Seite 11 von 28 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 275

Zeugen Jehovas keine Verbrecherorganisation mehr

Erstellt von DisainaM, 24.03.2005, 19:48 Uhr · 274 Antworten · 14.338 Aufrufe

  1. #101
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Zeugen Jehovas keine Verbrecherorganisation mehr

    Zitat Zitat von DisainaM",p="228363
    Meine Toleranz hört da auf, wo Kinder zu schaden kommen.

    Die Taten Einzelner hören da auf, wo sie durch Strukturen einer Organisation geschützt werden.
    Mein lieber kollege, das was du hier schreibst mag ja passieren, aber sag mir mal eins: hast du nix anderes zu tun als dich auf so nen sch... einzuschiessen?

    Was ist mit der katholischen kirche, die priester schuetzt die nachweislich sich an kleinen kindern vergriffen haben, indem sie einfach in eine andere gemeinde versetzt?

    Warum redet darueber denn keiner? Soll ich auch ein paar links setzen?

    Wer im glashaus sitzt sollte nicht mit steinen schmeissen...

    Die katholische kirche ist (seit den kreuzzuegen ueber der unterstuetzung der ....., bis zum heutigen tage) fuer mich eine der groessten verbrecherorganisationen...

    So what?

    Katholiken begehen verbrechen in massen, und werden dafuer nicht mal von der kirche ausgeschlossen (koennte ja ein verlust an kirchensteuern bedeuten)

    Jetzt du.... (und andere)

    Denkt erstmal ueber eure eigene religioese organisation nach, bevor ihr ueber andere (die ihr meist nur von hoerensagen kennt) herzieht....

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Zeugen Jehovas keine Verbrecherorganisation mehr

    Eine jede Organisation die Verbrechen unter den Boden kehrt oder ihren Schutzmantel darueber breitet, ist eine schlechte gefuehrte Organistion.

    Doch nicht alle Mitglieder einer Organisation (spreche jetzt von Glaubensorganistionen) sind dafuer zu verurteilen.

    Und was gerade Kindesmissbrauch anbetrifft, so vertuschen auch andere Organistaionen (keine Glaubensorganisationen).

    Z.B.
    Familien, Angst vor Urteilen der Nachbarn und Bekannten
    Familien haben Angst den Lehrer anzuzeigen

    Schulen: Lehrer vergreiffen sich an Kinder. Lehrer sind Freunde des Direktors, keine Anzeige nur wenn es zufaellig oeffentlich wird, eine versetzung.

    usw.

    Hier in Thailnd (Buddhisten)und sicher auch (Vorurteil ein) in Deutschland und Rest der Welt.

    Mein Grossvatersd Freund, Paul Watzlawick hat gesagt: " Michael, versuche Diskussionen ueber Sport, Religion und Politik auszuweichen, es wird immer mit Beschimmpfungen, Hassausbruechen, Verallgemeinerungen und Vorurteilen enden.

    Warum halte ich mich nicht daran

  4. #103
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Zeugen Jehovas keine Verbrecherorganisation mehr

    Ausser mit dem was der paule zu dir sagte, stimme ich vollkommen ueberein....

    Nur das sich keiner traut gegen die "grossen" zu wettern....

    Gegen ne minderheit ist da schon viel populaerer...

  5. #104
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832

    Re: Zeugen Jehovas keine Verbrecherorganisation mehr

    Meine Söhne glauben dass der Papst etwas zum Essen ist ;-D .

    Stell dir vor die Priester/Prediger/Bibelgläubigen rufen und keiner geht hin!

    PS: Religion, wie auch immer geartet, ist Rauschgift fuers Volk.

  6. #105
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: Zeugen Jehovas keine Verbrecherorganisation mehr

    Zitat Zitat von Rawaii",p="230096
    Zitat Zitat von DisainaM",p="228363
    Meine Toleranz hört da auf, wo Kinder zu schaden kommen.

    Die Taten Einzelner hören da auf, wo sie durch Strukturen einer Organisation geschützt werden.
    Mein lieber kollege, das was du hier schreibst mag ja passieren, aber sag mir mal eins: hast du nix anderes zu tun als dich auf so nen sch... einzuschiessen?


    Katholiken begehen verbrechen in massen,...Jetzt du....

    Die katholische Kirche, wie auch die evangelische Kirche haben durch ihre Fehler sich IMO von ihrem Glaubensansatz entfernt.

    Das Kirchenasyl, wo sich z.B. 20 Schwarzafrikaner in eine Kirche zurückziehen, und dennoch von der Polizei in der Kirche verhaftet werden, ist ein trauriges Beispiel, wohin der Deal, daß der Staat die Kirchensteuer einzieht, führen kann,
    wenn die Folge die Obrigkeitshörigkeit ist.

    Die Liste von Fehlern der großen Kirchen ist ohne Ende,

    doch der Unterschied zu den Zeugen ist :

    mit Kirchenanhängern kannst Du darüber diskutieren,
    viele sind auch kritikfähig, und sagen,
    ja im 3. Reich haben die versagt,

    doch bei den Zeugen tritt der Sektenfilter auf;
    keine Kritik der eigenen Gruppierung nach aussen tragen.

    Zeige mir den Zeugen, der sagen kann,
    ja, wir haben zur Zeit eine korrupte Meute am Ruder,
    wo die Gründer bei deren Anblick nur das Kotzen kriegen würden.

