Seite 18 von 41 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 406

Zehn Argumente gegen das Rauchen

Erstellt von Doc-Bryce, 02.07.2007, 19:35 Uhr · 405 Antworten · 26.393 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Zehn Argumente gegen das Rauchen

    Zitat Zitat von Tana",p="500736
    Wenn ein Mensch keinen Raucher toleriert,toleriert er auch keine Menschen die anders denken wie er selbst. Schwule sind Verbrecher und Ausländer raus.

    Gerd
    Jeder der sich durch Raucher belästigt fühlt und dies kundtut ist auch gegen Schwule und Ausländer, soso, aha.

    Ich toleriere jeden Raucher wenn er neben mir sitzt oder steht oder liegt, solange er nicht raucht. Ich toleriere auch jeden Schwulen, solange er mich nicht anmacht. Ich toleriere jeden Alkoholiker, solange er mich nicht aggressiv belästigt.

    Aber ich toleriere keine Leute, die so einen Müll schreiben wie Tana !

    resci

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Zehn Argumente gegen das Rauchen

    Zitat Zitat von Tana",p="500736
    Nee Lamai, es geht um Toleranz überhaupt. Wenn ein Mensch keinen Raucher toleriert,toleriert er auch keine Menschen die anders denken wie er selbst. Schwule sind Verbrecher und Ausländer raus.

    Gerd
    Nee Tana, is klar.. Eigentlich können wir Nichtraucher froh sein, dass die Raucher uns tolerieren...

  4. #173
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Zehn Argumente gegen das Rauchen

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="500642
    quote]
    Als Alternative käme vielleicht noch ...... in Frage, dass ich aber leider Gründen der Landesgesetzgebung in der Öffentlichkeit ablehnen muss.
    [schild=36,fcolor=,fsize=1,fstyle=,font=Druck,scolo r=,sshadow=,bcolor=,align=:f04c3f4884]Privat party gefällig ??? [/schild:f04c3f4884]


    Bei dir oder bei mir ??? ;-D ;-D

  5. #174
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Zehn Argumente gegen das Rauchen

    Zitat Zitat von Kali",p="500650
    Wo ist eigentlich das Problem ?

    Ein Nichtraucher hat mich durch sein Nichtrauchen noch nie gestört - ich allerdings schon mal einen Nichtraucher durch mein Rauchen.
    Dann rauche ich eben nicht !!

    Wo ist also das Problem

    @Kali & All: ICH LIEBE EINFACHE LOESUNGEN!

  6. #175
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Zehn Argumente gegen das Rauchen

    xxxxxxxxxxxxxxxxxx

  7. #176
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Zehn Argumente gegen das Rauchen

    Die EU hat es ja, .... das Geld ja.!!!!
    Und wer verdient wieder an dieser Kompanie?

    Mit drastischen Fotos von Lungenkrebs und Leichen will die Europäische Union den Kampf gegen das Rauchen verschärfen. EU-Gesundheitskommissar David Byrne gab in Brüssel den Startschuss für eine Medienkampagne mit einem Volumen von 72 Millionen Euro. Zudem soll nach dem Willen Byrnes die Botschaft der bereits existierenden Warnhinweise auf Zigarettenschachteln künftig mit schockierenden Fotos untermauert werden
    Sollen doch erstmal die Subventionen auf Null runterfahren!!

    Es ist absurd: Die EU fördert den Tabak-Anbau mit jährlich 2 Milliarden Euro, fördert aber zugleich Anti-Tabak-Kampagnen. Der „billige“ Atomstrom kostet in Wahrheit mehr als einen Euro je Kilowattstunde. Auf Äckern und Wiesen ausgebrachte Gifte müssen mit riesigem Aufwand aus dem Trinkwasser entfernt werden. Die Förderung von Windkraft und Solarenergie verringert das freigesetzte Kohlendioxid aber die Förderung der Kohleverstromung vermehrt es im gleichen Ausmaß. Ohne Subventionen könnten die Einkommensteuern um fast zwei Drittel geringer sein, erneuerbare Energien und ökologische Landwirtschaft wären schon heute preisgünstiger als ihre „konventionelle“ Konkurrenz.

    Anders als die deutsche Regierung definiert die EU-Kommission als Subventionen nicht nur Leistungen aus öffentlichen Kassen durch Auszahlung oder Verzicht auf Abgaben. Die EU-Kommission ist damit einer ehrlichen Marktwirtschaft näher als die Bundesregierung. Denn direkte, indirekte sowie verstecke Subventionen verfälschen den Wettbewerb: z.B. vergünstigte Kredite oder Bürgschaften, nicht kostendeckende Abgaben für öffentliche Leistungen oder Abwälzung von Folgeschäden umwelt- oder gesundheitsschädlichen Wirtschaftens auf andere Menschen.

