel wirklich beschäftigt hättest.
    Ich habe mich genug damit beschäftigt, um zu erkennen, dass ich religiöse Ideen nicht mit meinem Verstand vereinbaren kann, weil sie einfach zu abstrus und wirklichkeitsfern, um nicht zu sagen absurd sind. Wenn sich jemand soweit verbiegen kann, dass er daraus etwas für sich positives ziehen kann, es sei ihm gegönnt.
    Für mich macht das aber nur Sinn, wenn es jeder für sich tut. Sobald organisierte Religion ins Spiel kommt, geht es immer darum, Menschen zu beeinflussen oder Macht auszuüben oder zu bewahren. Man kann tatsächlich ein guter Mensch sein, ohne an eine göttliche Entität zu glauben, oder sich nach jahrtausendealten Schriften richten zu müssen. Unsere humanistischen Werte und säkularen Gesellschaften, inklusive Demokratie, wurden in jahrhundertelangen harten Kämpfen gegen die Religiösen Institutionen etabliert. Wir haben eine (halbwegs) säkulare Gesellschaft nicht wegen unserer christlichen Tradition, sondern trotz derer. Diese Werte gilt es zu erhalten, denn sie bieten nicht nur eine Freiheit der Religionen, in der sich jeder religiöse Spinner im Rahmen der weltlichen Gesetzgebung ausleben darf, sondern sie bieten auch eine Freiheit von Religionen, in der aufgeklärte Menschen leben dürfen, ohne sich von ebendiesen Spinnern ihr Leben diktieren lassen zu müssen.

  11. #260
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von Beachboy Beitrag anzeigen
    ...lohnt es sich nicht über einen Schöpfer zu diskutieren...
    Hä? Wie bitte? Einen Schöpfer?

    Gehörst du auch zu denen, die der Ansicht sind "Gott" hat die Welt in 7 Tagen erschaffen?

Ähnliche Themen

  1. keine Benachrichtigungen mehr!
    Von gerhardveer im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.12, 15:57
  2. Keine Prostitution mehr in Pattaya
    Von Kuki im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.07.09, 05:49
  3. keine Benachrichtigungen mehr
    Von simon im Forum Forum-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.05.07, 12:06
  4. Keine Musi mehr
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.04.06, 13:28