    Eben darin liegt ja das Problem, weil sie nicht mit Aussenstehenden schlecht über ihre Truppe reden dürfen, muß immer Kadavergehorsam gezeigt werden.
    Wer sich nicht an dieses Regelwerk hält, muß diszipliniert werden.

    Diese sektentypische Kontrolle der freien Meinungsäußerung zeigen den totalitären Charakter der Organisation.

    Auch das Christentum hatte seit dem Alten Testament mit totaliären Zügen zu kämpfen;
    seid fruchtbar um mehret euch ...und machet euch die Welt untertan
    erst als dieser Missionierungswahn gestoppt wurde, wurde die Religion IMO in Ansätzen glaubwürdig.

    Persönlich verbindet mich mit dem Christentum kaum etwas,
    wenn es manchen Menschen hilft, sollen sie dran glauben,

    jeder sollte, ohne Maulkorb und Psychozwang sich frei äußern dürfen,

    insbesondere sollte man Gruppierungen, wie die Zeugen J. nicht verharmlosen,
    denn der Eintrag im wikipedia erweckt den Eindruck,
    als wär dies eine ganz normale Religion.

  7. #106
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Zeugen Jehovas keine Verbrecherorganisation mehr

    Zitat Zitat von DisainaM",p="230153
    insbesondere sollte man Gruppierungen, wie die Zeugen J. nicht verharmlosen,
    denn Renes Eintrag im Wikitaya erweckt den Eindruck,
    als wär dies eine ganz normale Religion.
    Könntest Du mir biite sagen welchen Eintrag Du meinst ich hab da nix gefunden was ich reingestellt haben könnte.


    Gruß René

  8. #107
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: Zeugen Jehovas keine Verbrecherorganisation mehr

    Hat sich mit dem Modify gerade überschnitten

  9. #108
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Zeugen Jehovas keine Verbrecherorganisation mehr

    Zitat Zitat von DisainaM",p="230153
    Persönlich verbindet mich mit dem Christentum kaum etwas,
    wenn es manchen Menschen hilft, sollen sie dran glauben,
    jeder sollte, ohne Maulkorb und Psychozwang sich frei äußern dürfen,
    insbesondere sollte man Gruppierungen, wie die Zeugen J. nicht verharmlosen,denn der Eintrag im wikipedia erweckt den Eindruck,
    als wär dies eine ganz normale Religion.
    Bravo DisainaM, teile diese Meinung.
    Auch ich betrachte die Kirche wie einen Verein, wer hingeht und es geht ihm gut dabei soll Eintritt bezahlen. :bravo:
    Ich bin schon lange ausgetreten aus diesem Verein, aber das soll nicht bedeuten das ich nicht an etwas glaube.
    Und mit dem Versuch die "Zeugen" zu verharmlosen kann ich mich nicht einverstanden erklären, zu sehr sind mir Arbeitskollegen bekannt die dieser "Truppe" angehört haben und nach und nach bis zur Ehescheidung getrieben wurden weil Sie nicht so taten wie die überzeugten Zeugenfrauen wollten.
    Also mir kann an denen da keiner etwas gutreden/schreiben. Aber wie heist es bei uns im Schwabenländle: Jedem Tierchen sein Pläsierchen, soll bedeuten jeder bettet sich so wie er nachher liegt. ;-D

  10. #109
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: Zeugen Jehovas keine Verbrecherorganisation mehr

    Zitat Zitat von Thaiman",p="230170
    Jedem Tierchen sein Pläsierchen, soll bedeuten jeder bettet sich so wie er nachher liegt.
    Sehe ich ebenso,

    wobei niemand zwangsgebettet werden soll. ;-D


    P.S.
    hatte vorhin leider Rene/Wikitaya im Schnellschuss mit dem wikipedia ungerechtfertigterweise gleichgesetzt. ( zu schnell, sorry Rene)

    Dahinter verbirgt sich ein Drama der ansonsten so durchdachten wikipedia Idee, eines neutralen Internet-Lexikons.

    Tatsächlich wurde aber die Darstellung des wikipedia über die Zeugen J. über Jahre scharf kritisiert,
    daß man doch keine einseitige Sektenwerbung in einem Lexikon zulassen dürfte,
    doch offensichtlich stehen die Betreiber des wikipedia nicht auf Seiten der Sektenkritiker,
    eine neutrale Berichtigung fand nie statt, - im Gegenteil.

  11. #110
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Zeugen Jehovas keine Verbrecherorganisation mehr

    Zitat Zitat von DisainaM",p="230180
    hatte vorhin leider Rene/Wikitaya im Schnellschuss mit dem wikipedia ungerechtfertigterweise gleichgesetzt. ( zu schnell, sorry Rene)
    Schon ok, habs gelesen. Ich finde die ZJ einen merkwürdigen Verein. Habe sowieso mit der christlichen Religion nicht viel am Hut. Fange gerade an mich mit dem Buddhismus auseinander zu setzen.

    Gruß René

Seite 11 von 28 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. keine Benachrichtigungen mehr!
    Von gerhardveer im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.12, 15:57
  2. Keine Prostitution mehr in Pattaya
    Von Kuki im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.07.09, 05:49
  3. keine Benachrichtigungen mehr
    Von simon im Forum Forum-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.05.07, 12:06
  4. Keine Musi mehr
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.04.06, 13:28