    Im Gegensatz zu Subventionen sollten öffentliche Ausgaben für gemeinwirtschaftliche Leistungen - z.B. für Erziehung, Bildung, Kultur, Wasserversorgung oder regionale Entwicklung - nicht dem freien Markt ausgeliefert werden, wie es durch internationale Abkommen (z.B. Dienstleistungsabkommen GATS) versucht wird. Die Daseinsvorsorge, inkl. hoher Sozial- und Umweltstandards, darf nicht unter dem Deckmantel des Subventionsabbaus gefährdet werden. Direkte, indirekte wie versteckte Subventionen verändern dagegen Marktpreise und verfälschen Märkte.

    Für schädliche Subventionen gibt es viele Beispiele: Milliarden-Subventionen für Atomenergie und Kohleförderung (in Deutschland 2,8 Mrd. Euro pro Jahr) verfälschen den Energiemarkt. Die Binnenschifffahrt auf künstlichen Wasserstraßen trägt weniger als 10% ihrer Wegekosten. Der Straßenverkehr wird allein in Deutschland jährlich mit etwa 90 Mrd. Euro subventioniert (besonders der Schwerlastverkehr, der zum Großteil den Straßenverschleiß verursacht). Den Luftverkehr subventionieren steuerfreier Treibstoff und defizitäre Flughäfen. Doch ausgerechnet vom rationellen, umweltverträglichen Massenverkehrsmittel Eisenbahn verlangt der Staat volle Kostendeckung – und macht es so wettbewerbsunfähig. Subventionen für die Landwirtschaft verschlingen fast die Hälfte des EU-Haushalts. Und in allen Bereichen werden Unternehmen subventioniert, wenn sie verursachte Umweltschäden nicht bezahlen müssen - z.B. Gesundheits-, Wald- und Gebäudeschäden durch Lärm oder Schadstoffe in der Luft, im Boden und im Wasser.

    Subventionen mindern das Volkseinkommen. Denn sie erhöhen Steuern und Schäden mehr als sie Preise senken. Zudem bewahren sie untaugliche Techniken, Standorte und Manager, behindern aber Innovationen. Ausgleichende Zugeständnisse erzeugen immer neue, oft widersprüchliche Subventionen, zunehmende Steuerlast, Staatsverschuldung, Inflation, Bürokratisierung, Misswirtschaft und Umweltzerstörung. Subventionierte Transporte zerstören regionale Märkte, subventionierte Exporte zersetzen andere Volkswirtschaften und lösen Handelskriege aus. Scheinbare Wohltaten erweisen sich als Plage.

    Wer will Subventionen? Mit ihnen erkaufen Politiker Wählerstimmen und Zuwendungen. Parteispenden in Millionenhöhe sind nur die Spitze eines Eisberges – Subventionen in Milliardenhöhe sind der Eisberg. Sie machen aus der Marktwirtschaft eine heimliche Planwirtschaft – manipuliert zum Nachteil aller Bürger. Wo diese selbst entscheiden, sorgen sie für weniger Subventionen und mehr Wohlstand.

    Quelle:
    http://www.oedp.de/europawahlprogramm/Subventionen.html

    Sammy

  8. #177
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Zehn Argumente gegen das Rauchen

    Politiker sind nicht anders als die gesamte Menschheit auch. Wer auf bestimmten Positionen sitzt wird schwach, sobald es um eine gewisse Summe geht und das Thema für ihn nicht ganz so relevant ist.

    Und von rauchenden Politikern kann man auch nichts anderes erwarten: nach außen hin: wow, wir tun ja etwas. Aber nach innen unterstützt man lieber seine eigene Sucht und die Tabakindustrie. Spätestens wenn man mit Arbeitsplätzen kommt, überzeugt man dann auch Kritiker. Ist doch immer die gleiche Leier.

    Daher ist man auch verloren, wenn man auf den Staat vertraut.

    Was bringen solche Fotoaktionen? Raucher lachen darüber oder übersehen sie einfach (wie hier im Thread ja eindrucksvoll bestätigt wurde).

    Und einige Schein-Moralisten werden mit Persönlichkeits- oder Jugendschutzrechten kommen und diese Bilder in Deutschland erst gar nicht auf die Packungen bringen.

    Ist doch immer so: du darfst dich als Jugendlicher totrauchen, aber keine Bilder anschauen, wie du danach aussehen könntest.

