Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Zerstörte hoffnungen :heul:

Erstellt von eletiomel, 11.07.2006, 15:44 Uhr · 43 Antworten · 2.114 Aufrufe

  1. #21
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Zerstörte hoffnungen :heul:

    Zitat Zitat von KraphPhom",p="368574
    [...]Solche Schwankungen hat es immer gegeben - neuste Messungen tief im Polareis haben dies bestättigt.
    Stimmt !

    Doch lies mal:
    [...]Aus den dabei gewonnenen Erkenntnissen wird deutlich, dass natürliche Faktoren alleine die gegenwärtige Erwärmung nicht erklären können,[...]
    Quelle:

    Wer glaubt, dass das ein PR-Trick von Greenpeace ist, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten, oder so...

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Zerstörte hoffnungen :heul:

    [quote="Kali",p="368599"] Doch lies mal:
    [...]Aus den dabei gewonnenen Erkenntnissen wird deutlich, dass natürliche Faktoren alleine die gegenwärtige Erwärmung nicht erklären können,[...]
    Auf die gleichen Darstellungen stößt man immer wieder, der Verlauf scheint also prinzipiell fundiert zu sein. Aber er beginnt erst ab 1850 !!! Wie schaut das im Maßstab 10.000 oder gar 100.000 Jahre aus? Ist das dann noch ein Ausschlagen nach oben oder nur ein Pickel im Verlauf der Welttemperaturkurve?

  4. #23
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Zerstörte hoffnungen :heul:

    Da sich die rote Kurve - oder zackige Linie - auf die Messingen bezieht, gehe ich mal davon aus, dass es vorher keine geeichten Thermometer gab ;-D

    Es lässt sich modellhaft zurückrechnen unter Berücksichtigung der verschiedenen Parameter. Ändert nix daran, dass die derzeitige Erhöhung der Erderwärmung nicht nur zyklischen Ursprunges ist.

  5. #24
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Zerstörte hoffnungen :heul:

    ich weiss noch - als wir Ende der 70iger, mal einen extremen Winter hatten mit Eisregen und solches Zeugs. Da wurde dann gleich wieder die herankommende Eiszeit herbeigerufen. Dann kam die Welle mit der Warmduscherfront und letztes Jahr wieder einen satten Winter. Tja und was wurde da wieder verkündet ....?


    Wetter und Umwelt ist big Buisness - sollte man nie vergessen bei solchen Berichten.

  6. #25
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Zerstörte hoffnungen :heul:

    ich tendiere dazu den vielen nahmhaften wischenschaftlern zu glauben das etwas am hausgemachten klimawandel dran ist.

    das grönlandeis war in der vergangenheit ja schon mehrfach abgeschmolzen und wieder angewachsen.

    ist es also trotz allem nur ein wechsel der bedingungen und nicht weiter tragisch oder der beginn einer entwicklung die zu venus artigen zuständen führt?

    ich kann mir auch so manchen machtpolitische motivation vorstellen die hinter dem hype stecken könnte und die wisschenschaft wird mal wieder missbraucht.

    es beruhigt aber schon etwas das es möglicherweise einen plan b gibt aus der möglichen katastrophe.

  7. #26
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Zerstörte hoffnungen :heul:

    Zitat Zitat von Kali",p="368605
    Ändert nix daran, dass die derzeitige Erhöhung der Erderwärmung nicht nur zyklischen Ursprunges ist.
    DAS genau ist die Frage. Nur wer kann sie beantworten?

  8. #27
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Zerstörte hoffnungen :heul:

    Bekannt, dass das Eis am Gipfel des Kilimandscharo in den letzten hundert Jahren um die Hälfte zurückgegangen ist ?

    Doch wen juckt's - is' ja weit wech, vermutlich auch nur zyklisch. Bin da voller Hoffnung, dass sich das in 10.000 Jahren wieder regeniert hat, Wen interessierts, ob es vielleicht 300 Jahre länger dauert als sonst

  9. #28
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Zerstörte hoffnungen :heul:

    Hallo,
    nun wenn das einzige eigentlich überflüssige Lebewesen der Erde sich selbst wegprogrammiert hat, kommt die Natur und regeneriert sich. Denn Zeit spielt für die Natur eine untergeordnete Rolle. Und Geld braucht die Natur auch nicht :-).

  10. #29
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Zerstörte hoffnungen :heul:

    wingmann,

    da fällt echt nix mehr zu ein.

  11. #30
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Zerstörte hoffnungen :heul:

    @Kali: Du denkst nicht nur in "Menschenleben" oder "Generationen" ?

    Aber so ist es wohl. Langfristig pendelt sich alles ein. Wir trauern über die Dinosaurier und freuen uns, das die Libellen und Mücken nicht mehr lebensgroß sind. Sehen nur unseren Vorteil. So geht die Menschheit hin und erfreut sich des Tagesgeschäfts der nächsten 10.000 Jahre...

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heul! Bier soll nächstes Jahr teurer werden!!!
    Von Clemens im Forum Essen & Musik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.11.10, 12:33
  2. Das zerstörte Paradies, Di. 11.01.05, 20:40 ARTE
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.05, 14:08
  3. Ich bin suechtig, aber mein Stoff ist aus. :heul:
    Von dawarwas im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.04, 19:41
  4. Es sollte nicht sein :Heul:
    Von Yala im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.08.04, 12:09
  5. Zerstörte Kindheit: UNICEF kämpft in Asien
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.02, 15:18