    Die Aufklärung kann nur durch frühen Schock geschehen. Und dafür braucht es auch keine Milliarden Ausgaben.
    Die auf den Bildern abgebildeten Leute müssen real in die Klassenzimmer von 8-10jährigen kommen und durch die künstlichen Mikrofone am Hals sprechen.
    Ich denke, diese Erinnerung könnte dann wirklich hängen bleiben. Doch bei allen aktuellen Rauchern hilft keine Kampagne mehr(auch das hat dieser Thread gezeigt).

  9. #178
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Zehn Argumente gegen das Rauchen

    Wenn gesundheitliche Argumente resp. pechschwarze Lungen, ausgefallene Zähne und amputierte Gliedmaßen nicht beeindrucken, dann vielleicht Verhaltensbeobachtungen des Suchtcharakters:

    Ein Bekannter war vor Jahren auf der Intensivstation wegen eines Herzanfalles. Man musste ihn festbinden, weil er mit aller Gewalt an seine Zigaretten wollte.

    Als ich vor Jahren während der Semesterferien in einem Krankenhaus als Hilfspfleger arbeitete, musste ich einen Frischoperierten beim ´Ausdernarkoseaufwachen´ beobachten.

    Dieser, noch voll tranig, grabschte mit noch geschlossenen Augen nach seinen in der Nachttischschublade liegenden ´Roten Händen´. (Etwas später, mit halb geöffneten Augen: "Ey, Jung, kannst du mir ein paar Flaschen Bier besorgen ?")
    Ich hätte ihm am liebsten eine reingehauen, damit er noch ein wenig weiter schlief ;-D

    Am beeindruckendsten waren für mich Patienten, das Raucherbein frisch ausgelagert, die kurze Zeit später im Rollstuhl auf´m Balkon saßen und sich erst mal eine rauchten. Oder der am Kehlkopf Operierte, der sich eine Zigarette mit Hilfe einer in das Loch im Hals gesteckten Zigarettenspitze reinzog.

    Soetwas erheitert ungemein

  10. #179
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Zehn Argumente gegen das Rauchen

    Haste da 'ne Kleinigkeit uebersehen kwcknarf?

    Oder faengt sonst dein Anti-Raucher Bild an zu wackeln?

    Die EU SUBVENTIONIERT den Tabakanbau!!!!!!!!! In Milliaerden Hoehe!

    Und dann Laesst Bruessel diese Fotos auf die Produkte der Tabakindustrie kleben.

    Arbeitsbeschaffung?

    Warum kleben keine Fotos von Ungfallopfern auf den Motorhauben von Mercedes, VW, BMW und Opel?

    Warum kleben keine Aufkleber an den Zapfsaeulen, ist dir klar was ein Einziger Tropfen Bezin anrichtet?
    Das eine winzige Menge Mineraloel ausreicht dein Leber auf immer zu schaedigen?

    Auf Bier-Wein-und Schnapsflaschen..

    Abgesehen von Pestiziden, Fungiziden, Herbiziden, Konservierungsmitteln, Weichmachern, Emulgatoren, Farbstoffen, Aromastoffen, die uns jeden Tag in die Nahrung gepumpt werden, abgesehen von all den sogenannten versteckten Haushaltsgiften...machs mal halblang!

    Die verfaulten, karioesen Zaehne auf den "Raucherfotos"... sagen Alles!

    Alle Minenarbeiter leiden letztendlich unter Staublunge, vom Asbest in den Bremsen von Zuegen, Autos, Flugzeugen, etc. ganz zu schweigen - Aber Asbest wird stillschweigend "entsorgt" da wird kein so grosses Theater drum gemacht.

    Wie sieht es mit PVC (Polyvinylchloriden) aus die Jahre nach iher Herstellung noch giftige Daempfe ausstroemen und ueberall verklebt wurden!

    Unsere Kleidung, Dekorationen in userer Umgebung bestehen Heute vielfach aus PVC, Acryl und anderen Kunstfasern, Autositze, Stuhl-Couch und Sesselbezuege.. Gardinen, Vorhaenge, Teppichboeden...mach die Augen auf!

  11. #180
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Zehn Argumente gegen das Rauchen

    Zitat Zitat von Samuianer",p="500835
    {.............]
    Ok, du hast mich überzeugt.

    Ich rauche weiter, dann kriege ich von den anderen Giften nicht so viel mit.............

Seite 18 von 41 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rauchen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: Gestern, 13:39
  2. Singapur und rauchen
    Von ruebi im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.09, 06:17
  3. Zehn Thai-Gerichte für Unerschrockene
    Von Hippo im Forum Essen & Musik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.11.08, 19:52
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.06, 10:44
  5. IE für MAC: Ende nach zehn Jahren
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.12.05, 22:51